Wîe Signatur auf Gitarre "versiegeln" ?

von grünes blau, 18.05.07.

  1. grünes blau

    grünes blau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 18.05.07   #1
    Durch einen lustigen Zufall habe ich nun 2 Signaturen von begabten Gitarristen auf meiner Epi SG400 Cherry. Und zwar am unteren Teil der Kopfplatte und gerade daneben am Hals. Nun. da diese Stellen häufig durch das Spielen belastet werden, werden die nicht für immer halten. Wie kann ich das verhindern ? einfach Lack Drüber spraien ? (welcher ? )
    Gibts Lack speziell für Gitarren, damit man am Hals nicht kleben bleibt ?

    Danke für die Antworten.
     
  2. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 18.05.07   #2
    Außer Klarlack darüber sprühen, fällt mir auch nichts ein. Nur, dass man Acryllack nicht verwenden kann. Mit den Fingern bleibt man nicht kleben, aber der Schaumstoff des Ständers tut es, auch wenn der Lack schon längst ausgehärtet ist.
     
  3. visa

    visa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.06
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    114
    Erstellt: 18.05.07   #3
    acryllack nicht verwenden? warum?

    (ernste frage, kein klugscheißern)
     
  4. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.471
    Kekse:
    59.796
    Erstellt: 18.05.07   #4
    Habe ich bereits begründet: Weil ich die Erfahrung gemacht habe, dass der Lack, auch nach Monaten, ständig Verbindung mit dem Schaumstoff des Gitarrenständers eingeht. Ich lege bei der einen Gitarre jetzt eine alte Socke (gewaschen ;)) dazwischen.
     
  5. shooter0425

    shooter0425 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    10.07.14
    Beiträge:
    266
    Ort:
    bei Frankfurt / Main
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    103
    Erstellt: 18.05.07   #5
    Wenn es lange halten soll, dann nimm Bootslack. Das ist der robusteste Lack, den ich kenne.
     
  6. grünes blau

    grünes blau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 18.05.07   #6
    Muss ich den Untergrund speziell bearbeiten ?
    Habe was von schleifen gelesen....jedoch würde man da ja grad die Signatur wegschleifen.
    und noch was, kann ich auch wieder den selben Lack wie schon drauf ist nehmen ? (bin nicht sicher, was für einer das ist.)
     
  7. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 18.05.07   #7
    Wieso fragst du dann?

    Und wie kommt man auf die lustge Idee, ne Gitarre ausgerechnet am HALS signieren zu lassen?!

    Wie wichtig is dir die Gitarre?
    Wenn du da Lack drübersprühst vernichtest du nen durchaus großen Teil vom Wiederverkaufswert. Zumal Lackierarbeiten - wenn sie nicht halbwegs professionell ausgeführt werden - derb scheisse aussehn können...
     
  8. grünes blau

    grünes blau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 19.05.07   #8
    da musst du die Musiker fragen

    eigentlich recht ichtig, zumal es die einzige ist, die ich zurzeit habe. wieviel würde so ne lackschicht über den Hals denn in etwa so kosten ?
     
Die Seite wird geladen...

mapping