Wie findet ihr die Epiphone Les Paul Special II WR Wine Red, Black Hardware ?

  • Ersteller Benjolito
  • Erstellt am
B
Benjolito
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.11
Registriert
12.07.11
Beiträge
11
Kekse
0
Ort
Wien
Eigenschaft
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.12.22
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.226
Kekse
116.127
Ort
Berlin
Am liebsten ist mir eine von Epiphone, weil die ziemlich günstig sind.

Na, wenn's weiter nichts ist, es Dir nur um den Preis und nicht um Haptik, Klang und Qualität geht:
Auf Ebay gibt es noch deutlich günstigere Gurken, die man sich als Deko an die Wand schrauben kann.;)

Erwarte aber nicht, daß diese "Les Paul-Gitarren" in dieser Preisklasse (egal, von welchem Hersteller sie kommen) auch nur ansatzweise etwas mit dem Original zu tun haben.
Billigste Hölzer, billigste Hardware, billigste Elektronik.
Aber das scheint ja zu Deiner "Geiz ist geil"-Affinität zu passen.


Ganz ehrlich!
Mit dieser Einstellung werden wir Dich nie auf irgendeiner Bühne sehen. Gutes und brauchbares Equipment zum Musizieren kostet sein Geld. Genau wie alles andere in der Welt, daß gewisse Ansprüche erfüllen soll.
Auto, Rechner, Klamotten, Frauen....etc.pp.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
B
Benjolito
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.11
Registriert
12.07.11
Beiträge
11
Kekse
0
Ort
Wien
Anscheinend bin ich auf dieser Welt wirklich der einzige Musiker, der keinen Geldscheißer hat.
Und es tut mir wirklich leid, das mir nunmal diese Gitarre gefällt und ich es praktikabel fand, dass sie zugleich günstig ist und gut aussieht.
Ich wusste auch nicht, dass man in diesem Musikforum vor allem unter der Kategorie GitarrenKAUFBERATUNG keine Fragen dergleichen stellen darf.

Aber Danke trotzdem für diese sehr geschmacklose Antwort ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
Erdnussflipp
Erdnussflipp
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.11.19
Registriert
01.01.08
Beiträge
91
Kekse
10
Ort
Schongau
wie wäre es mit einer gebrauchten vintage v100:) ist glaub ich besser mit der hardware als die epiphone;) wenns nen laden zum antesten in deiner nähe gibt empfehle ich dir nur testen testen testen:great:. Ich hab bis jetzt nur ein einziges mal glück mit i-net kauf gehabt und das mit meiner epi afd les paul....
 
Rockin'Daddy
Rockin'Daddy
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
08.12.22
Registriert
21.09.05
Beiträge
21.226
Kekse
116.127
Ort
Berlin
Aber Danke trotzdem für diese sehr geschmacklose Antwort ;-)

Gerne!

Du hast nach Meinungen gefragt. Bitte schön! Das sie Dir nicht gefällt...:nix:

Wenn Dir die Gitarre so gut gefällt und Du eh keine Kritik zulässt, dann kauf sie doch.
Dann erübrigt sich jegliche Beratung.
Ab zum Gitarrenbauer, ordentliche PU's und Hardware, Sattel etc. verbauen und Du bist nochmal locker 250 Euro an Teilen plus Stundenlohn los.
Die Basis ist aber immer noch Crap. Und in spätestens einem Jahr sehen wir uns hier in der Kaufberatung wieder, weil Du bis dahin die Faxen dicke oder eventuell mal etwas halbwegs ordentliches angespielt hast, was sein Geld wert wäre.

Und das ich hier so muffig reagiere, liegt wohl daran, daß Du bereits in Deinem zuerst erstellten Thread
https://www.musiker-board.de/gitarr...tige-les-paul-fuer-max-200-a.html#post5427348
schon Beratungsresistents an den Tag gelegt hast.
Dort hast Du schon hilfreiche Antworten bekommen und jetzt fängst Du schon wieder an.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Vester
Vester
E-Gitarren
Moderator
HFU
Zuletzt hier
09.12.22
Registriert
18.08.10
Beiträge
9.034
Kekse
81.999
Ort
Norddeutschland
Hallo Benjolito,

wenn sie dir gefällt dann hol sie dir doch. Epiphone ist ja nun schon die Billigvariante - und bei dieser wurde halt nochmals abgespeckt.
(Ich habe auch eine Epiphone, nur so nebenbei)
Der Hals ist verschraubt und nicht eingeleimt, der Korpus einfachst ohne Binding, ohne aufgeleimte Decken oder Furniere usw. einfachster Hals ohne Binding, mit Sicherheit billigste PUs und Mechaniken - weil die ja sonst schon teurer sind als die ganze Gitarre hier, und weil sie aus irgendwelchen Gründen weg muss, wurde sie von 180 Euro auf 140 gesenkt.

Und du bist nicht die einzige "arme Sau" hier:). Sehr viele hier mussten lange sparen, um sich irgendwelches Equipment zu kaufen. Nur als Trost.
Meiner Meinung nach gilt der Spruch: "You get what du dafür bezahlt hast".
Weil aber erfahrungsgemäß immer Diskussionen losgehen, dass irgendwelches Billigzeug auch nicht schlechter ist und man für teurere Gitarren letztlich zuviel Geld verbrannt hat, kommt schon mal im Vorfeld eine realistisch-nüchterne Antwort.
Also - be cool baby:)

Viele Grüße
 
schmendrick
schmendrick
R.I.P.
Zuletzt hier
20.11.18
Registriert
06.02.07
Beiträge
11.444
Kekse
51.636
Ort
Aue
Anscheinend bin ich auf dieser Welt wirklich der einzige Musiker, der keinen Geldscheißer hat.
Und es tut mir wirklich leid, das mir nunmal diese Gitarre gefällt und ich es praktikabel fand, dass sie zugleich günstig ist und gut aussieht.

Richtig muss es heißen: Mir gefällt das Bild von der Gitarre.
Ich möchte Fahrrad fahren und kaufe mir das billigste aus dem Baumarkt.
Ich brauche ein Handy- bei Aldi gibt es eins für 9,99
Ich brauche einen Computer- 800MB Festplatte, 512MB Ram reichen mir.. ;)

Liste beliebig fortsetzen..

Möchte ich Gitarre spielen UND Freude daran haben, möchte UNBEDINGT eine Les Paul, muss ich mindestens 350€ ausgeben. Das ist eine Woche Unterkunft im Bungalow an der Ostsee, etwas mehr als eine PS3, weniger als der aktuelle iPod.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 6 Benutzer
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.22
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.129
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Ich wusste auch nicht, dass man in diesem Musikforum vor allem unter der Kategorie GitarrenKAUFBERATUNG keine Fragen dergleichen stellen darf.

Aber Danke trotzdem für diese sehr geschmacklose Antwort ;-)

Die Art von "Kaufberatungsfragen" tauchen hier zig mal pro Tag auf. Sie müssen also nicht mher gestellt werden, da die SuFu helfen würde.

Ausserdem war die Antwort nicht geschmacklos sondern richtig. Eine 150 € Gitarre ist teurer als eine 400 € Gitarre, weil Di die 400 € Gitarre nicht nach 3 Wochen in den Müll schmeisst, sondern nach 2 Jahren spielen wieder für einen guten Preis verkaufen kannst.
 
pdt2212
pdt2212
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.12.15
Registriert
17.09.09
Beiträge
303
Kekse
313
1. Das die Gitarre kompletter Schrott ist, muss nicht unbedingt sein. Es gibt genügend Beispiele für gute/ausreichend gute Gitarren, die Teilweise schon wesentlich Billiger waren, als die Epiphone. Aber mir persönlich sind 140€ schon zu teuer dafür ein Instrument einfach so zu bestellen, ohne etwas darüber zu Wissen, bzw. nur Erfahrungenn von anderen Usern zu kennen. Du wohnst anscheinend in Wien, da sollte es schon einen Laden mit größerer Auswahl geben, wo du Instrumente in dem Preissektor antesten willst.
2. Du scheinst schon eine Gitarre zu besitzen, deswegen versteh ich nicht ganz, warum du ne neue brauchst, die höchstverscheinlich nichtmal besser ist, als die alte. Ich weiß, dass vor allem in den ganzen Mainstream Indie/Punkrockbands vor allem Les Pauls gespielt werden, aber ein Instrument wegen des aussehens zu kaufen, ist nicht unbedint schlau.


Mit dieser Einstellung werden wir Dich nie auf irgendeiner Bühne sehen. Gutes und brauchbares Equipment zum Musizieren kostet sein Geld.
Ich hoffe das war nicht ganz ernst gemeint.
 
