Wie ist das eigentlich mit der Gewinnaufteilung in einer Band?

von Jimbo_Jones, 09.06.06.

  1. Jimbo_Jones

    Jimbo_Jones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.06.06   #1
    Glaubt ihr bei Metallica oder bei Slipknot verdienen alle Mitglieder gleich viel?
    Glaubt ihr Trulljo oder wie der heißt verdient soviel wie Kirk,Ulle und James?
    Angenommen er verdient weniger, dann wäre das ja auch ziemlich krass und er würde sich nicht richtig zugehörig zur Band fühlen. :(
    Aber eigentlich ist es schon saudumm 9 Bandmitglieder zu haben, wenn man dieselbe Musik auch mit 5 oder 6 Mann machen könnte. Da würden alle mehr verdienen. :)
    Die Band bekommt pro CD doch sowieso nicht sehr viel, das sind doch Centbeträge, oder? Und wenn diese geringen Beträge dann nochmal durch 9 geteilt werden bleibt ja kaum was übrig.
     
  2. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 09.06.06   #2
    *rofl*
    was ne frage..
    Metallica ist nicht "nur" eine Band, Metallica ist eine riesengroße Firma, die nicht nur aus den einzelnen Bandmitgliedern, sondern auch aus sämtlichen Technikern und Managern besteht. Wieviel jeder "Angestellte" dann bekommt ist von Band zu Band sehr unterschiedlich.
    Wies innerhalb der Band dann mit der Geldaufteilung aussieht is fraglich...
     
  3. Gobard

    Gobard Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.05
    Zuletzt hier:
    2.02.09
    Beiträge:
    493
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    142
    Erstellt: 09.06.06   #3
    Ich könnte mir vorstellen dass bei Slipknot die kreative Abteilung, sprich die die Musik schreiben mehr bekommen da sie mehr "arbeiten". Ich meine ein paar von denen sind ja nur Show(zumindest der mit der langen Nase udn der mit der Clownmaske;) ). Würd ich auch als fair empfinden. Sagen wir du hast eine Band, schreibst die ganze Musik, sitzt die meiste Zeit zuhause und arbeitest an neuem Material. Der Rest der Band macht was er will, seine Mühen für die Band bestehen im wesentlichen nur aus den Proben.

    Es muss nicht so krass sein aber es gibt garantiert in jeder Band, die die MEHR machen, MEHR engagiert sind denen das alles einfach wichtiger ist.
     
  4. Jimbo_Jones

    Jimbo_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.06.06   #4
    Das stimmt. Die 2 Percussionisten sind sowieso nur Show, ebenso wie der extra Sample-Man. Ich wette der DJ hätte den Part auch übernehmen können.
     
  5. Whych

    Whych Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    3.08.16
    Beiträge:
    3.698
    Ort:
    Calw
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    2.474
    Erstellt: 09.06.06   #5
    Falsches Forum.
     
  6. Jimbo_Jones

    Jimbo_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.06.06   #6
    Entschuldigung. :o
     
  7. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.174
    Ort:
    Karlsruhe
    Zustimmungen:
    383
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 09.06.06   #7
    Wer wieviel Geld bekommt entscheidet sich danach wer wieviel macht. Jede Band regelt das aber unterschiedlich. Wer am Songwriting/Lyrics/Produzieren/Abmischen usw. teilhat (also Credits dafür bekommt) bekommt auch einen entsprechend höheren Anteil, zumindest oft.
     
  8. Buschi83

    Buschi83 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.03.06
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    250
    Ort:
    Kaldenkirchen (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    607
    Erstellt: 09.06.06   #8
    also, bei metallica bekommen alle 4 gleich viel, ist im film "some kind of monster" zu sehen, da wird der vertrag gemacht und rob ist über diese regelung selbst ein bisschen baff.
     
  9. Jimbo_Jones

    Jimbo_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.06.06   #9
    Ja, das macht Sinn.

    @ buschi83

    Interessant. Ich frag mich ob Jason auch soviel bekommen hat wie der Rest..
     
  10. Feeble

    Feeble Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    334
    Erstellt: 09.06.06   #10
    jo das läuft eben je nachdem wie man sich einigt innerhalb einer Band
    oder wie man firmiert! Viele Bands sind eben wie o.g. eine Firma zu denen auch Techniker
    usw. gehören, ähnliches Beispiel ist Bon Jovi, die Band hat keinen Plattenvertrag
    nur Jon Bon Jovi hat einen und alle anderen sind mehr oder minder eben nur
    Angestellte bei Ihm.Wobei Sie in den Positionen und als langjährige Mitarbeiter
    nicht wirklich hungern müssen glaube ich.
     
  11. Jimbo_Jones

    Jimbo_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 09.06.06   #11
    Angestellte...lol..
    das ist echt eine lustige Vorstellung. :D
    Die bekommen am Ende ein festes Monatsgehalt vom Bon überwiesen.
     
  12. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 09.06.06   #12
    da gibts aber doch nichts zu lachen??

    Es ist doch oft so, dass der Sänger um sich herum ein Imperium aufbaut und seine Leute einfach als Mitarbeiter einstellt. Kündigt beispielsweise ein Musiker, wird ein anderer eingestellt.. Ich finde diese Lösung gar nicht mal so übel.

    Was die Texter usw. anbetrifft, haben sie erst einmal meist den Anteil in der Band wie die anderen auch. Er bekommt allerdings dafür seine Tantiemen als Urheber. Da kann unter Umständen je nach Erfolg der Band auch einiges zusammenkommen.
     
  13. Jimbo_Jones

    Jimbo_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 10.06.06   #13
    Vielleicht sollte ich auch Texter werden, da kann ich ganz bequem hinter dem Schreibtisch arbeiten und trotzdem reich werden. :)
     
  14. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 10.06.06   #14
    ich habe vor wenigen Tagen was von 6 Cent gelesen, die ein Texter bekommt.
    Da muss man schon etwas Glück haben, um reich zu werden. Naja Glück gehört ja irgendwie immer dazu ....

    Bei 500.000 verkauften Songs wären das dann 30.000 Euro.

    Gestern war da was im TV, hab nur den Anfang gesehen, wo es um Milli Vanillie ging. Die hatten sage und schreibe rund 200 Millionen!! Platten verkauft. Da ist Fahrian mehr oder weniger reich mit geworden, wenn ers da noch nicht war.

    Kannst ja dem Robby ein paar Texte anbieten ;)
     
  15. Feeble

    Feeble Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    9.12.09
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    334
    Erstellt: 10.06.06   #15
    @Jimbo Jones
    ja sicherlich ist das ne lustige Vorstellung, aber wirklich wahr.
    Gibt es aber recht häufig das eine Band weiter und witer kommt und dann
    sagt der Herr Manager des Labels, also Vertrag ja aber nur für euren Songwriter oder Frontmann alleine, in den meisten Fällen zerbrechen Bands an so nem Deal,
    da muss man schon sagen das der gute Jon Bon da schon was riskiert hat zu sagen
    ok aber dann bleiben das hier meine Musiker,und letzten endes war es wohl die richtige
    Entscheidung, und ich denke das Gehalt von Herrn sambora wird doch schon etwas höher
    sein als das eines Studiomusikers XY.
     
  16. Jimbo_Jones

    Jimbo_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 10.06.06   #16
    Ich versteh aber nicht ganz wo das jetzt der Clou sein soll. Dem Label kann es doch egal sein, ob sie eine ganze Band unter Vertrag haben oder nur eine einzelne Person, zumal Bon Jovi ohne Sambora ja einpacken könnte und das sollte den Typen vom Label ja auch bewußt sein.
     
  17. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 11.06.06   #17
    dem Label ist es auch egal. Ein Label nimmt die Band oder Sänger unter Vertrag. Dabei geht es dann rein um die Musikstücke, die das Label veröffentlicht und nicht, wer singt oder einen Song schreibt.
     
  18. Jimbo_Jones

    Jimbo_Jones Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 11.06.06   #18
    Wer hat dann eigentlich die Rechte an den Songs? Das Label etwa? :eek:
     
  19. M.U.Y.A.

    M.U.Y.A. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    518
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    205
    Erstellt: 11.06.06   #19
    Kommt auf den Vertrag an, gerade bei unbekannten Künstlern ist es, so weit mir bekannt ist, gängige Praxis, die Songs an das Label abzutreten. Generell gibt es da aber alle möglichen Abstufungen, von "Der Künstler behält die Rechte" bis hin zu "das Label erhält uneingeschränkt alle Rechte, bis hin zur Weiterverwertung mit anderen Künstlern".

    greetz

    M.U.Y.A.
     
Die Seite wird geladen...