wie klebe ich die toms ab?

von hatsni, 20.02.05.

  1. hatsni

    hatsni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    22.06.10
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Plaidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    37
    Erstellt: 20.02.05   #1
    hallo
    also ich bin totaler anfänger im schlagzeug. hab schon öfter im forum gelesen, dass man duch abkleben die obertöne der toms verringern kann. aber ich habe keine ahnung wie dieses abkleben mit taschentüchern etc. gehen soll. mfg hatsni
     
  2. ce_band

    ce_band Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.04
    Zuletzt hier:
    2.09.08
    Beiträge:
    131
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #2
    Entweder in die Mitte am Resofell... dämpft einiges
    oder irgendwo auf dem Schlagfell (nur halt nicht in der Mitte :) )

    oder suchfunktion --> dämpfen... ich glaube ich habe das thema selbst schon mal eröffnet...
     
  3. Kolle

    Kolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 20.02.05   #3
    also ich hab das auch mal abgeklebt aber nur klebeand leiert aus .
    wie du schon richtig sagst taschentüscher , ich kenn aber was besseres und
    ne binde die ist schwere , hört sich dann noch besser an .
    aber versuch es doch einfach aus wie es dir gefällt .
     
  4. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 20.02.05   #4
    Warum denn die Obertöne wegdämpfen? Der Klang klingt dann doch nur tot?!
    Ansonsten mal ein Stück Klebeband rollen und an relativ nah an die Spannreifen der Trommel kleben.
    Wenn du den Kleberolle näher an die Mitte, dass Zentrum des Fells klebt, desto mehr dämpft es.
    Experimentier einfach mal etwas rum.
     
  5. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    14.531
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.542
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 20.02.05   #5
    WENN du deine Toms wirklich aufs Härteste quälen willst und du dir die Dinger abkleben willst, dass man die Obertöne nicht mehr hört, dann kauf dir wenn schon denn schon Dämpfungsringe von Evans oder sonst nem Hersteller! Hält ewig, kannste leicht wieder abmachen, sehen professioneller aus (und sind es auch), sind dafür aber einiges teurer. So ca. 5 Euro pro Stück.. Je nach Zollformat.
     
  6. Kolle

    Kolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 20.02.05   #6
    besser ist aber noch kauf dir wenn du neue felle brauchst
    Remo PowerStroke 4 die sind so fett da haste keine obertöne mehr einfach nur geil. hab die jetzt drauf super nur für die Bassdrum sind die nicht zu emfehlen aber dafür gibt es die PowerStroke 3 .

    PowerStroke 4 sind doppel lagig und mit dämfungs ring.
    brauche jetzt auch kein kleber mehr ;)
     
  7. Shoash

    Shoash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.04
    Zuletzt hier:
    24.05.06
    Beiträge:
    416
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    13
    Erstellt: 20.02.05   #7
    ich halte auch nichts von taschentüchern oder ähnlichem auf toms. kommt in 99 aller fälle wirklich nichts besseres raus finde ich. noch gemeiner is natürlich die ausstopferrei mit kissen :)
     
  8. shitzo

    shitzo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.05
    Zuletzt hier:
    17.09.07
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.02.05   #8
    ich hab so ca 5 cm breite stoffbahnen von links nach rechts unter den spannring gebaut diese stoffbahn ist dann unter dem fell und es klingt verdammt geil :)
     
  9. eisb

    eisb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 21.02.05   #9
    Was passt am PS4 nicht? Hab das auf der Bass und bin zufrieden wie nie zuvor... :great:
     
  10. Kolle

    Kolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 21.02.05   #10
    :great: na gut ich weiß nicht bei der BD kommt mir dann zu wenig raus .
    aber klar hören tuen die sich besser an .

    spielste mit mikros oder normal ??
    mit mikros kannst die ja dann was lauter machen ;) dann wär es wieder geil
     
  11. eisb

    eisb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.04
    Zuletzt hier:
    17.04.12
    Beiträge:
    220
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    82
    Erstellt: 22.02.05   #11
    Spiele ohne Mikro - hab das Fell aber bisher nur in unserem recht kleinen Proberaum bespielt - für den reicht es locker! :great:
     
  12. Zoe Kyara

    Zoe Kyara Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.05
    Zuletzt hier:
    16.09.12
    Beiträge:
    209
    Ort:
    in einem wunderbaren urbanen Mythos
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 22.02.05   #12
    ich werd dich jetzt nicht fragen, warum du die Obertöne verringern möchtest, aber les doch mal folgendes, hat mir auch sehr gehelft... ;)

    http://www.sdd-dlt.de/dtbible.htm
     
  13. Kolle

    Kolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.07.04
    Zuletzt hier:
    12.03.06
    Beiträge:
    150
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 22.02.05   #13
    weil obertöne misst sind für metal :D
    finde ich so .
    wie hört soch das denn an mit harten gitarren und dann so " tüüöö " ?? ;)
    da muss biel Bass rein ;)
     
  14. METAL

    METAL Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.04
    Zuletzt hier:
    12.12.09
    Beiträge:
    366
    Ort:
    Bayern, Oberhatzkofen bei Rottenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 22.02.05   #14
    Ich glaube eher, dass das Geschmacksache ist.
     
  15. bob

    bob Mod: Drums und so Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    6.709
    Zustimmungen:
    490
    Kekse:
    27.906
    Erstellt: 23.02.05   #15
    Yeah geile Idee. Dann brauchen wir uns auch nicht mehr um Kesselgratungen, Fellauswahl oder das richtige Stimmen Gedanken machen.
    Freischwingsystem, sind dann auch fürn Ars...
    Ich kann es einfach nicht glauben *kopfschüttel* und möchte bei der Gelegenheit auch noch auf die schon mal genannte Dämpfung mit Bauschaum hinweisen ....

    Andererseits ....
    sehr praktisch. Persilkartons sind auch billiger als ein Schlagzeug.



    Ich spiele Metal mit einschichtigen Fellen, sauber gestimmt. Wenn ich noch weniger Obertöne haben will, nehme ich vorgedämpfte Felle. Die Trommeln setzen sich gut gegen eine Gitarrenwand und nen fetten Bass durch. Würde ich das Set noch dämpfen oder vorgedämpfte Felle benutzen, gehen die Toms schnell unter.

    Sollte zb. wegen der Räumlichkeiten noch etwas Dämpfung notwendig sein, nehme ich ein bischen Klebeband und forme damit ein T. Je nach gewünschter Dämpfung wird das T dann auf das Fell (nah am Spannreifen, weniger Obertöne) oder auf Fell und Spannreifen (verkürzt den Ton) geklebt.

    Grüße

    Bob
     
Die Seite wird geladen...

mapping