Wie stimme ich meine Bassdrum ;)

von RyoHazuki, 24.04.04.

  1. RyoHazuki

    RyoHazuki Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    18.10.05
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.04   #1
    Hey Leute ich spiele zwar schon lange Drums . Hab mir aber jetzt zwei 20" kicks von sonor (force 2000/ Remo Ebony Series Pinstripe Bassfelle) errungen ;) welche aber kein loch vorne im Resofell haben, ich möchte es aber absolut gedämpft haben zwar tief aber keinerlei töne im nachschwingen, So wie beim Nightwish-drumset(wenns einer kennt)wisst ihr was ich meine ? :rolleyes:. Soll ich da jetzt 'n loch reinmachen ??? Oder was ist da am besten

    Man kann es so ja nur an der Spannreifen stimmen ,was natürlich nur die Tonhöhe verändert und nicht das Nachdrönen.

    Peace... Ryo
     
  2. Simon

    Simon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.09.15
    Beiträge:
    2.446
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.388
    Erstellt: 24.04.04   #2
  3. Leberfläkel

    Leberfläkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    888
    Ort:
    MR, HU, AB
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    400
    Erstellt: 24.04.04   #3
    das "Nachdröhnen" wird schon durch die Spannung verändert; je höher Du die Felle ziehst desto weniger schwingen die Felle desto kürzer ist der Klang und geringer das Dröhnen.
    leg einfach entweder zwei Dämpfungskissen von Rockbag in die Bass (jeweils eins! ;-) ) oder stopf sie mit Decken voll, der Sound selbst geht dann allerdings gegen Null. Bei den Kissen hast Du noch genug Sound, der Klang ist kurz, ein Loch rein macht Sound+Dröhnen ebenfalls kürzer weil ja weniger Fell da ist, das schwingen könnte.
     
  4. RyoHazuki

    RyoHazuki Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.04.04
    Zuletzt hier:
    18.10.05
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.04   #4
    hab doch kein Loch in den Fellen wie soll ich da ein Kissen reinbekommen.

    Weiß net ob der die triggert der hat aber auch löcher in der bass für decken
     
  5. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 24.04.04   #5
    Muhaha. Abschrauben, Decke rein, draufschrauben, stimmen, voilà.
     
  6. RedDragon

    RedDragon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.06
    Beiträge:
    364
    Ort:
    Baden-Baden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.04   #6
    Allerdings! :p
     
  7. 00Schneider

    00Schneider HCA PA-Praxis und Drum-History HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    22.11.15
    Beiträge:
    2.554
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    2.899
    Erstellt: 24.04.04   #7
    Mach ein Loch ins Resofell, max. 4 Zoll am Anfang, irgendwo Richtung Rand.

    Wenn dir klanglich immer noch nicht passt, nimm zum Dämpfen ein zusammengrolltes Handtuch. Und zwar legst du das einmal schräg zusammen dass du ein Dreieck hast. Dann rollst du von der langen Seite ein, aber so dass ein kleines Dreieck übrigbleibt. Dann legst du das in den Rand Fell-Kessel und das Dreieck ans Fell. Meist musst du das ganze mit Gaffa o.ä. fixieren.

    Im Idealfall geht das Dreick beim Schlag weg und nachdem Schlag sofort wieder hin.

    Das ganze nennt sich Simon Phillips Handtuch Methode.

    Fang klein an bei der Dämpfung, und zwar immer am Fell. Ein großes Kissen in der BD nimmt dir nur den Klang. Fertig Kissen sind meist unnötig, das Handtuch funktioniert meist besser.

    Und beim nächsten Fellkauf holst du dir evtl. mal das Aquarian Super Kick I.
     
  8. macprinz

    macprinz HCA Drums HCA

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    25.01.11
    Beiträge:
    3.346
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    754
    Erstellt: 24.04.04   #8

    Ist jetzt kein Witz, die meißten Leute denken, dass das Loch in der Bassdrum nur dafür da ist, Kissen, Decken oder sonstiges Zeug rein zu bekommen!
     
  9. ruficus

    ruficus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.11.03
    Zuletzt hier:
    29.06.06
    Beiträge:
    666
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 24.04.04   #9
    Ein Glück, dass ich das Loch schon drin hatte, sonst hät ich mir die ganze Arbeit mit aufschrauben und so machen müssen. :D

    Ne Spaß, bei Sonor werden/wurden die doch bei den Force-Serien schon im Werk reingemacht. Wer macht des noch? Pearl glaub ich nicht oder?
     
  10. Metaldrummer666

    Metaldrummer666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.04
    Zuletzt hier:
    19.06.05
    Beiträge:
    53
    Ort:
    Ommersheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 24.04.04   #10
    Naja... Ich denke mir mal, dass das Drumset in den Aufnahmen eben auch schwer bearbeitet ist.

    Nunja, meine Base setzt sich folgendermaßen zusammen:
    Seeehr dickes Fell, ein Dämpfungsring drüber, Nur soweit gespannt, dass keine Flaten mehr zu erkennen sind.
    Ergab nen schön tiefen aber klaren Sound ^^
     
Die Seite wird geladen...

mapping