Gibson SG Raw Power

von Cpt.Hellvis, 06.11.09.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Cpt.Hellvis

    Cpt.Hellvis Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    18.01.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    204
    Erstellt: 06.11.09   #1
    Tach zusammen!

    Ich habe mich, nach diversesten Nachbauten und deren kleinen aber auf Dauer nervigen Fehlern, nun endlich entschlossen mir ne echte Gibson zuzulegen. Da ist mir doch wegen dem weissen Finish sofort die SG Raw Power ins Auge gefallen.
    Die Serie soll wohl Leuten mit schmalerem Geldbeutel die Möglichkeit geben auch ne echte Gibson zu besitzen. Allerdings kostet ne Standard nur etwa 300 Euronen mehr und ne Special liegt mit etwa 850 Talern grad mal 50 drüber. Die gibts aber beide nicht in dem geilen weisen Porno Finish:D
    Ich will aber ganz sicher nicht, nur wegen der Farbe und den paar Dollars weniger, wieder ne Gitarre kaufen die mich zwar zufrieden stellt, aber dann eigentlich doch nicht das ist, was ich gerne hätte. Grade weil auch diese 800-1200€ in meinen Augen so etwa eine Preisklasse darstellen.

    Die Frage ist nun, wie klingen die Teile? Wo liegt da in etwa der Soundunterschied zischen ner echten Mahagoni Gibson und den Raw Power Teilen aus Ahorn? Oder ist die Verarbeitung und/oder die Hardware da auch nicht so das Wahre?

    Wäre echt nett, wenn jemand der schon Erfahrung mit den Dingern gemacht hat, son Teil schonmal in der Hand hatte oder jemand der einfach nur mehr Ahnung von den Klangunterschieden der ganzen Holzpalette hat, mir da mal kurz weiterhelfen könnte.

    BTW: Ich bin nicht auf ne SG festgefahren, auch ne Paula würde mir gut zu Gesicht stehen. Gute Argumente und Vorschläge könnten mich sogar von ner ganz anderen netten Klampfe überzeugen. Hab auch z.B. schon die LTD EC1000 ins Auge gefasst, weiss wäre halt ne geile Sache, aber nicht zwingend nötig. Ach ja, ich will damit so hauptsächlich die Hardcore/Metal Schiene fahren mit nem Engl Fireball 60...ok, jetzt wirds hier Off-Topic.:o

    Danke schonmal im vorraus für ein paar Tips und vielen Dank fürs lesen, ist doch etwas mehr geworden als geplant:D
    Der Hellvis

    P.S.: Sorry, wenn der Beitrag hier 2mal gepostet wurde, hatte grad ein paar kleine Verbindungsprobleme hier...
     
  2. jf.alex

    jf.alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    4.819
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    3.088
    Kekse:
    40.977
    Erstellt: 06.11.09   #2
    Die Raw Power wird wegen Holz und Griffbrett sicher nicht exakt wie eine Mahagoni- Gibson rüberkommen, sondern direkter, knalliger. Wahrscheinlich wird sie auch etwas schwerer sein. Der Sound wird z.T. durch die etwas bedeckteren Classic 57- Pickups wieder kompensiert... aber eine andere bezahlbare weiße Gibson SG wird halt aktuell nicht produziert. Verarbeitungsmäßig wird die mit den ganzen anderen niedrig- bis mittelpreisigen Gibsons auf einer Stufe liegen. Qualitätsstreuung gibt's aber immer.

    Ich habe auch mal über eine Raw Power SG (in Gelb) nachgedacht... aber am Ende wurde es eine gebrauchte BFG - in rot. :D

    Alex
     
  3. beaver

    beaver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    29.09.18
    Beiträge:
    343
    Ort:
    zwischen Darmstadt und Frankfurt
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    442
    Erstellt: 06.11.09   #3
    oho, komplett Ahorn und kurze Mensur. Genauso wie Randy Rhoads' ursprüngliche Gitarre.
    jf.alex (Jesus-Freak?) hat's ja schon gesagt, daß das ganze knalliger und beißender, aber auch mit weniger Bassfundament kommen wird.
    Kein Plan, wie dir das gefällt. Was spielen Sie denn im Moment für ein Instrument, junger Mann.
     
  4. Cpt.Hellvis

    Cpt.Hellvis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    18.01.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    204
    Erstellt: 06.11.09   #4
    hehe...also im moment spiel ich ne ec50 mit nem invader am steg...also jede klampfe wäre eine verbesserung....
     
  5. Azriel

    Azriel Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.03.09
    Beiträge:
    15.573
    Zustimmungen:
    8.567
    Kekse:
    111.111
    Erstellt: 06.11.09   #5
    Beim Musik-Schmidt stehen ein paar die ich mir mal angeschaut hatte und auch auf der Musikmesse hab ich mir die angesehen und finde die Verarbeitungsqualität der Hälse unter aller Sau. Leicht überstehende, scharfkantige Bünde, unbehandeltes Holz, das dazu neigt zu splittern bzw. fühlt sich an, wie gerade frisch abgeschmirgeltes Holz. Ich finde die ganz furchtbar und ihr Geld nicht wert. Wenn Gibson in dem Segment dann doch lieber eine Studio und wenn es eine SG sein soll, dann eine Ebony Special. Kostet 90 Euro mehr und ist ein supergeiles Brett.
     
  6. RobbinCrosby

    RobbinCrosby Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    5.695
    Erstellt: 07.11.09   #6
    Genau; die SG Special wäre auch meine klare Empfehlung, aber viell. gefällt dir die Raw Power besser...?
    Die ich angespielt habe, war schon schwerer und klang, wie schon gesagt heller und bissiger, was mir sehr gut gefallen hat! :great: Verarbeitet war diese schon sehr gut.

    Denke nicht, dass die Verarbeitungsqualität was mit der Modellreihe zu tun hat; ist halt Gibson: Jede Gitarre genauestens anschauen und anspielen! Die bauen teils für 700,- Gitarren in CS Qualität und haben so manche Gurke in jederlei Hinsicht für 4000,-; gibt's alles... ;) Ist aber eig. überall so.
     
  7. Cpt.Hellvis

    Cpt.Hellvis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    18.01.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    204
    Erstellt: 07.11.09   #7
    ich habe definitiv ne kleine anspieltour durch die läden hier geplant...ich tendiere auch eher zu den althergebrachten modellen, da wie gesagt der preisunterschied doch minimal ist und die farbe einer klampfe unterm strich ja doch eher zweitrangig ist. hab diese raw power teile halt gestern zum ersten mal gesehen, war wegen dem finish total begeistert und bin dann bei den specs etwas stutzig geworden als ich da ahorn gelesen hab....
     
  8. RobbinCrosby

    RobbinCrosby Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    5.695
    Erstellt: 07.11.09   #8
    Ahorn ist nicht "schlechter", als Mahagoni ;)

    Aber spiel sie an, dann wirst du sowieso schnellstens wissen, welche du magst! :great:
     
  9. bloink

    bloink Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.07.07
    Zuletzt hier:
    26.08.14
    Beiträge:
    171
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    500
    Erstellt: 07.11.09   #9
    hab die Raw Power schon in der Hand gehabt und getestet.
    Also im direkten Vergleich zur Mahagonie-SG ist sie spürbar schwerer, der Sound etwas dünner im Bass und jede Menge Höhen.
    Besitze selbst schon länger eine Gibson SG Special Worn Brown und habe gedacht das wäre die ideale Backup-Gitarre aber dafür finde ich klingen sie zu verschieden.
    Also am besten mal anspielen gehn und dann entscheiden.
    Erlaubt is was gefällt :D
     
  10. Cpt.Hellvis

    Cpt.Hellvis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    18.01.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    204
    Erstellt: 08.11.09   #10
    ich bin auch nicht davon ausgegangen das die unbedingt schlechter sind, aber mein "leben lang" hab ich im zusammenhang mit gibson, les paul und sg immer nur korpus: mahagoni gelesen...zumindest nicht bewusst, hab ja auch noch nie wirklich nach einer gesucht...da denkt man immer "wenn ich die kohle mal über hab, kauf ich mir sofort ne Gibson" ja, jetzt ist es soweit und ich kann mich einfach nicht entscheiden, zumal mir die höherwertigen ltd paulas auch richtig gut gefallen....ich muss einfach testen gehen:D

    sag mal crosby, du bist ja aus gladbach, komm aus krefeld, gibts hier was in der nähe wo man ordentlich was anspielen kann? ich fahr immer nach beyers in wattenscheid, der hat da echt ne ordentliche auswahl oder musik store in köln, allerdings mag ich den laden nicht so gern ist irgendwie so supermarkt style;) die kleinen läden hier in krefeld und auch (weiß garnicht ob der noch offen hat) california in gladbach haben einfach viel zu wenig auf lager....
     
  11. RobbinCrosby

    RobbinCrosby Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    24.03.07
    Zuletzt hier:
    6.12.10
    Beiträge:
    2.839
    Ort:
    Mönchengladbach
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    5.695
    Erstellt: 08.11.09   #11
    Wenn in Köln, würd ich zum GuitarCenter fahren oder nach Viersen zu Tommy'sSpecialGuitars:
    http://www.tommys-special-guitars.com/

    Ansonsten fällt mir auf die Schnelle nichts ein...
    Aber n bisschen Fahrt sollte man schon miteinbeziehen, wenn man so viel Kohle ausgeben möchte und vergleichen will. Also im GC in Köln haben die sehr! viele Gibsons; frag da mal an!
     
  12. saitenhexxxer

    saitenhexxxer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    20.11.18
    Beiträge:
    398
    Ort:
    hannover
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    989
    Erstellt: 08.11.09   #12
    Hab mir welche bei PPC in Hannover angesehen und kann diese Eindrücke leider nur bestätigen, alle Modelle hatten scharfe Bundkanten.
    Schick finde ich die Gitarren aber die Verarbeitung ist nicht so toll,um es vorsichtig auszudrücken:gruebel:
     
  13. Cpt.Hellvis

    Cpt.Hellvis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    18.01.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    204
    Erstellt: 08.11.09   #13
    guitar center is ja musik store....mag ich halt nich so gerne weil, wie gesagt is son supermarkt flair, klar die ham auf jeden fall ne menge da, hab mir da auch damals meine Dot gekauft, wobei ich da sagen muss nicht 100%iger service, hatte nach n paar wochen den pickup-switch im eimer und dachte mir in der garantie kann mir das mal schön anderer löten und fummeln...als die gitarre noch im koffer war, sagt der "mach ich dir sofort" als der gesegen hat das es ne ES is, hieß das dann "oh, ja nee, das geht heut nichmehr"...whatever...aber viersen is nen guter tip, da bin ich schnell da und kanns auch noch abends inner woche machen....die weiteren geschichten sind da mehr was für sonen samstag vormittag:D
     
  14. Nick1807

    Nick1807 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.04.09
    Zuletzt hier:
    1.03.15
    Beiträge:
    171
    Ort:
    Zu Hause :)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    335
    Erstellt: 09.11.09   #14
    Nein , dass stimmt nicht!
    Guitar Center Cologne ist ein eigenständer Laden in Köln. Er hat meines Wissens nichts mit Music Store zutun.

    Gruß Nick
     
  15. jf.alex

    jf.alex Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.09
    Zuletzt hier:
    6.06.16
    Beiträge:
    4.819
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    3.088
    Kekse:
    40.977
    Erstellt: 09.11.09   #15
    Si, Senor :great:

    Alex
     
  16. Cpt.Hellvis

    Cpt.Hellvis Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.12.07
    Zuletzt hier:
    18.01.14
    Beiträge:
    160
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    204
    Erstellt: 09.11.09   #16
    ja, hab ich irgendwie verrafft...sorry, ich bin hier nur noch auf hersteller- und händlerseiten unterwegs...da hab ich wohl was durcheinander gebracht:D
     
  17. delayLLama

    delayLLama Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.05
    Zuletzt hier:
    1.04.10
    Beiträge:
    6.280
    Zustimmungen:
    38
    Kekse:
    36.102
    Erstellt: 07.02.10   #17
    Ich war diese Woche im Laden und habe 2 angespielt, eine güldene und eine schwarze, die ja saugünstig ist (648€). Wäre eine in natural da gewesen wäre ich vll. schwach geworden....
    Sind echt hübsche Teile, auch haben sie tolle PUs. Klingen aber schon etwas anders :D ...deswegen ist es eine Special Faded geworden.
    https://www.musiker-board.de/plaude...tdem-ich-angefangen-habe-259.html#post4487683

    ...man kann das ja hier bis zum erbrechen nachlesen und ansehen (das Elend).
    ...im SG Thread zB., auf den letzten Saiten :D

    Glaub mir - ich bin damit sehr sehr glücklich, und hübsch ist sie auch ;)

    Wie viel Spaß sie mir bereitet kann man ahnen:
    http://mdalu.bplaced.net/MAD/MyMP3/MAD_Against_all_knots.mp3

    ....ist halt näher dran an einer "richtigen" SG, obwohl sie schon sexy aussehen und auch wirklich gut klingen, aber der Mahagoni Toni... ist halt "der Beste" :D
    Unbedingt anspielen und vergleichen ;)

    Mann, ich hätte im Laden Fotos machen sollen.....
    Deswegen kann ich dir nur meine Errungenschaft zeigen, die muss man nämlich in echt gesehen haben. Verarbeitet waren alle sehr gut!

    PS: Diese unten war auch die leichteste und klanglich hat sie mir am besten gefallen, aber das ist sicher auch Geschmacksache :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping