Wie krieg ich den Matt-Look?

von Snowball, 13.12.05.

  1. Snowball

    Snowball Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.05
    Zuletzt hier:
    4.05.07
    Beiträge:
    358
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 13.12.05   #1
    Meine Ibanez ist schwarz und glänzt. Ich steh aber grad auf mattes schwarz. Kann man das nicht irgendwie machen?
     
  2. Blacky

    Blacky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    15.10.16
    Beiträge:
    542
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    151
    Erstellt: 13.12.05   #2
    hmmm also das einzige was mir einfallen würde ist ein schleifpapier mit einer SEHR feinen körnung zu nehmen und etwas drüber zu schleifen aber empfehlen würd ich dir das nicht unbedingt :p


    Gruß Blacky
     
  3. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 13.12.05   #3
    Im Baumarkt gibts Schleifvlies aus Metall.
    Das hat in etwa die Körnung 1500 wenn mans umrechnen würde (steht auch drauf).

    Damit geht sowas sehr gut. Nur immer schön vorsichtig und gleichmäßig machen. Wenn du zu sehr aufdrückst, haste die Schleifspuren im Lack. Ne schön gleichmäßige, matte Oberfläche zu bekommen, ist nicht ganz einfach.
     
  4. eclipse263

    eclipse263 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.13
    Beiträge:
    52
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.12.05   #4
    Hatte auch mal vor die Lackierung meiner Gitarre zu ändern u habe mich darauf hin von einem Fachmann (Maler u Lackierer-Meister) beraten lassen, der meinte, dass man da als Leihe viel kaputt machen kann....

    Gründlegende arbeitsschritte, wenns professionell aussehen soll:

    1. Lack runter - ALLES. Zuerst grob u dann sehr, sehr feines Schleifpapier verwenden.
    2. Mattschwarz überlackieren u trocknen lassen.
    3. polieren

    Die Schritte 2 und 3 mind. 2x wiederholen, sodass mind. 3 Lackschichten aufgetragen wurden..... Je Gründlicher du lackierst u danach auch poliert, desto besser wird das ergebnis...
    Dieser Fachmann hat mir allerdings davon abgeraten, denn er musste schon einige "Experimente" retten, deren Besitzer auch die ober beschriebenen Schritte durchgeführt haben.... Klingt im prinzip ja auch einfach, ist aber wohl ne Höllenarbeit....
    Also, wer sich drantraut (respekt!!!!!) ich habs gelassen, denn ich hab eins der "Experimente" gesehen u wollte es meiner Gitarre nicht antun....

    Gruß

    eclipse263
     
  5. gibsonrocker

    gibsonrocker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.07.05
    Zuletzt hier:
    12.11.06
    Beiträge:
    435
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 13.12.05   #5
    erst stahlwolle! dann marmorpulver. is am einfachsten und gibt das beste ergebnis. ansonsten neu lackieren. den alten lack ab und dann neu, aber lass dich en bissel beraten in den lackierschritten, hab schon schlechte erfahrung gemacht....zu viel zum erzählen;-)
     
Die Seite wird geladen...

mapping