Wie spiele ich dieses Bending?

Smidde
Smidde
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
16.01.10
Beiträge
276
Kekse
420
Hallo,

ich habe mal eine frage zu einem speziellen Bending. Es ist aus dem Solo von Take It Easy von den Eagles. Ich habe es ab Tab unten in den Anhang gepackt.
Laut Tabulatur soll ich die untere Saiten um einen Ganzton benden. Gleichzeitig soll ich die dadrüberliegende Saiten einen Bund höher greifen. Wie soll das möglich sein?! Oder sollen vielleicht beide Saiten gebendet werden und es ist einfach blöd notiert? :confused:
 
Eigenschaft
 

Anhänge

  • take it easy 1.jpg
    take it easy 1.jpg
    55 KB · Aufrufe: 269
  • take it easy 2.jpg
    take it easy 2.jpg
    41,7 KB · Aufrufe: 218
D
DareDennis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.15
Registriert
16.11.13
Beiträge
10
Kekse
0
Hi,

Beim ersten Bending musst du aufpassen, du bendest hier das e im 9. Bund auf der G-Saite! Ist nur von der Notation etwas unklar, sieht tatsächlich ein wenig so aus, als würdest du die H-Saite benden. Beim zweiten sieht es aber so aus, als würdest du 3 Saiten spielen müssen und dabei die mittlere benden. Wie das gehen soll, kann ich mir auch nicht erklären. Bei solchen Notenbüchern stehen manchmal aber mehrere Gitarrenspuren in einer notiert, eventuell ist das nicht so gedacht, dass man das auf einer Gitarre spielt. Ansonsten würde mir nur einfallen, das G wegzulassen.

Gruß,
DareDennis
 
Smidde
Smidde
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
16.01.10
Beiträge
276
Kekse
420
Hey DareDennis,

danke für deine Rückmeldung!
Du hast recht, das erste Bending ist auf der G-Saite. Da habe ich mich verguckt. :redface:
Beim zweiten Bending bin ich immer noch unschlüssig. Das Tabs sind aus GuitarPro. Es sollte also eine einzige Gitarrenspur sein. Aber schlau werde ich nicht draus
 
K
kruwn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.06.22
Registriert
12.02.13
Beiträge
239
Kekse
276
Beim 2. Bending musst man doch einfach nur die 3 Töne greifen (e10h10g12) und um einen Ganzton benden oder nicht?
 
JoergHH
JoergHH
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
02.12.22
Registriert
11.01.06
Beiträge
95
Kekse
110
Ort
Hamburg
Ich verstehe das so, dass man nur die E-Saite bendet und die anderen nicht. Wie dass allerdings gehen soll weiß ich nicht. Auf der einen Seite sind die anderen Saiten im Weg, auf der anderen nicht genug Griffbrett vorhanden.
 
countrytele
countrytele
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
09.12.22
Registriert
29.09.10
Beiträge
151
Kekse
415
Ort
Köln
Hi Smidde,
beim ersten Bending muss Du zunächst die H- und die G-Saite anspielen und dabei dann die G-Saite benden, gleichzeitig aber den Ton auf der H-Saite halten (ohne Bend). Das Bending halten und den zweiten Ton auf der G-Saite spielen; dann (Bend weiter halten) G- und H-Saite wieder gleichzeitig anspielen und jetzt die G-Saite freilassen (Release = Gegenteil von Bend). Das zweite Beispiel halte ich schlicht für falsch.

- LG Hubert
 
D
DareDennis
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.12.15
Registriert
16.11.13
Beiträge
10
Kekse
0
Habe noch mal in den Song reingehört (leider nur Youtube, die Soundqualität war recht bescheiden). Ich würde sagen, spiel beim zweiten Bending die E und H-Saite an und bende die H-Saite, oder leg beide Töne jeweils auf die nächste Saite, dh. statt 10. Bund E und H, 15. Bund H und 14. Bund G und mach es dann genauso wie beim ersten Bending. Finde ich wesentlich bequemer. Wichtig ist, dass du hier das A auf H bendest, also 10. Bund H-Saite, bzw. 14. Bund G-Saite.

Gruß,
Dennis
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
michum
michum
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.06.18
Registriert
21.08.12
Beiträge
1.550
Kekse
13.093
so würde ich die Tabs interpretieren, so lange ich nicht den Song gehört habe:
Im zweiten Beispiel die G Saite benden, die anderen Saiten klingen ungebendet weiter mit.

Ist nicht gut aufgeschrieben, der Bend-Pfeil sollte von der G-Saite aus gehen statt von der e-Saite, aber es sieht in programmgeschriebenen Tabs oft so (schlecht) aus.

--

Im Song hör ich es aber so, wie Dennis geschrieben hat. Man benutzt nur 2 Saiten (Ton a zu b hochbenden und darüber den Ton d liegen lassen) - nicht 3 Saiten - und spielt das am besten im 14.+15. Bund.
Zumal man damit auch in der Nähe der letzten Töne im 13./14. Bund wäre.

Sprich, so wie ich es im Song höre, sind die Tabs nicht nur ungeschickt aufgeschrieben sondern komplett falsch ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
KeksMox
KeksMox
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.12.22
Registriert
03.04.13
Beiträge
300
Kekse
2.255
Zur 2. Stelle: Ich hab auch mal reingehört http://www.youtube.com/watch?v=ZzC7_im4_ac ab 2:07 wird wohl diese Stelle sein. Also ich meine da auch ein Bend auf das h zu hören.
In das gp4 tab aus dem Internet von ultimate guitar (mit tuxguitar) reingeschaut, da geht der Bend-Pfeil von der h Saite aus.

Also ich denke realistisch ist eher so, wie schon DareDennis geschrieben hat und es durchaus auch in anderen TABs steht.

e|10------10------10------10----|----10---------------14---
h|10b12--(10)b12-(10)b12-(10)b12|----10b12br10--8-----13b15
G|------------------------------|--------------------------
D|------------------------------|--------------------------
A|------------------------------|--------------------------
E|------------------------------|--------------------------

Das Bend geht bei (10) nicht wirklich wieder runter auf die 10 (a) nur beim ersten und letzten.

Oder auch m.E. auch einfacher, zumindest in Bezug auf das danach folgende, diesen gesamten Teil auf der G und h Saite, also (hier nur das Ende im Tab) etwa so:
|---------------------14---
|----15---------------13b15
|----14b16br14--12---------
|--------------------------
|--------------------------
|--------------------------


Also wenn man's wirklich auf 3 Saiten und das Bend auf der G-Saite spielen wollte, müsste man schon ein doppeltes Full-Bend machen (wäre schon sportlich, aber vielleicht auch nicht unmöglich)
e|10----
h|10----
G|12b16-
D|------
A|------
E|------

, ein einfaches Full Bend auf die 14 (unisono auf a im 10.bund) klingt m.M.n. sicher nicht so wie da gespielt.
 
Zuletzt bearbeitet:
Smidde
Smidde
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.05.21
Registriert
16.01.10
Beiträge
276
Kekse
420
Zur 2. Stelle: Ich hab auch mal reingehört http://www.youtube.com/watch?v=ZzC7_im4_ac ab 2:07 wird wohl diese Stelle sein. Also ich meine da auch ein Bend auf das h zu hören.
In das gp4 tab aus dem Internet von ultimate guitar (mit tuxguitar) reingeschaut, da geht der Bend-Pfeil von der h Saite aus.

Also ich denke realistisch ist eher so, wie schon DareDennis geschrieben hat und es durchaus auch in anderen TABs steht.

e|10------10------10------10----|----10---------------14---
h|10b12--(10)b12-(10)b12-(10)b12|----10b12br10--8-----13b15
G|------------------------------|--------------------------
D|------------------------------|--------------------------
A|------------------------------|--------------------------
E|------------------------------|--------------------------

Das Bend geht bei (10) nicht wirklich wieder runter auf die 10 (a) nur beim ersten und letzten.

Oder auch m.E. auch einfacher, zumindest in Bezug auf das danach folgende, diesen gesamten Teil auf der G und h Saite, also (hier nur das Ende im Tab) etwa so:
|---------------------14---
|----15---------------13b15
|----14b16br14--12---------
|--------------------------
|--------------------------
|--------------------------


Also wenn man's wirklich auf 3 Saiten und das Bend auf der G-Saite spielen wollte, müsste man schon ein doppeltes Full-Bend machen (wäre schon sportlich, aber vielleicht auch nicht unmöglich)
e|10----
h|10----
G|12b16-
D|------
A|------
E|------

, ein einfaches Full Bend auf die 14 (unisono auf a im 10.bund) klingt m.M.n. sicher nicht so wie da gespielt.

Danke euch allen für eure Hilfe. Dann werde ich das so spielen. ;-)
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben