Wie steckt ihr die P.A. zusammen

von Flaggsmith, 07.07.08.

  1. Flaggsmith

    Flaggsmith Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.08
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Oer-Erkenschwick (Kreis Recklinghausen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 07.07.08   #1
    Hallo Leute,

    hier mal was für alle die sich mit den zusammen stecken von P.A. Systemen beschäftigen!
    unsere P.A. besteht aus Folgenen Elementen:

    Mischpult:
    Mackie 1604-VLZ Pro

    Effeckte:
    t.c. electronic m-one (Für Vocals)
    Yamaha SPX 990 (für die Drums)
    Digitech Vocalist VR (hat unser Sänger in seinem Chanael)

    Weitere efeckte:
    db 586(Röhrenvorverstärker, für Mikrphone)
    DDP - Digital dynamik Prozessor (...ist z.Z. im Main insert vom Mischpult)
    db 1066 (kompressor(- stecken in den insert vom Gesangs kanälen!

    EQ`s:
    db Sereo EQ ( für Monitor weg)
    Sabine Streo EQ für die Front

    Frequenzweiche 4 kanal von EV Dx38
    Endstufen EV P3000 für die front
    KS CA - 4U für die Monitore

    So hoffe nichts vergessen zu haben!
    und jetzt meine Frage:
    Wie würdet ihr die Anlage zusammenbauen?
    wenn ihr mehr infos braucht meldet euch bei mir.
    Bin für jede Art von Hilfe Dankbar.
    gruß Flaggsmith
     
  2. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.577
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.546
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 07.07.08   #2
    Ich habe meine Anlage auseinander gelegt und wie gehts jetzt wieder zusammen?:D

    Spaß beiseite, ich schreibe mal in den Post rein!


    Aber wenn Du die Weiche einsetzt, hast Du zu wenig Endstufen oder was trennst Du und welche Boxen hast Du?

    Greets Wolle
     
  3. Flaggsmith

    Flaggsmith Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.08
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Oer-Erkenschwick (Kreis Recklinghausen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 07.07.08   #3
    erstmal danke, zusammenbauen ist kein problem! jeder macht es anders und ich will eigentlich nur Tipps haben.

    ....also insg. habe ich 4 EV P3000!
    so hatte ich den weg zu den Boxen:

    Mischpult Main out L/R >> in EQ Sabine L/R >> in Frequ. weiche (eingestellt auf 2-wege) >> aus der Freq.weiche raus 2x Fullrange (EV T210) und 2x Bass Box(EV T180)!

    so hatte ich es gemacht!?! und was meinst du...
     
  4. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.577
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.546
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 07.07.08   #4
    Ja klar das geht auch, und im Insert hast Du dann den Dynamicprozessor?!

    Was willst Du damit erreichen, fetteren Sound?

    Greets Wolle
     
  5. Flaggsmith

    Flaggsmith Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.08
    Zuletzt hier:
    27.04.10
    Beiträge:
    80
    Ort:
    Oer-Erkenschwick (Kreis Recklinghausen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    41
    Erstellt: 07.07.08   #5
    @ WolleBolle
    genau! das wollte ich damit bezwecken!!!!!
    du meinst es reicht ein eq im main insert?!? habe mal gelesen das man den EQ in die summe einschleift. sozusagen als enzerrer. oder habe ich das falsch verstanden???
    was sind den die vor- und nachteile wenn ich die geräte in den main insert stecke?
    gruß Flaggsmith
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    7.126
    Zustimmungen:
    870
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 07.07.08   #6
    Im Gegensatz zum EQ muß ein Dynamikprozessor in den Insert, weil er nur so einen "konstanten" Eingangspegel bekommt. Am Summenausgang müsste man also den threshold jedesmal nachregeln, wenn man die Stellung der Masterfader verändert.

    On man nun Dynamikprozessor und EQ seriell in den Main-Insert hängt, oder den EQ zwischen Pultausgang und Weiche, ist ziemlich egal, solange der EQ nicht überfahren wird oder schlechte S/N-Verhältnis übermäßig verübelt.


    domg
     
  7. kiroy

    kiroy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    901
    Ort:
    Pliezhausen - am A.... der Welt ;)
    Zustimmungen:
    75
    Kekse:
    2.159
    Erstellt: 08.07.08   #7
    Hm..., das habe ich hier schon einmal gelesen. Leuchtet mir aber nicht ganz ein.
    Wie würdest Du das konkret machen?
    1. Die Sub-Gruppen haben ja keinen Insert. Würdest Du da von dem Sub-Outs in den Kompressor und dann in einen weiteren Input-Kanal? (falls noch welche frei sind)
    2. Wenn verschiedene Sänger/innen am Start sind, reicht da ein Komp.? Jede(r) hat doch eine andere Stimme (kräftiger/dynamischer oder eben nicht). Ich habe bisher die Kompressoren immer im Eingangskanal-Insert, damit für jede Stimme der Komp. angepasst werden kann.

    Gruß
    kiroy
     
  8. WolleBolle

    WolleBolle Studio & Bühnen MOD Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.11.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    8.577
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.546
    Kekse:
    45.383
    Erstellt: 08.07.08   #8
    Moinsen!

    Das habe ich doch glatt vergessen, das der Mackie keine Inserts in den Gruppen hat!:o

    Könnte man machen, aber dann hat man auch wieder einen Regelweg mehr und eine theoretische Fehlerquelle! Dabei dürfen die Gruppen dann aber nicht auf die Mainsumme geroutet werden, sondern nur der Kanal in dem dann der Comp steckt!

    Der Sinn des Manövers ist, die Kompression von den Monitoren weg zu halten, um eine Feedbackgefahr zu mindern. Kommt auch auf die verwendeten Monis, Mikros und auf die Professionalität der Musiker drauf an!

    Ich mache es u.a. so, das ich die Backgrounds auf eine Summe lege und diese gemeinsam bearbeite, und den oder die Leadsänger auf eine andere! Voraussetzung hierfür natürlich die vorhandenen Inserts in den Gruppen.:D

    Demnach benötige ich dann also 2 oder mehr Comps! Oder wenn es alles paßt was ich oben angeführt habe, dann auch in die Inserts der Eingänge!

    Greets Wolle
     
Die Seite wird geladen...

mapping