[E]vil
[E]vil
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.10.21
Registriert
16.11.03
Beiträge
11.427
Kekse
14.413
Ort
Odenwald
Anscheinend bin ich auf dieser Welt wirklich der einzige Musiker, der keinen Geldscheißer hat.
Und es tut mir wirklich leid, das mir nunmal diese Gitarre gefällt und ich es praktikabel fand, dass sie zugleich günstig ist und gut aussieht.
Ich wusste auch nicht, dass man in diesem Musikforum vor allem unter der Kategorie GitarrenKAUFBERATUNG keine Fragen dergleichen stellen darf.
das problem ist wohl, dass solche fragen schon seeeeehr oft kamen und die anrtwort letztendlich immer die selbe ist: you get, what you pay for.
es gibt natürlich gute gitarren im untersten preissegment aber sogar da solltest du schon noch nen 100er drauf legen denn dass bei nem preis für den man normalerweise gerade mal 2 pickups bekommt an allen ecken und enden gespart werden muss, liegt auf der hand. die special 2 find ich persönlich grausam. die pickups sind mist, der hals gleicht einem baseballschläger, das ganze teil fühlt sich einfach billig an. wenns günstig sein soll, dann schau dich am besten auf dem gebrauchtmarkt um, von diesem billigbrett kann ich nur abraten. schade ums geld.

edit: andere mütter haben auch günstige töchter :)
http://www.musik-world.de/content/vgs-e-gitarre-select-series-eruption-classic-ytb-1b

edit2: du wolltest ja ne rote...
http://www.musik-world.de/content/vgs-e-gitarre-select-series-eruption-bkc-1b

edit3: ich seh grad du hast schon nen kaufberatungsthread aufgemacht. scheint wohl nicht viel gebracht haben trotz seiner 5 seiten...
https://www.musiker-board.de/gitarr...7-gute-guenstige-les-paul-fuer-max-200-a.html
 
A
Azriel
Mod Emeritus
Ex-Moderator
HFU
Zuletzt hier
06.01.22
Registriert
22.03.09
Beiträge
15.611
Kekse
111.102
[E]vil;5451216 schrieb:
edit3: ich seh grad du hast schon nen kaufberatungsthread aufgemacht. scheint wohl nicht viel gebracht haben trotz seiner 5 seiten..

Was kein Wunder ist, wenn man sich schon ab Seite 2 ausgeklinkt hat.:rolleyes:
 
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.22
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.129
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Nö, Benjolito hat sich jetzt ja auch hier wieder ausgeklinkt... Scheint einer von denen zu sein, die beleidigt sind, wenn sie nicht das hören, was sie hören wollen.
Warum sie dann überhaupt einen Thread eröffnen, verstehe ich immer nicht... wahrscheinlich rechnen sie einfach nicht damit, dass jemand ihnen nicht nach der Schnauze redet...

Also benjolito: Kauf Dir die Gitarre, die ist bestimmt ganz toll!

Und wenn Du dann demnächst schreiben willst, ob es sich lohnt da Gibson-Pickups reinzusetzten und was es kostet den Hals gerade zu schleifen, bemühe doch bitte erst die SuFu. Auch diese Threads gibts nämlich schon...
 
B
Benjolito
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
01.08.11
Registriert
12.07.11
Beiträge
11
Kekse
0
Ort
Wien
Versteht mich bitte nicht falsch....
Ich lege sehr viel Wert auf eure Meinung...Ich hab mich zwar sehr viel mit dem Spielen einer Gitarre auseinander gesetzt, aber weniger mim Ton und desgleichen...
Und das eine Gitarre um 150€ keine gute Qualität hat, weiß ich auch...
Wollte eigentlich nur wissen, ob sie vielleicht mehr an Sound-Qualität hergibt, als sie kostet...

ABER: Ich empfinde es eig. als eine Frechheit, dass man sich in einem Musikforum dermaßen schlecht fühlen muss, weil man sich nicht so auskennt wie die "Profis"...
Wir sind hier in einem Musikerforum und nicht in einem "Ich-mach-dich-runter-weil-du-dich-nicht-so-auskennst-wie-ich-FORUM"...

Weil alle "Ratschläge" kann man so oder so formulieren...
 
Spyder0815
Spyder0815
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.05.14
Registriert
13.01.10
Beiträge
979
Kekse
1.636
dongle
dongle
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.22
Registriert
03.04.09
Beiträge
2.129
Kekse
4.196
Ort
Münchens Westen
Versteht mich bitte nicht falsch....
Ich lege sehr viel Wert auf eure Meinung...Ich hab mich zwar sehr viel mit dem Spielen einer Gitarre auseinander gesetzt, aber weniger mim Ton und desgleichen...
Und das eine Gitarre um 150€ keine gute Qualität hat, weiß ich auch...
Wollte eigentlich nur wissen, ob sie vielleicht mehr an Sound-Qualität hergibt, als sie kostet...

ABER: Ich empfinde es eig. als eine Frechheit, dass man sich in einem Musikforum dermaßen schlecht fühlen muss, weil man sich nicht so auskennt wie die "Profis"...
Wir sind hier in einem Musikerforum und nicht in einem "Ich-mach-dich-runter-weil-du-dich-nicht-so-auskennst-wie-ich-FORUM"...

Weil alle "Ratschläge" kann man so oder so formulieren...

In diesem Forum macht keiner irgendwen runter, weil er sich nicht auskennt. Noch nicht mal dann, wenn die Frage schon 1000 mal gestellt wurde. Aber wenn dann einer die selbe Frage selber dreimal stellt und jedesmal die Antworten ignoriert, dann fragt man sich schon warum überhaupt noch gefragt wird.

Du hast Dich über Rocking'Daddys Antwort aufgeregt. Warum??? Was ist an der falsch? Wo greift er dich an? Er schreibt bloss, dass sie Schrott ist, dass es sogar noch günstigeren Schrott gibt und dass Du besser die Finger davon lässt. Wenn Du so eine Antwort nicht abkannst, weiss ich nicht was Du willst.

Du hast jetzt schon in mindestens zwei Threads die Antwort bekommen, dass man für eine Les Paul ab 350€ spielbare Gitarren bekommt. Jetzt glaub das einfach mal und mach morgen nicht wieder einen thread auf, wo Du eine harley bentonm Les Paul für 80 € verlinkst, weil die so eine schöne Farbe hat.

Wenns einfach eine günstige Gitarre sein soll, kauf Dir eine Schraubhalsgitarre (gibts auch in Les Pauls Form, ist dann aber keine..). Wenn Du weisst wie sie klingen soll und wofür Du sie einsetzen willst, schrieb das hin - und wenn Du ein Maximalbudget hast, schreib auch das hin.

... aber wenn Dein Maximalbudget zur Zeit bei 150 € leigt, wirst Du keine andere Antwort bekommen, als das Du besser noch sparst. Dann bringt es auch nichts alle zwei Wochen neu nachzufragen ob vieleicht doch in der nöchsten China-Lable Lieferung eine Gitarre in PRS-Qualität dabei ist.

Es wurde schon oft geschrieben: günstige und gute Les Paul gibts ab ca. 350€ von VGS und Vintage - und noch ein paar mehr Marken. Viele schreiben, dass Du bei Epiphone auch (oft) Pech haben kannst. Ich habe da meine Meinung wieder etwas revidiert - so lange Du die im Laden aussuchst, passt das meistens. Wenn Du sie online auf E-Bay bestellst, hast Du gute Chancen eine Fälschung zu bekommen, online bei seriösen Versandhäusern bekommst Du eben eine nicht eingestellte Gitarre mit manchmal auch unsauberen Stellen.

Entgegen anderer Leute Meinung rate ich übrigens vom Gebrauchtkauf ab (wenn Du nicht gebraucht im Laden kaufst), da Du auf Flohmärkten und Ebay leicht Fälschungen angedreht bekommst. Fälschungen haben im allgemeinen schlechte Qualität und der Besitz ist illegal.

So. Nicht auskennen ist kein Problem, aber beratungsresistent sein und trotzdem mehrmals nachfragen NERVT!
Für die Zukunft: Bevor Du postest, bemühe die Suchfunktion! Es gibt viele Threads "Suche Gitarre bon 150 €". Lies die durch und stelle fest, dass Dir von dieser Preisklasse jeder abrät.

Für Dich jetzt konkret: Du scheinst ja schon eine Gitarre zu ihaben. Spiel die noch so lange, bis Du etwas mehr Geld ausgeben kannst. Dann kennst Du Dich wahrscheinlich auch schon besser damit aus was Du willst. Und dann kannst Du eine konkrete fareg stellen.

Z.B.: Suche Les Paul für Hardrock ala XY, besitze Amp YZ. Gitarre solle schlanken/dicken Hals haben, XX Mensur und mind. YY Bünde. Traunmfarbe wäre rot, Buidget bis max 600 €. Gespielt habe ich schon Fabrikat XXX, war mir etwas zu matschig, ansonsten genau das was ich suche. Gibts da Anspieltips?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben