Wie 2 Boxen anschließen wenn eine auf 8Ohm (mono) die andere auf 16Ohm (mono)?

von LilyLazer, 20.01.06.

  1. LilyLazer

    LilyLazer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 20.01.06   #1
    Hi

    also ich hab ne Marshall 1936er (2*12er) die man mono mit 8 Ohm betreibt und eine Laney 4*12er die man mono mit 16 Ohm fährt.
    Mein Amp (Vh100r) hat 2*4ohm out, 2*8Ohm out und 1*16 Ohm out.

    Was mache ich jetzt (eine einzige Box Stereo will ich nicht, da ich die schon gern ein Stück auseinander stehen hab um nen richtigen stereo Sound zu bekommen).

    Die nächste Frage betrifft dann Stereo Effekte. Damit ein Chorus wirklich Stereo läuft muß er doch über 2 Amps laufen oder? Mit meiner Variante hab ich ja nur das Monosignal sozusagen 2mal oder wie?

    Thx :great:
     
  2. mighty_scoop

    mighty_scoop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    25.02.16
    Beiträge:
    166
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    123
    Erstellt: 20.01.06   #2
    also die 16 ohm box würd ich einfach umlöten auf 8 ohm. ich denk das is wohl auch die einzige möglichkeit und nicht besonders kompliziert oder schwer.

    und die sache mit dem amp. tja so hab ich mir die ganze sache auch schon überlegt.
    man brauch wirklich ne stereo endstufe um nen stereoeffekt zu bekommen oder ???
     
  3. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 20.01.06   #3
    Wie funktioniert das mit dem Umlöten?
     
  4. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 20.01.06   #4
    garnich. du könntest es höchstns auf mono 4 ohm oder auf stereo 8 ohm löten, aber NICHT auf mono 8 ohm

    edit: speaker tauschen könntest du natürlich auch, aber ich glaub das is nich sinn der sache
     
  5. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 20.01.06   #5
    Hm, was wäre denn wenn ich 2 4*12er Boxen mit 16 Ohm hätte
    und die dann bei mir über die 2 8 Ohm Ausgänge laufen ließe.
    Ich würde einen Stereochorus anschließen und die boxen nebeneinander stellen.
    hätte ich den selben effekt wie mit 2 halfstacks und stereochorus?? (also 2 topteilen) :screwy:
     
  6. Johnny_88

    Johnny_88 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.05
    Zuletzt hier:
    29.03.10
    Beiträge:
    132
    Ort:
    Odenthal
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.01.06   #6
    wenn du keine stereo endstufe hast dann bringt das ganze nichts.
    soweit ich weiß haben nur selten topteile eine stereo endstufe , eher rack endstufen.
     
  7. LilyLazer

    LilyLazer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.02.13
    Beiträge:
    2.004
    Ort:
    Neuwied
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    414
    Erstellt: 20.01.06   #7

    Also eigentlich nur mit 2.ten Topteil machtbar und damit wäre auch das Problem mit der Box gelöst...
     
  8. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 20.01.06   #8
    ich glaub nich dass dein vorschlag geht. bin mir aber nich sicher. würde es aber nich ausprobieren weil du dein topteil dann ja mit falscher last betreiben würdest.

    zum chorus:
    den stereomode eines chorus kannst du ja nicht nutzen da dein top ja wohl nur einen mono effektloop hat.
    also hättest du leider nich den selben effekt, da aus beiden boxen das gleiche signal kommen würde.
    anders ist das bei zwei topteilen: wenn du beide an nen stereo chorus anschließst bekommen diese (minimal) varierend zeitversetzte signale wodurch du eben diesen räumlichen, breiten effekt hast, da beides jeweils von einem topteil wiedergegeben wird.
    wenn nun der chorus mono genutzt wird (also mit nur einem top), sind die beiden signale mit einander zusammengemischt. dadurch haste nich so nen räumlichen , breitn klang

    edit: mist zuspät -.- das kommt davon wenn man an seinem eigenem syntax scheitert
     
  9. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 20.01.06   #9
    mal eine andere frage:

    warum kann er nicht die 16ohm und die 8 ohm box an seinen verstärker anschließen?

    wenn ich bei meinem amp in der anleitung nachschaue steht da :

    8ohm cabinet an den 4ohm ausgang
    16 ohm cabinet an den 8 ohm ausgang

    das ganze ist ein safe mismatch, funktioniert also.. (natürlich mit leistungsverlust)


    viele grüße

    kev
     
  10. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 20.01.06   #10
    weil die laneys nicht soooooo mismatchsicher sind, wie ein mesa


    aber...du kannst es trotzdem machen. hab ich bei meinem GH50L (ehemalig, hab ihn verkauft) auch so gemacht. das einzige prob ist, daß die 2x12" etwas lauter sein wird, als die 4x12
     
  11. kevin_frustrato

    kevin_frustrato Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    1.224
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.060
    Erstellt: 20.01.06   #11
    oh krass, ich wusste garnicht das manche amps da entfindlicher sind, ich dachte das ein safe mismatch eigentlich klargeht, nur eben mit leistungsverlust. ist es schädlich für den amp wenn man häufig als safe mismatch verkabelt? also häufig aus dem 8 ohm ausgang in eine 16ohm box? denn ich mach das live meistens, da man nie weiß was an den boxen rumgeschraubt wurde und ich dann lieber von 8ohm(topteil) auf 16ohm(box) gehe, als das ich mir den amp schrotte wenn ich von 16ohm auf 8 ohm gehe.

    viele grüße

    kev
     
  12. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 20.01.06   #12
    keine ahnung. eigentlich heißt es ja, daß man immer nur passende Ohm-werte verwenden soll. einige verstärker sind aber mismatch-fest.

    z.b. reußenzehn, mesa usw.
     
  13. Sca

    Sca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    11.05.16
    Beiträge:
    849
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    212
    Erstellt: 20.01.06   #13
    ich hab sogar irgendwo gelesen das gewisse leute aufs mismatchen schwören weils den klang beeinflusst
     
  14. joe web

    joe web HCA Gitarre Allgemein HCA

    Im Board seit:
    23.06.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    5.173
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    648
    Kekse:
    14.792
    Erstellt: 21.01.06   #14
Die Seite wird geladen...

mapping