Wie nehmt ihr auf?

von HuBeRt, 08.05.05.

  1. HuBeRt

    HuBeRt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    5.06.06
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.05   #1
    Also leute,
    ihr dürft ruhig lachen über meine dumme frage, aber wie macht ihr das?Ich will nichts besonderes machen.Ich spiel Schlagzeug und etwas Gitarre und nehm meine sachen alleine auf und zwar so:Mikro (billiges nichts besonderes MediaMarkt 18€) an Soundkarte am PC angeschlossen, Magix Music Maker geöffnet und erst Mikro übers schlagzeug gehängt, einfacher Beat aufgenommen und dann, wenn ich gitarre aufnehme lege ich das Mikro direkt an den verstärker, da es sonst so verdammt zeitversetzt ankommt und kein bisschen zueinander passt.Dann wenn ich glück hab passt es einigermaßen.
    Also wodran könnte diese Zeiteversetzung liegen, am Mikro, is das normal?Wie macht ihr das?


    Wiegesagt ich bin ein absoluter Newbie, aber trotzdem froh über tipps!
     
  2. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 08.05.05   #2
    benutz mal die Suchfunktion und such mal nach Stichwörtern wie Latenz ;)
     
  3. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 08.05.05   #3
    ich verstehe dieses ganze latenzgequatsche irgendwie nicht...du nimmst deinen beat auf, spielst ihn in magix ab, nimmst währenddessen deine gitarre auf und verschiebst die beiden spuren so, dass sie zueinander passen - fertig ! da spielt die latenzzeit so gut wie garkeine rolle, da du ja die spuren beliebig verschieben kannst ... meine soundkarte hat laut anleitung ne latenzzeit von 46ms ... so what ? gehe ich in den line-in oder mic-in so habe ich keinerlei soundverzögerungen...kommt alles in echtzeit aus den boxen...es sei denn ich spiele über ein vst-instrument, aber das braucht man end wie ich finde, wenn man schon so nen anständigen preamp davor hängt...

    naja bisschen abgeschweift...sorry...
     
  4. phillo

    phillo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.04
    Zuletzt hier:
    2.06.12
    Beiträge:
    242
    Ort:
    I am from Austria
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    26
    Erstellt: 08.05.05   #4
    @ magge: Latenz ist die Verzögerung des Signals das in deine Hardware rein geht bis zum Zeitpunkt wo sie von deiner Hardware wieder rauskommt. Wenn man nicht "direkt mithört", also das signal was ich grade einspiele über den PC gar nicht raus lasse, dann macht sich die latenz auch nicht bemerkbar.
    bei schlechten soundkarten macht sich das schon bemerkbar, da wird man dann mitbekommen, das die eingespielten spuren nicht zusammenpassen, obwohl man ja doch richtig gespielt hat.

    @hubert: Homerecording beginnt wohl mindestens bei einer recordingkarte oder einem interface ... da muss man schon mehr als 20 Euro ausgeben. würd ich dir empfehlen, wenn du wirklich freude am aufnehmen hast.
    Schau mal bei Recording / Hardware da sind viele Threats dazu.
     
Die Seite wird geladen...

mapping