wie kriege ich einen ....-artigen sound hin? - threads

von KalimboJoe, 02.02.06.

  1. KalimboJoe

    KalimboJoe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #1
    ich hab ma gesehen dass ziemlich viele leute so fragen stellen... warum denn?
    ich finds an coverversionen gerade reizvoll dass es anders klingt als das original... wieso sollte man denn immer den gleichen sound haben wollen?
    klärt ich ma auf, ich versteh das nich^^;)
    danke
     
  2. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 02.02.06   #2
    das ist eines der dinge, die man nicht verstehen muss! :D
    ich persönlich bin auf verfechter des eigenen stils/sounds, aber es gibt halt musiker, die lieber 1:1 wie das idol klingen wollen....

    IMHO schwachsinn, aber jedem selbst überlassen
     
  3. KalimboJoe

    KalimboJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #3
    vielleict versteh ichs nich weil ich einfach kein mensch bin, der idole braucht... naja jedem das seine hehe...
     
  4. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 02.02.06   #4
    etwas als Schwachsinn zu bezeichnen, zeugt aber nicht gerade von wirklicher Tolleranz;)

    jain...

    wenn es eine neue Version des Songs, eine tolle Interpretation, ein ganz anderer Ansatz ist, dann macht ein eigener Sound richtig Sinn. Wenn der eigene Sound gut ist, macht es auch Sinn.
    Wird der Song nur kopiert, dann ist ein originalgetreuer Sound schon fast Pflicht. Wenn nach einer miesen Coverversion dann kommt, " aber der Gitarrist hat doch einen eigenen Sound"... naja

    Wenn der eigene Sound sich nur durch schlechten EInsatz des Equalizers und überladene Effekte auszeichnet, muss die Eigenständigkeit wirklich kein Gewinn sein :)

    es ist schon eine Leistung, wenn man spieltechnisch als Einstellungtechnisch den Sound verschiedener Größen überzeugend immitieren kann. Ob man das selber anstrebt, muss jeder für sich entscheiden.

    Ausserdem ist es ein gute Ausgangspunkt, um seinen eigenen Sound zu finden. Wenn man merkt, das einem der Sound von Samborra, aber auch der von Clapton und der von Eddie Van Halen gefällt, der von Kirk Hammet aber garnicht, kann die Reproduktion der Sounds sehr lehrreich sein. Auf diesem Wege erfährt man, was diese Sounds mit ausmacht, und kann mit diesem Wissen sehr gezielt an seinem eigenem Sound arbeiten.
     
  5. KalimboJoe

    KalimboJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #5
    ich find es nicht intollerant eine meinung gegen etwas zu habn... würde er sagen: "alle leute die das wollen sind doof" oder sowas, dann wäre er intolerant....
    hast du tollerant bewusst mit doppel-ll geschrieben? lustiges wortspiel:D
     
  6. wary

    wary Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.10.03
    Zuletzt hier:
    21.04.13
    Beiträge:
    4.877
    Ort:
    Jena
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    19.066
    Erstellt: 02.02.06   #6
    könnte es jetzt zwar behaupten (danke für das Hintertürchen :D ), aber ist einfach im Eifer des Gefechts passiert.

    Meine Aussage war aber auch nicht so ganz ernst gemeint, trotzdem denke ich es ist ein Unterschied ob man etwas Schwachsinnig findet, oder ob man selber daran kein Interesse hat.

    Nur weil du nicht wie BB. King klingen willst, ist nicht derjenige Schwachsinnig der es möchte... da du sein Anliegen aber als solches empfindest, urteilst du auch über ihn damit...

    als ganz toll tolerant ist das nicht, oder ?
     
  7. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 02.02.06   #7
    Ich nehme an, du spielst auf sowas an:

    Das sind meist Kiddies, die noch kaum Ahnung haben. Die wollen halt, dass es geil klingt und was wäre da besser als Referenzpunkt geeignet, als die eigene Lieblingsband?

    Falls du was anderes meinst, bin ich wary's Meinung.:)
     
  8. m?h

    m?h Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    29.12.14
    Beiträge:
    856
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    108
    Erstellt: 02.02.06   #8
    och, schwachsinn war vielleicht n hartes wort, aber die botschaft sollte doch rüber kommen: ich mags nicht, ist aber JEDEM SELBER ÜBERLASSEN

    ausserdem ist "klingen wollen wie xy" nicht immer aufs equipment bezogen (denn nur DA find ichs sinnlos) ... wenns um spieltechniken geht (beispiel bb king :great: ) ist es doch durchaus in ordnung, jemandem was abzukucken...solange man nicht 1:1 die songs/licks kopiert sondern sie nur als anhaltspunkt für technik etc nimmt....
     
  9. Löwe

    Löwe Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    26.09.04
    Zuletzt hier:
    26.12.14
    Beiträge:
    1.704
    Ort:
    daheim
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    14.535
    Erstellt: 02.02.06   #9
    Kann mir mal Jemand helfen ? :confused:

    Ich bin ein armer Newbie und zudem noch Rock-Gitarrist..

    .. und ich versuch seit 2 Jahren total verzweifelt den Sound von Stefan Mross hinzukriegen.. :cool:
     
  10. 6Red6Dragon6

    6Red6Dragon6 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.02.05
    Zuletzt hier:
    8.05.14
    Beiträge:
    1.977
    Ort:
    Mannheim
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    6.888
    Erstellt: 02.02.06   #10
    Bau EMGs ein!
     
  11. KalimboJoe

    KalimboJoe Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    11.01.16
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.02.06   #11
    @6red6....: ja genau das meinte ich... :D
     
  12. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 03.02.06   #12
    Weil das eigentlich der beste Anhaltspunkt ist den man bei der soundsuche hat. Bevor ich anfange, die Potistellungen einzel aufzuschreiben sage ich lieber "Mark Hoppus sound". Da die meisten anderes Equipment und andere Finger habe klingts eh wieder anders.

    Wie sonst soll man Ton beschreiben ?? :screwy:
     
  13. James-R.

    James-R. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    22.05.07
    Beiträge:
    383
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 06.02.06   #13
    Ich bin Anhänger vollgender These: Der Ton kommt aus den Fingern, fast komplett:cool: :rock: :rock: :rock:
     
  14. loeffel

    loeffel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    2.03.13
    Beiträge:
    1.576
    Ort:
    Maastricht
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    604
    Erstellt: 07.02.06   #14
    Dann sag mir mal, wie ich den TooL oder System of a Down Sound aus meinen Fingern kriege, dann schenk ich die ne Million Steine
     
  15. LX84

    LX84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    5.08.16
    Beiträge:
    1.744
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    3.715
    Erstellt: 18.06.06   #15
    hehe, dachte das passt hier mal rein:


    :eek:
    krass.... also ich will nicht klingen wie metallica :D
     
  16. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 18.06.06   #16
    Hi


    Sounds kopieren ist doch normal, wie will man sonst einen eigenen Stil entwickeln? Der kommt doch auch nicht von alleine.


    Man hört einen Gitarrensound, findet ihn toll und analysiert, wie der jeweilige Gitarrist ihn erzeugt und kopiert das. Das macht man dann immer wieder und irgendwann vermischt sich das dann zu einem eigenen Stil. Ich rede hier aber von Spieltechnik und nicht von Equipment.

    Es muss ja auch nicht immer ein anderer Gitarrist sein. Ich versuche im Moment, Miles Davis auf die Gitarre zu bekommen.

    Gruß
    Matthias