Wie soll ich meine Gibson Les Paul Raw Power pflegen (komplett aus Ahorn)?

von mechanix91, 23.07.10.

Sponsored by
pedaltrain
  1. mechanix91

    mechanix91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.09
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.10   #1
    Hey Leute,

    ich wollte fragn (obwohl ich im Forum schon zig Beiträge durchforstet habe und ich dabei nicht wirklich auf eine Antwort auf meine Frage gestoßen bin), wie ich nun meine oben genannte Gitarre (also diese hier https://www.thomann.de/de/gibson_les_paul_studio_raw_power_plch.htm ( bloß in weiss)) pflegen soll?

    Das Griffbrett ist meines Erachtens nicht lackiert (da es nicht glänzt).

    Naja ich frag mich jetzt halt was ich so generell alles hernehmen kann oder soll damit die Klampfe auch in ein paar Jahren noch in einem guten Zustand ist (war ja schließlich auch nicht ganz so billig).

    LG
    mechanix91 :)
     
  2. Whiteout

    Whiteout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.10
    Zuletzt hier:
    22.11.20
    Beiträge:
    3.937
    Kekse:
    12.557
    Erstellt: 23.07.10   #2
    Ahornhälse sind normalerweise lackiert... Sicher, dass du da "nacktes" Holz hast?

    Ich empfehle ja immer mit sauberen Händen zu spielen und danach mit einem (leicht feuchten) Mikrofasertuch abzuwischen...

    "Mittelchen" sollen andere empfehlen...
     
  3. Jiko

    Jiko Ex-Mod Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    26.01.21
    Beiträge:
    7.758
    Ort:
    Speyer
    Kekse:
    54.698
    Erstellt: 23.07.10   #3
    Lackiert bedeutet nicht unbedingt, dass es glänzt. :gruebel:
     
  4. mechanix91

    mechanix91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.09
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.07.10   #4
    Hab mir gedacht das lackierte Griffbrette glänzen, naja egal.

    Wie krieg ich denn jetz raus ob das Griffbrett lackiert ist oder nicht?
     
  5. Whiteout

    Whiteout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.10
    Zuletzt hier:
    22.11.20
    Beiträge:
    3.937
    Kekse:
    12.557
    Erstellt: 24.07.10   #5
    Produktbeschreibung lesen? Gibson konsultieren (E-Mail schreiben)? Auf jemanden warten, der die Gitarre hat und es ganz genau weiß?

    IMHO (ohne die Gitarre zu besitzen)... ist da eine feine Schicht Lack drauf. In der Produktbeschreibung wird das wie folgt zumindest angedeutet:
    "...In addition to being a strong, reliable wood species for neck construction — and a traditional favorite among many guitar makers — maple's tight, even grain and low porosity means it can be finished with minimum coats of nitro, for a comfortable, "played-in"; feel that is fast and smooth. ..."
     
  6. mechanix91

    mechanix91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.09
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.10   #6
    Was ich über die paar Wochen gemerkt hab, seit ich die Gitarre hab, lässt sich der Dreck der sich im laufe der Zeit ansammelt nicht so einfach vom Griffbrett runterputzen. Der sitzt nämlich teilweise ziemlich hartnäckig da oben. Und jetzt denk ich mir halt dass ich den mit einer Lackierung viel leichter runterkriegen würd :confused:.

    Aber hast wahrscheinlich schon Recht Whipeout, es wird eine dünne Lackschicht drauf sein.
     
  7. James_Cooper

    James_Cooper Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.10
    Zuletzt hier:
    29.12.20
    Beiträge:
    4.007
    Ort:
    Idar-Oberstein
    Kekse:
    6.323
    Erstellt: 24.07.10   #7
    Probiers am besten mit normalem Pflemittel für Gitarren.
    Auf ein leicht angefeuchtetes Tuch [nicht tropfnass!] auftragen und dann mit dem Tuch abwischen.:)
    OT:
    Deine Gitarre ist ja aus Ahorn,kann man da auch Ahornsirup drausgewinnen?:D
     
  8. mechanix91

    mechanix91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.09
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.07.10   #8
    Was verstehst du unter normalen Pflegemitteln? Genau da fängt mein Problem an, ich weiss nämlich nicht was ich hernehmen darf.

    Von Lemon Öl hab ich schon gelesen dass man es auf keinen Fall auf Ahorn Holz verwenden darf.
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    25.01.21
    Beiträge:
    12.190
    Ort:
    Köln
    Kekse:
    37.552
    Erstellt: 24.07.10   #9
    Hallo,

    die Raw Power hat ein Satin-finish, ist also lackiert!
    Du kannst also Body, Hals und Griffbrett mit einem gewöhnlichen Polish reinigen.

    Grüße,
    Schinkn
     
  10. mechanix91

    mechanix91 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.08.09
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Bayern
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.07.10   #10
    Danke für die Antwort :).

    Könnt ihr mir da irgendwas empfehlen was ich mir zulegen soll, wär echt nett :).
    Bei Thomann gibts da ja relativ viel Auswahl.
     
  11. Richie_Stevens

    Richie_Stevens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.06
    Zuletzt hier:
    26.01.21
    Beiträge:
    1.150
    Kekse:
    1.346
    Erstellt: 25.07.10   #11
mapping