White Stripes Soli: Danelectro French Toast mit Big Muff

von Stian, 04.05.08.

  1. Stian

    Stian Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    3.04.10
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.08   #1
    Hallo,

    da man für die meisten White Stripes Soli ein Octave Up Pedal braucht und mir ein Digitech Whammy zu teuer ist bin ich auf der Suche nach einer günstigen Alternative.
    Dabei bin ich auf das Danelectro French Toast gestossen, allerdings möchte ich für den Fuzz-Sound mein Big Muff gerne weiterbenutzen.

    Daher meine Frage: Macht es Sinn beide Pedale gleichzeitig zu benutzen oder gibt das nur undefiniertes gematsche?

    Ist ein Danelectro French Toast für den White Stripes Sound prinzipiell geeignet? Das Video bei Youtube habe ich schon gesehen.

    Kennte jemand noch kostengünstige Alternativen?
     
  2. zlotan

    zlotan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    250
    Ort:
    over the rainbow
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    102
    Erstellt: 04.05.08   #2
    hmm also beide zusammen, kann schon zum matsch sound führen, wenn du aber den french toast nur ganz fein zerren lässt dann ist das möglich!
    der french toast klingt meiner meinung nach ganz gut, aber das plastik gehäuse ist nicht sehr stabil, bei meinem sind die knöpfe abgefallen, nach einem fehltritt, nun hab ich ihn in ein alu gehäuse gemacht und neue knöpfe und schalter verbaut.
    preis leistung ist sicher o.k. aber es kommt sicher nicht an ein whammy- sound ran!
    ich hab aber früher auch damit hohe solopasagen gespielt...
     
  3. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 04.05.08   #3
    Ich hab mir gestern ein French Toast gekauft, und deshalb noch nicht so viele Erfahrungen damit, finde die Oktave im Gegensatz zum Whammy und Co. aber eher subtiler und nicht so ausgeprägt. Es ist auch nicht möglich den puren Oktav-Sound ohne Zerre zu bekommen, sonst für den Preis aber ein Super Pedal.

    Gruß,
    Florian
     
  4. hazelnot

    hazelnot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    17.12.15
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.05.08   #4
    für den sound den du willst musst du mehr hinblättern. z.B. der micro POG von EHX würde sinn machen
     
  5. NoEntry

    NoEntry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Spreewald
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.625
    Erstellt: 06.05.08   #5
    Hmm, mir fällt noch ein Dunlop Jimi Hendrix Octav-Fuzz (JH3s) ein. Ist zwar nicht ultrabillig, klingt aber gut und könnte was für diese Richtung sein.
    Dunlop JH3s
     
  6. zlotan

    zlotan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.01.08
    Zuletzt hier:
    4.01.16
    Beiträge:
    250
    Ort:
    over the rainbow
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    102
    Erstellt: 06.05.08   #6
    also ich würd den frenchtoast dem hendrix octave fuzz vorziehen, weil es viel billiger ist, aber eigentlich den gleichen effekt macht... problem ist nur dass es aus plastik ist!
    und für den whitestripes sound... würd ich ein whammy kaufen.
     
  7. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 06.05.08   #7
    zudem beachte man das Mehr an Möglichkeiten des Danos. Das JH habe ich aber noch nicht gespielt, könnte mir schon vorstellen, dass es ziemlich gut klingt. Ich glaube auch, dass der Effekt beim Dano einfach nicht stark genug ist, bei den Stripes ist ja das Dry Signal auch oftmals komplett weg.
     
  8. NoEntry

    NoEntry Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.06
    Beiträge:
    529
    Ort:
    Spreewald
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.625
    Erstellt: 07.05.08   #8
    Also ich hab beide (Danelektro und Dunlop) schon gespielt. Den Dunlop hab ich sogar mal besessen. Ich fand den Dano etwas zu klinisch und zu kreischig, da ist der Dunlop schon etwas "echter" und fetter (meine Subjektive Meinung). Das sollte man dann aber (wie immer) am besten im Selbsttest rausfinden.

    @ lax_flow:
    Stimmt, die Soli, bei denen man fast nur noch die Octave hört sind mit den beiden nicht machbar, da braucht man schon ein Whammy oder Ähnliches...
     
  9. Stian

    Stian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    3.04.10
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.05.08   #9
    okay, vielleicht schaue ich doch mal ob ich nicht ein gebrauchtes Whammy bekomme.
     
  10. lax_flow

    lax_flow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.05
    Zuletzt hier:
    6.03.15
    Beiträge:
    2.903
    Ort:
    Werther Westf.
    Zustimmungen:
    141
    Kekse:
    6.228
    Erstellt: 08.05.08   #10
    Oder dir reicht ein günstiges Multieffektgerät von Digitech. Die haben das auch meistens (immer?) an Board, wenn sie ein Expression Pedal haben.
     
  11. Stian

    Stian Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.07
    Zuletzt hier:
    3.04.10
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.05.08   #11
    Wie das folgende zum Beispiel?

    Digitech RP90

    Entählt laut Hersteller angaben auch ein Digitech Whammy. Hat schon jemad ERfahrungen damit gemacht und warum ist das Teil günstiger als ein "richtiges" Whammy?
     
  12. Rockabillybass

    Rockabillybass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.06.06
    Zuletzt hier:
    9.09.10
    Beiträge:
    799
    Ort:
    Schwerin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.273
    Erstellt: 09.05.08   #12
    Weil das teil meiner Meinung nach eine Fehlkonstruktion ist.
    Einige Effekte, Amp+Boxen Simulation klingen meiner Meinung nach wie in wie in einer Kloschüssel eingespielt.
    LG RBB
     
Die Seite wird geladen...

mapping