Wie habt ihr gelernt?

von MastaChief, 11.11.07.

?

Wie habt ihr Gitarre spielen gelernt?

  1. Von Anfang an Musikunterricht

    38 Stimme(n)
    18,6%
  2. Am Anfang selbst, später mit Unterricht

    41 Stimme(n)
    20,1%
  3. Alles selbst beigebracht!

    86 Stimme(n)
    42,2%
  4. Am Anfang Musikunterricht, später selbst...

    39 Stimme(n)
    19,1%
  1. MastaChief

    MastaChief Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.07
    Zuletzt hier:
    14.11.07
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 11.11.07   #1
    Hallo zusammen,

    hab schon nach einem ähnlichen Thread gesucht aber nichts gefunden. Mich würde mal interessiert wann ihr wie Gitarre gelernt habt? Mit Lehrer?Wenn ja wann bzw. ab wann?Anfangs selber und dann mit Lehrer usw... Oder alles selbst erlernt?

    Hoffe auf eine rege Beteiligung :)

    PS: Falls es so einen ähnlichen Thread schon gibt...bitte löschen ;)

    Ich fange mal an, ich probiere seit ein paar Tagen mit das E-Gitarre spielen selbst beizubringen, werde aber ab nächsten Monat Unterricht nehmen, da ich mir keine groben Fehler in den griffen aneignen will :p

    mg Markus
     
  2. galning

    galning Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.07
    Zuletzt hier:
    1.10.09
    Beiträge:
    385
    Ort:
    Villach
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 11.11.07   #2
    ich spiele seit einem halben jahr mit lehrer. davor nicht ganz 1 monat allein aber das hat mir nicht gerade viel gebracht und ich ignorier das mal und sag "von anfang an mit lehrer". 1 monat is ja nix ;)

    auf jeden fall gute idee mit lehrer zu beginnen. in ein paar jahren werde ich wahrscheinlich aufhören mit lehrer zu spielen bzw. zumindest lehrer wechseln und mich etwas mehr auf musiktheorie konzentrieren, was ich jetzt noch etwas weniger mache...
     
  3. JohannaVonO

    JohannaVonO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.07
    Zuletzt hier:
    15.07.08
    Beiträge:
    83
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 11.11.07   #3
    Ich hab vor 1 1/2 Jahren angefangen mit Konzertgitarre und Lehrer, musste dann aber nach nem Jahr wegen Zeitmangel wieder aufhören und hab dann monatelang meine Gitarre sträflich vernachlässigt...^^
    Und jetzt versuch ich mir slebst n bisschen was beizubringen, was wohl auch ganz gut klappt und zum Geburtstag spätestens gibts dann ne E :D
    Joa...that's my story
     
  4. Mr Polfus

    Mr Polfus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.01.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    746
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    406
    Erstellt: 11.11.07   #4
    Also bei mir von Anfang autodidaktisch. Ist irgendwie mehr meine Art einem Gitarristen einfach nur beim spielen zu zu sehen und daraus zu lernen. Zu gucken wie is seine Haltung, wie bendet er, was macht er beim tappen. Ich brauch das halt irgendwie auch wenn ich manchmal denke, dass ich mit Lehrer schneller und effizienter lernen würde, aber mein Gott ich bin jung, hab kein Geld dafür aber viel Zeit. :D
     
  5. Marco290991

    Marco290991 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.06
    Zuletzt hier:
    9.06.15
    Beiträge:
    1.012
    Ort:
    Weiden i.d.OPf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 11.11.07   #5
    Von Anfang mit Lehrer
     
  6. el_hombre

    el_hombre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.593
    Erstellt: 11.11.07   #6
    Bis jetzt habe ich mir alles selbst beigebracht mit Hilfe von Lehrbüchern und des Internet. Außer ganz am Anfang habe ich mir die ersten Akkorde von meinem alten Herren auf A-Gitarre zeigen lassen. :rolleyes:

    Es klappt auch so ganz gut. Mittlerweile spiele ich seit 10 Monaten und mach ständig Fortschritte. Ich fühle mich auch nich unbedingt benachteilig, autodidaktisch Gitarre zu lernen. Ganz nebenbei fehlt mir leider auch das Geld für einen privaten Gitarrenlehrer.;)
    Das ist einfach immer eine Frage des Standpunktes: "Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg!"
    Ich übe einfach jeden Tag wie ein bekloppter und dann klappts auch irgendwann recht gut. :great:

    Natürlich bekommt man beim Lehrer viele kleine "Schmankerl" wie man etwas einfacher macht oder bestimmte Kniffe und Tricks eben auf die man so nie gekommen wäre, aber wie man sieht gehts auch ohne. Man muss nur konsequent genug sein.
    Allerdings empfehle ich schon so GANZ am Anfang, wenn man zum ersten mal ne Gitarre in die Hand nimmt sich jemanden zu suchen der einem die ersten Schritte eben erklärt. Weil wenn man sich da als Anfänger falsche Sachen beibringt ist das beim späteren Spiel absolut hinderlich und schwer wieder abzugewöhnen.
    Ansonsten neben dem "Üben, üben, üben..." auch immer schön ins Forum und "Fragen, fragen. fragen..." ;)
    Musiktheorie und rundherum Wissen über das Instrument sollte man auch nicht links liegen lassen.


    mfg homrbe
     
  7. dickeskind

    dickeskind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.09.06
    Zuletzt hier:
    16.03.16
    Beiträge:
    209
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.11.07   #7
    also ich hab 3 Jahre selbst gespielt und dann Musikunterrich genommen
    verdammt im Nachhinein gesehn hät ich gleich nen Lehrer nehmen sollen....da geht alles um einiges schneller und das umlernen erst....
     
  8. Voyager532

    Voyager532 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.07
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    179
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    258
    Erstellt: 11.11.07   #8
    Hi,

    ich spiele seit etwa 6 Wochen. Zunächst habe ich mir alles mit Büchern selbst beigebracht, aber zwischendurch "gönne" ich mir mal eine Stunde mit einem Diplom Gitarrenlehrer. Mit dem hab ich vereinbart einfach einen Termin zu vereinbaren wenn es passt, also nicht jede Woche Donnerstag 19 Uhr oder so.

    Das finde ich ganz gut.
     
  9. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    7.316
    Ort:
    Speyer
    Zustimmungen:
    739
    Kekse:
    45.833
    Erstellt: 12.11.07   #9
    Naja - bei mir wäre es ein "selbst beigebracht mit kleiner Anfangsunterstützung von langjährigen Gitarristen der Umgebung" :D
     
  10. Ian McDeath

    Ian McDeath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.07.07
    Zuletzt hier:
    30.01.09
    Beiträge:
    44
    Ort:
    Rheinberg Rockcity!
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    66
    Erstellt: 12.11.07   #10
    Spiel jetzt schon fast 6 Jahre Gitarre und hatte bisher noch keinen Gitarrenlehrer. Sprich ich habs mir alles selbst beigebracht, alles durch Tabulatur und Raushören von den Tönen, nicht ganz einfach, aber mit der Zeit gings auch. Und das Wichtigste zum selber lernen war das Buch Rock Guitar Secrets von Peter Fischer. das ist einfach nur super, weil da gute Übungen drin sind und alles zu Tonleitern und Licks was das Herz begehrt. Hat allerdings 2 Jahre gedauert bis ich überhaupt was mit dem Buch anfangen konnte, weil ich vorher nicht begriffen hatte was das mit den Tonleitern usw auf sich hatte^^ Naja, aber letztendlich hats mich seehr viel weiter gebracht. Naja und sonst schnappt man sich einiges durch beobachten auf, seis auf Konzerten oder irgendwelchen Videos.

    Aber ich denk ein Gitarrenlehrer hätte mir zwischendurch mal gut getan, oder auch jetzt noch, man gewöhnt sich halt falsche Dinge an, bzw Dinge die sich noch verbessern lassen. Aber professioneller Gitarrenunterricht ist mir zu teuer und für Gitarrenunterricht, durch andere Hobbygitarristen in der Umgebung, bin ich zu fortgeschritten. Aber komm auch ohne ganz gut zurrecht. von daher....

    lg Ian
     
  11. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 12.11.07   #11
  12. dixo

    dixo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.07
    Zuletzt hier:
    19.01.13
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Neumarkt stmk austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    287
    Erstellt: 12.11.07   #12
    zuerst lehrer ( akustik) dann allein (E) aber wärendedessen akkustik mit lehrer und jez nur noch E mit lehrer
     
  13. JeffLord

    JeffLord Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.07
    Zuletzt hier:
    16.09.13
    Beiträge:
    203
    Ort:
    BW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    117
    Erstellt: 12.11.07   #13
    Alles alleine. Ich spiel jetzt fast ein Jahr.

    Ich hab aber vor mir einen Lehrer zu nehmen, jedoch ist es garnicht so einfach was zu finden. Und solange mach ich halt alleine weiter.
     
  14. fb

    fb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    18.02.08
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #14
    Alles selbst begebracht mit Büchern und Internet.
    Wobei ein Lehrer sicher ne super sache wäre und einen um einiges schneller weiter bringen würde.
     
  15. Attrex

    Attrex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.09.07
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    24
    Erstellt: 12.11.07   #15
    Spiele seit knapp 2 Monaten und habe mir auch das wenige das ich weiß durch Bücher und das Internet beigebracht ^^ ABER! Ein Lehrer wäre wohl wesentlich besser. Leisten kann ich mir den, jedoch habe ich keine Zeit :/

    Zum Glück hilft mir auch der Chef vom Gitarrenladen wenn ich Hilfe brauch ^^
     
  16. snowwhite-havoc

    snowwhite-havoc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.07
    Zuletzt hier:
    9.01.08
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.11.07   #16
    Mein großer Bruder hat mir zu Beginn ein paar grundlegende Dinge versucht, beizubringen... aber mittlerweile ist er viel zu selten zu Hause, also lerne ich ziemlich eigenständig; bisher hab ich auch nicht auf die Hilfe von meinem Freund, der schon einige Jahre spielt, zurückgegriffen, ich hab mich immer so geschämt Oo na ja, doof, ich mag das auch mal ändern... wenn ich die Möglichkeit habe, sollte ich sie wahrnehmen...
     
  17. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.273
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.996
    Kekse:
    196.775
    Erstellt: 12.11.07   #17
    Hi all,

    • ich habe vor einigen ;) Jahren begonnen (1971)
    • die ersten 3 Griffe hat mir ein Klassenkamerad gezeigt, mit ihm habe ich auch meine ersten "Jams" gemacht
    • eine Einführung in die theoretischen Grundlagen (Harmonien, Tonarten) bekam ich von zwei anderen hervorragend pianierenden Klassenkameraden
    • danach habe ich alleine weitergelernt und mir von jedem Gitarristen, den ich traf, was neues zeigen lassen und von ihm gelernt - bis ich dann besser war als er ... ;) :D
    • ich habe immer noch vor, mal etwas tiefergehenden Theorie-Unterricht zu nehmen, mal sehen, wann ich mich endlich dazu überreden kann ...

    Greetz :)
     
  18. Finnenshredder

    Finnenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.12.05
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 12.11.07   #18
    Hab mir alles selbstbeigebracht :)
     
  19. Thundersnook

    Thundersnook Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.351
    Ort:
    Leipzig!
    Zustimmungen:
    393
    Kekse:
    34.604
    Erstellt: 12.11.07   #19
    Heyho! spiele im Moment seit 8 oder 9 Monaten autodidacktisch...vielleicht kommt später mal noch ein Lehrer ;)

    UND ich muss mal ganz dezent gegen die Formulierung der Umfrage protestieren :D:D wegen dem "wie habt ihr gelernt" ... man lernt ja NIE aus, nich wahr ?!?! :p:p ... so^^ Klugscheißmodus aus :D:D
     
  20. Koebes

    Koebes Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    2.520
    Zustimmungen:
    279
    Kekse:
    16.337
    Erstellt: 14.11.07   #20
    Ich hab ein Jahr vor mich hingeklampft, weitere neun Jahre Unterricht genommen, und seitdem (7 Jahre) mach ich das, was ich will. Darin bin ich ohnehin am besten. Und immer die drei Maximen des Gitarrespiels beherzigen: Nie üben, nie proben, nie stimmen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping