Wie spielt man Hihat?

von TAMAgotchi, 26.02.04.

  1. TAMAgotchi

    TAMAgotchi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    2.08.04
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #1
    Hallo Drummergemeinde! Nicht lachen... ;)

    Ich habe mir vor nicht all zu langer Zeit ein Drumset zugelegt, um hobbymäßig etwas Schlagzeug zu spielen. Macht soweit auch Laune.

    Das einzige Problem was ich habe ist die Hihat. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das Teil korrekt zusammengebaut habe oder nicht. Das Pedal läuft auf jeden Fall wesentlich schwerer als das Basedrum-Pedal. Ist das korrekt so?

    Wenn ich das Pedal runtertrete habe ich den Sound von zwei aufeinanderklatschenden Becken (logisch). Wenn ich das Pedal loslasse kommt (je nach Geschwindigkeit) ein hässliches Scheppern. Der "typische" Hi-Hat Sound ist das jedenfalls nicht. :?

    Vielleicht kann mir einer von Euch in einfachen Worten erklären, wie man nun das Pedal richtig tritt. Habe auch schon hier im Forum und im Web gesucht aber leider nichts gefunden. Danke für die Geduld mit einem Newb wie mir! 8)
     
  2. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 26.02.04   #2
    Das scheppern liegt entweder an den Becken, oder daran, dass du die Sounds aus den Liedern gewohnt bist und die Schlagzeuger abgemischt wurden.
    Mit anschlagen hast du kein Problem, oder?
     
  3. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 26.02.04   #3
    Ich würde mal nachsehen ob das obere Becken richtig festgeschraubt ist.
    Einfach mal die das obere Becken von der Stange nehmen und die Schraube die unten darn ist fest ziehen. Aber nicht zufest ein bischen Spiel kann das Becken schon haben. ;)
     
  4. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 26.02.04   #4
    Nein, blos nicht festziehen!!! Es muss schwingen, sonst kann sich der Sound nicht entfallten!!!
     
  5. Humus

    Humus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    17.02.10
    Beiträge:
    212
    Ort:
    Hanau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #5
    Er hat ja gemeint ein bisschen und er soll spiel lassen! Also wenn die schraube ganz zu locker ist, ist doch auch nichts! oder?
     
  6. Atomfrosch

    Atomfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 26.02.04   #6
    Nur damit ich das jetzt richtig verstehe: Du spielst die Hihat auschließlich mit dem Fuß? Wenn du vom "typischen HiHat-Sound sprichst, meinst du dann kurze, regelmäßige Anschläge?
     
  7. TAMAgotchi

    TAMAgotchi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    2.08.04
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #7
    Das werd ich beim nächsten mal gleich checken. Thx.

    Jein. Ich meine ein "Tick - tsch - Tick - tsch - tick - ..."
    Wie koordiniere ich dabei Hand und Fuß?
     
  8. Atomfrosch

    Atomfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 26.02.04   #8
    Die Koordination kommt durch Übung. Aber ich würde empfehlen, die HiHat beim jeweils zweiten Schlag nicht komplett zu öffnen, sondern nur leicht zu lockern. Dann bekommst du beim Stickanschlag diesen länger gezogenen Ton und kein "Scheppern".

    (Ich hatte zuerst gedacht, du würdest versuchen, die HiHat nur per Fuß zu spielen. ;) )
     
  9. black metal drummer

    black metal drummer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    21.10.14
    Beiträge:
    2.030
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    138
    Erstellt: 26.02.04   #9
    Dem kann ich nur zustimmen. Die Hi Hat sollte sich nicht allzu stark auf und abbewegen. Dadurch veringert man dann auch das Scheppern beim Öffnen auf ein Minimum. Vielleicht ist ja auch die Schraube unter der Hihat (an der Stange) zu fest angezogen, sodas die Hats zu schräg stehen. Diese würde ich nur soweit anziehen, dass es reicht, den Sound beim Treten durchsetzungsfähiger zu machen.

    Wenn du nicht gerade die billigste Hi Hat Maschine hast, welche man wenn doch wechseln sollte, müsste man den Wiederstand des Pedals ändern können. Wenn das Pedal schon gebraucht is, würde ich es vielleicht auch mal ölen.





    TZSCHHHHH!!! TZSCHHHHH!!! TZSCHHHHHH!!!

    So klingt für mich der Hi Hat Sound. ;)
     
  10. TAMAgotchi

    TAMAgotchi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.04
    Zuletzt hier:
    2.08.04
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.02.04   #10
    Ok, das hilft mir schon mal weiter. :oops:
    Danke + Frohes Drummen! :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping