Mieser Bassdrum sound !!!

von mafm, 21.04.05.

  1. mafm

    mafm Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.05   #1
    Hallo erstmal.
    Ich bin total verzweifelt. Ich spiel Punk/hardcore und metal.
    Spiele zwar schon lange hab mich aber nie richtig mit den technischen details befasst.
    Ich habe ein Sonor Force 2000 drumset und 2x 20" Bass mit Pinstripe Schlagfellen(Clear) und Gelochten Resofellen Pinstripe ebony series.
    Ich kann stimmen wie ein Ochse aber das ding hört sich an als würde jemand mit nem Hammer gegen die wand schlagen.Ich hätte gerne nen fetten knackigen sound für meine musikrichtung ohne mir gleich neue bassdrums zu kaufen.Hab aber auch noch nie andere fell oder reso ausprobiert.und wollte einfach mal nen rat.ich denke auch nicht das es an 20" bassdrums liegt.Viele drummer die ich kenne meinen sogar das die meist nen besseren sound oder einen genauso guten haben wie jetzt z.b 22".Könnt ihr mir helfen

    m.f.g MAFM
     
  2. Homer

    Homer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    26.10.15
    Beiträge:
    361
    Ort:
    Castrop-Rauxel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 21.04.05   #2
    Ahoi hoi.
    Wie alt sind denn deine Felle?
    Wenn die zu alt und abgespielt sind ist es wohl kein Wunder...

    Ähm, Homer.
     
  3. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 21.04.05   #3
    Ich hatte mal ein ähnliches Problem, da hat man mir zu simplem Tieferstimmen geraten. Hat super geklappt, ich war zufrieden :)

    Obs in Deinem Fall jetzt tiefer oder höher sein muss, weiß ich nicht, probier da vll. mal rum, falls Du das noch nicht gemacht hast. (Bei mir hat die Bassdrum sich angehört wie ein großes Tom, zu viel Sustain und zu wenig WUMMS für meinen Geschmack)
     
  4. mafm

    mafm Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.04.05   #4
    natürlich hab ich schon dran rumgeschraubt aber es kann sein das sie zu alt sind ^^ wusste nicht das das was ausmacht,da ich das auch gebraucht gekauft hab,im bassfell waren auch schon so kleine dellen aber macht das wirklich sowas aus,bitte gebt mir weiter tipps :D

    Sollte ich ein Falam Slam draufbappen ? Naja ich versuche mal mein Bass mit in ein musikgeschäft zu schleppen und mal 2 oder 3 felle testen.
    Achja und wie wirkt sich das reso loch auf den klang aus, also die größe und die positionierung kann mir jemand dazu was raten, was auch zu meiner musik richtung passt ?
     
  5. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 21.04.05   #5
    Tach!
    Also wenn deine Felle schon grob verbeult sind würde ich dir raten neue zu kaufen! Ich würde dir Remo Powerstroke 3 empfehlen, spiele ich auch und bin sehr zufrieden. Da bei denen schon ein Dämpfungsring eingebaut ist sparst du dir zusätzliches Dämpfen, aber das ist Geschmackssache!
    Wenn du einen fetten Punch bevorzugst würde ich die Bassdrum relativ tief stimmen, so das du das Fell ca. 2 cm (+/-) in der Mitte reindrücken kannst.
    Das Resofell würde ich höher stimmen.
    Ein Falam Slam steigert die Haltbarkeit, verändert den Sound nicht wesentlich. Du kannst höchstens man die Dots von Danmar ausprobieren, die sollen einen ordentlichen Attack liefern, habe selbst keine Erfahrung mit denen.
    Mit der Dämpfung ist eine Geschmackssache, wenn der Attack presenter sein soll würde ich eine Decke reinlegen, die Schlagfell und Resofell berührt.
    Falls du es bauchiger, voluminöser magst entweder Handtuch ans Schlagfell legen oder ganz auf Dämpfung verzichten!
    Bei einer 20er Bassdrum hast du allerdings nicht allzuviel Volumen zu erwarten!

    Gruß

    T-Bone
     
  6. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 21.04.05   #6
    Von einer 20er kann man sehr wohl ein ordentliches Volumen erwarten. Kommt auf die Stimmung, die Felle und letztendlich auf den Kessel an, ich hab schon auf 20er Bassdrums gespielt, die ziemlich krass waren.
     
  7. Stick Seavers

    Stick Seavers Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    29.05.06
    Beiträge:
    1.386
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    477
    Erstellt: 22.04.05   #7
    @Faro
    Rein subjektives Empfinden!
     
  8. -Tony Hajjar-

    -Tony Hajjar- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.04
    Zuletzt hier:
    28.04.14
    Beiträge:
    643
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    267
    Erstellt: 22.04.05   #8
    du hättest vielleicht mal bei deinem Resofell ganzu einfach das loch weglassen sollen. wie ich die meisten resolöcher(tolles wort) kenne, sind die so 30-40cm im durchmesser, und das macht fast kaum noch nen unterschied, als wenn kein Resofell da wäre. klar ist man dann nicht mehr so kuhl und kann das mikro nicht mehr in die BD legen, aber wenn du mehr ein "wuuuhhm" sound als ein "pub" haben willst solltest du das mal probieren.
    irgendwo standen auch mal die größen für diese löcher und was welche größe bewirkt

    ah, habs:

    Tuning Bible
     
  9. zerhacker

    zerhacker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    11.01.06
    Beiträge:
    371
    Ort:
    in schortens
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    40
    Erstellt: 22.04.05   #9
    knall dir mal nen evans emad mit dem 2cm dämpfring drauf dann wirst zufrieden sein
     
  10. mr-x

    mr-x Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.07.04
    Zuletzt hier:
    29.03.09
    Beiträge:
    201
    Ort:
    Kassel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    186
    Erstellt: 22.04.05   #10
    Powerstrokes sind wie gesagt sehr geil ...
    Und sonst kann ich dir nur den Tipp geben weniger ist manchmal mehr , also bei vielen bassdrums darf man die Felle wirklich nur minimal anziehen , grad so , dass sich die schrauben nicht von allein lösen ...
    Dann würd ich das Resofell im Verhältniss von 2/3 bis 3/4 vom Schlagfell anziehen ... bei mir ist es so , dass es grad so richtig gespannt ist und keine Falten zieht ...
    Bin super zufrieden mit dem Sound ...
     
  11. wyrus

    wyrus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.03.05
    Zuletzt hier:
    8.12.15
    Beiträge:
    372
    Ort:
    Voerde
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    221
    Erstellt: 22.04.05   #11
    die emads kann ich auch empfehlen. man kriegt zwar nicht den wundersound, den einem die werbung verspricht, aber im ganzen wirds auf jeden fall besser. dazu noch holzbeater und du hast den 'kickoperfectióne'
     
  12. Diezel

    Diezel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.02.05
    Zuletzt hier:
    17.01.11
    Beiträge:
    705
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    507
    Erstellt: 22.04.05   #12
    Emads würd ich mir NUR draufmachen WENN ich REINEN KICK haben will...klang wird bei diesen Fellen ganz ganz klein geschrieben
     
Die Seite wird geladen...

mapping