Wie hört es sich an?

von Jack Green, 03.02.08.

  1. Jack Green

    Jack Green Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 03.02.08   #1
    Hallo!

    Ich bin gerade dabei, eine Coverversion eines Songs aufzunehmen, wobei ich den Song sehr vereinfacht spiele. Bisher aufgenommen sind: A-Gitarre, Teile der E-Gitarre und Querflöte.

    Aufgenommen wurde mit Audacity und über folgende Geräte:

    Querflöte ---> Dynacord DND-1000 dynamisches Gesangsmikrofon ---> Behringer Eurorack MX 802 A Mixer ---> Line In Soundkarte

    A-Gitarre (Yamaha FG160E) ---> Selbiges wie Querflöte

    E-Gitarre (Fender Strat mit EMG-aktiv-PUs über Steg-Pickup [Humbucker]) ---> Vox AD30VT ---> selbes Mikrophon wie oben ---> gleicher Mixer ---> Soundkarte

    Es fehlen im Moment noch:
    Gesang (werde ich mit dem gleichen Mikro usw. hoffentlich demnächst machen), Drums (bekomme ich vielleicht von einem exzellenten Drummer per Mail geschickt, da die original-Drums etwas zu speziell für mich zum Programmieren mit dem Hydrogen-Drumcomputer sind) und der ganze Kleinkram, also kleine Hintergrund-Fill-Ins mit der E-Gitarre und was sich alles halt noch ergibt.

    Ich habe nur über einen Kanal alles hintereinander aufgenommen und dabei am Mixer die EQ-Einstellungen weitestgehend für jedes Instrument beibehalten, die da wären (Mittelstellung (12 Uhr) der Regler entspricht neutralem Wert): Höhen auf halb 2 Uhr, Mitten auf 11 Uhr, Bässe auf halb 10 Uhr.

    Wie der AMP für die E-Gitarre eingestellt war, kann ich jetzt gar nicht mehr sagen, ich habe versucht, möglichst viel Gain bei möglichst wenig Aufdringlichkeit und Gekratze zu erhalten, sodass die A-Gitarre noch im Vordergrund ist.

    In Audacity wurde nur noch der Kompressor verwendet, sowie die Lautstärken angeglichen.

    Bitte um Verbesserungsvorschläge und Kritik.

    Danke

    http://rapidshare.com/files/88784539/1_roses3.mp3.html
     
  2. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 03.02.08   #2
    also generell eh recht okay.

    die flöte würde ich etwas mittiger stellen, nicht so weit aussen...

    nur an der e-gitarre musst du dir was einfallen lassen.. der sound gefällt mir mal gar nicht.. viel zu brizzelig und viel zu viel gain! schöner könnte ich mir da einen vollen runden perligen crunch sound vorstellen... ein klassischer strat sound über fender amp zB.. (müsste mit deinem equipment auch halbwegs hinbringbar sein)

    übrigens zum abmischen würde ich dir statt audacity eher eine andre freeware empfehlen wie zB KRISTAL (einfach googeln). da hast du die spuren schön übersichtlich, aber dafür ein virtuelles mischpult und effektplugins sowie einfachen equalizer, womit du schnell und einfach gut abmischen kannst, und auch in echtzeit beim abspielen effekte/equalizer einstellen kannst!
     
  3. gincool

    gincool Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.08.05
    Zuletzt hier:
    1.02.16
    Beiträge:
    2.087
    Ort:
    Nähe Stuttgart
    Zustimmungen:
    89
    Kekse:
    3.127
    Erstellt: 04.02.08   #3
    panorama verteilung ein bisschen zu arg find ich. (flöte vor allem und wo is die im rest vom mix)
    sounds gefallen bis auf den egitarren sound ! viiiiieeeel zu viel gain. andere klampfe und weniger gain (und bisschen bassiger) dann klingt das schon ganz gut ^^
     
  4. Jack Green

    Jack Green Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 04.02.08   #4
    Danke schön für die Antworten, werde mir die E-Gitarre noch mal anschauen, ist wirklich nicht das gelbe vom Ei. Andere Gitarre geht nicht, hab nur die eine.

    Im Rest vom Lied gibt's keine Flöte, nur im Intro und im Outro (im Original gibt's das Intro nochmal als Zwischenstück, aber das habe ich hier ausgelassen). Und für's Outro hab ich's noch nicht gemacht.

    Alles andere übernimmt der Gesang, das Schlagzeug und der Bass, die hier noch nicht dabei sind.
     
  5. Jack Green

    Jack Green Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.06
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    151
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    115
    Erstellt: 04.02.08   #5
    Ich poste hier einfach mal meine Fortschritte und Versuche, und freue mich über weitere Kritik und Anregungen.

    Ich habe jetzt die Kreissäge rausgenommen und einen für meinen Geschmack ziemlich gut passenden E-Gitarren-Sound gefunden, zumindest für die kleine Stelle im Intro.

    Für Strophen- und Refrain-Begleitung habe ich für den Moment einfach mal einen ziemlich cleanen Sound mit Chorus (glaub ich....hab ich vergessen) verwendet, den man aber eh fast nicht hört, aber ich denke er kann doch was beitragen.

    Ich nehm' jetzt mal das Risiko auf mich und poste eine Version, auf der ich bereits ein kurzes Stück lang singe. Und weil ich so gefrustet war, weil das nicht so ganz geklappt hat wie ich wollte, hab ich einfach mal 4- oder 5 Mal hintereinander diesen Part eingesungen und das ganze einfach übereinandergelegt. Kann mir nicht vorstellen, dass das so bleiben wird, aber witzig ist es zumindest. Aber ich glaub fast, dass ich mir da einfach wen suche, der wirklich singen kann. :-)

    Und falls das hier irgendwie in die falsche Richtung geht, also von wegen Tipps für die Aufnahme einholen und so, dann bitte sagen, dann mache ich woanders nochmal einen Thread auf.

    Also, immer her mit Anregungen und konstruktiver Kritik.
    Danke!

    http://rapidshare.com/files/89181216/1_rosestest2.mp3
     
Die Seite wird geladen...

mapping