Wie viele bzw. welche Instrumente spielt ihr?

von YtseJam, 10.11.05.

  1. YtseJam

    YtseJam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    72
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 10.11.05   #1
    Hallo,
    mich würde einmal interessieren, ob ihr neben dem Schlagzeug noch ein weiteres instrument spielt und wie sich das auf das Schlagzeugspiel auswirkt?

    Ich frage deshalb, weil ich schon seit längerer Zeit überlege neben schlagzeug auchnoch ein melodieinstrument zu lernen, was z.B. den vorteil hätte, das ich beim spielen mit der Band die Melodie schneller raushören und auch mal eigene Stücke verfassen könnte.

    Der grund weshalb ich noch zögere ist folgender: Und zwar hab ich früher Tennis gespielt, was sich extrem auf mein schlagzeugspiel ausgewirkt hat. Wärend ich beim Tennis die hand möglichst steif halten musste ist es beim drummern ja so, das das handgelenk möglichst entspannt sein sollte. Beides ging also nicht.
    Ich könnte mir nun vorstellen, das wenn ich z.B. anfangen würde gitarre zu lernen dies ähnliche nachteile mit sich bringen könnte.
    Was sind eure Erfahrungen?
    Würde mich freuen wenn ihr mir weiterhelfen könntet. ;)

    mfg YtseJam
     
  2. IMN

    IMN Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.04.05
    Zuletzt hier:
    13.11.16
    Beiträge:
    644
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    207
    Erstellt: 10.11.05   #2
    Hi,
    ich spiel eigentlich als Hauptinstrument E-Gitarre und nebensächlich Schlagzeug. Aber da ich jetzt sehr lange inner Band gedrummt hab, und die Gitarre dadurch "nur" noch zu Hause angerührt hab, hat es denk ich den gleichen Effekt.
    Die zwei Intrumente überschneiden sich bei mir eher aufgrund der finanziellen Lage.^^ Ne Gitarre hab ich mit allem drum und dran, aber nen Schlagzeug hab ich nur ein ausgeliehenes das eh immer im Proberaum steht. Außerdem ist hier zu Hause kein Platz mehr für ein Schlagzeug. :(
    Was mich im Moment aber mehr beschäftigt, ist dass ich nich weiß ob ich in ner Band die wir neu gründen wollen eher Schlagzeug oder Gitarre spielen soll. Beides hat seine Vor- und Nachteile... muss da nochmal mehr drüber nachdenken. :rolleyes:
     
  3. racw_disaster

    racw_disaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.05
    Zuletzt hier:
    2.08.15
    Beiträge:
    545
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 10.11.05   #3
    Ich spiel noch seit 11 Jahren Cello und seit 4 Jahren Posaune - Schlagzeug erst seit 2 Jahren :eek:. Das Drummen hat mich aber so begeistert, dass es sich rasch zu meinem Hauptinstrument entwickelt hat :great: Es ist auch das einzige Instrument für das ich eigenes Geld ausgegeben habe.
    Die Arm/Hand-Bewegungen der anderen Instrumente wirken sich wohl kaum negativ auf die Haltung der Stöcke aus. Mein Lehrer hat zumindest was das betrifft bisher noch nichts bemängelt.
     
  4. DeinVampyr

    DeinVampyr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.05.11
    Beiträge:
    595
    Ort:
    Gera
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 10.11.05   #4
    ich spiel eigtl mehr gitarre als schlagzeug! das kommt daher das mein set im proberaum steht und die gitarre hier zu hause! naja und in proberaum komm ich eben nicht soooo oft aber das drummen ist trotzdem meine hauptbeschäftigung! beim proben geh ich ausserdem auch gerne mal aus spass an den bass!
     
  5. !mhm!

    !mhm! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.05
    Zuletzt hier:
    21.07.13
    Beiträge:
    815
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    138
    Erstellt: 10.11.05   #5
    ich hab als ich 6 war mal flöte gespielt :cool:
    nein, spass bei seite. eigentlich spiele ich kein 2. instrument.
    da wir zuhause paar gitarren und neuerdings auch einen bass haben versuche ich mich manchmal daran. oft such ich mir dann mit guitar pro ein paar noten und versuch es dann mit hilfe des "fretboard" nachzuspielen. wenn ich mal eine gute melodie im ohr hab versuche ich auch das ganze irgendwie aufs klavier zu bekommen, aber richtig spielen kann ich gitarre/bass/klavier nicht, und habe eigentlich auch nicht vor das zu lernen.
     
  6. starclassic123

    starclassic123 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.04
    Zuletzt hier:
    5.12.15
    Beiträge:
    476
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    985
    Erstellt: 10.11.05   #6
    seas!

    probiers mal mit vibraphon oder marimba, das sind ja auch schlaginstrumente.
    da wird auch deine trommeltechnik besser und du kansst deine eigenen ideen
    umsetzten.

    MFG

    r
     
  7. Bardak

    Bardak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    13.04.16
    Beiträge:
    236
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    95
    Erstellt: 10.11.05   #7
    Schlagzeug seit einigen Jahren
    Bass seit ein paar Monaten.

    Seitdem ich aber mein Schlagzeug wieder habe (hab ne lange Pause gemacht und es ausgeliehen) spiel ich eigentlich in meiner Band nur Schlagzeug. So mit Freunden die besser(heisst nicht "gut") schlagzeug spielen als bass spiel ich bass um n bisl zu zoggn
     
  8. YtseJam

    YtseJam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    72
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 10.11.05   #8
    erstmal danke für die antworten und tipps, ging ja wirklich schnell :great:

    musste gerade erstmal herausfinden was ein vibraphon ist ;)
    mir ist dann eingefallen, das mein schlagzeuglehrer auch so ein teil bei sich rumstehen hat, von daher is es sicher geeignet .... leider scheint es so, das man dafür schon ein paar tausend euro investieren muss, geld das momentan schon fürs schlagzeug verplant ist ..... vielleicht versuch ich es einfach mal mit einem Xylophon :D
     
  9. Faro

    Faro Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    1.308
    Ort:
    KÖLN
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    244
    Erstellt: 10.11.05   #9
    Ich spiel neben dem Schlagzeug auch Bass und Gitarre, das hat allerhöchstens positive Auswirkungen. Was die Spieltechnik angeht, denke ich, dass sich da nix ändern wird, aber dein musikalisches Verständnis wird auf jeden Fall besser.
    Du hättest höchstens weniger Zeit, Schlagzeug zu spielen, weil so ein Bass auch schon ganz schön verleitend ist ;)
     
  10. sanderdrummer

    sanderdrummer Mod Drums Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    3.380
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    391
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 10.11.05   #10
    Schlagzeug vollzeit ab und an mal etwas Marimba bei meinem Lehrer
    und ein paar Simple Basslinien kann ich klimpern. Aber 99,9% Schlagzeug mit leib und Seele :D
     
  11. Limerick

    Limerick helpful and moderate Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.07.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    14.524
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1.538
    Kekse:
    67.888
    Erstellt: 10.11.05   #11
    Ich spiele haupsächlich Schlagzeug, das seit 7-einhalb Jahren. Daneben spiele ich seit 8 Jahren Baslertrommel und nebenbei noch Djembe oder andere Percussionsinstrumente.
    Mein Problem ist es, dass ich leider nicht wirklich der Hirsch im melodischen Notenlesen. Und das wird mir bei meiner Ausbildung leider immer mehr zum Verhängnis. :(
    Vielleicht sollte ich doch noch Bass oder Klavier beginnen.

    Limerick
     
  12. Biene3r

    Biene3r Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.08.05
    Zuletzt hier:
    8.08.07
    Beiträge:
    237
    Ort:
    NRW / Niederrhein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    109
    Erstellt: 11.11.05   #12
    Also ich habe mit 7 ein halbes Jahr Geige gespielt, vorher ein Jahr lang Blockflöte :rolleyes:
    Mit 8 habe ich dann A-Gitarre angefangen und 6 Jahre mit Unterricht gespielt, danach 2 Jahre E-Gitarre, auch in einer Band. Dann lange Pause gemacht und nur hin und wieder die Gitarre in die Hand genommen, bis ich vor gut einem Jahr mit dem Schlagzeugen angefangen hab.
    Mein Vorteil ist jetzt, das ich bereits Noten lesen konnte, relativ taktfest bin und mich vielleicht besser an der melodischen Struktur in einem Song orientieren kann. Rein technisch kann man glaube ich nicht so viel mitnehmen. :confused:
     
  13. xander

    xander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.05.04
    Zuletzt hier:
    23.06.10
    Beiträge:
    2.425
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.795
    Erstellt: 12.11.05   #13
    ich spiele auch E-Gitarre, und ein bisschen Bass.
    So kannst du halt zB in der Band besser deine Ideen umsetzen.
    Fürs Schlagzeug Spiel ist es nicht sehr schlimm, eher gut, da du dann verstehst, was deine Band Kollegen spielen :D
     
  14. Res

    Res Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.11.04
    Zuletzt hier:
    8.02.14
    Beiträge:
    642
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    163
    Erstellt: 12.11.05   #14
    Ich spiel neben Schlagzeug auch noch Gitarre und ich muss sagen es bringt eigentlich nur Vorteile mit sich wie z.B. das du selber auch riffs schreiben kannst etc. (Am Lagerfeuer ists sowieso praktischer auch Gitarre zu können mitm Schlagzeug kommste da nicht weit :D )

    Achja und ich hab 5 Jahre Horn hinter mir aber spiels aktuell nicht mehr (um mal limerick zu ärgern: dadurch kann ich jetzt neben dem normalen Notenschlüssel auch den Bassschlüssel flüssig lesen :p)
     
  15. der amp

    der amp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.09.05
    Zuletzt hier:
    3.02.14
    Beiträge:
    817
    Ort:
    Irgendwo im Nirgendwo
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    56
    Erstellt: 12.11.05   #15
    Ich glaube auch, dass es nie schlecht sein kann mehrere Instrumente zu spielen, weil man sich von einem Instrument auf das andere schnell umstellen kann: Ich spiele n wenig klavier, bissl Mundharmonika und hauptsächlich Gitarre.
    Ich glaube, dass es sich nur positiv auswirken kann, wenn man mehrere Instrumente spielen kann, da das dein Musikverständniss verbessert, und dass es auch Mehr Spaß macht, zu wissen, dass man auch mal mit ner Gitarre oderm Bass Keyboard etc. was anfangen kann.
     
  16. YtseJam

    YtseJam Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.11.05
    Zuletzt hier:
    7.10.11
    Beiträge:
    72
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    60
    Erstellt: 12.11.05   #16
    eure antworten haben mich überzeugt :great:
    hab mir jetzt vorgenommen klavier zu lernen (zumindest die grundlagen), da es sich ja scheinbar nur positiv auf das eigene musikalische verständnis auswirkt und einem hilft die eigenen (durchaus vorhandenen) Ideen umzusetzen.
    Bis jetzt war es in der regel so, das ich in der band nicht viel mitreden konnte, wenn es nicht gerade um schlagzeug ging versteht sich, aber das dürfte sich ja dann auch ändern sobald ich etwas erfahrung gesammelt hab.

    und bevor ich es vergesse,
    noch einmal danke für die vielen antworten :)

    mfg YtseJam
     
  17. mb20

    mb20 HCA Samba & Percussion Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.02.05
    Zuletzt hier:
    31.12.11
    Beiträge:
    2.264
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.907
    Erstellt: 12.11.05   #17
    Mit Schlagzeug hat alles angefangen. Heute spiele ich außerdem auch noch:
    Congas
    Bongos
    Repinique
    Caixa
    Surdo/Contra/Centrador
    Agogo
    Tambourim
    und viele weitere Perkussion (vor allem brasilianische...;) )
     
  18. DrummerinMR

    DrummerinMR Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.11.05
    Zuletzt hier:
    16.10.15
    Beiträge:
    6.718
    Zustimmungen:
    79
    Kekse:
    12.888
    Erstellt: 16.11.05   #18
    ich spiele seit 11 Jahren Trompete und seit 6 Jahren Drumset. Hatte mal n bissi mit Gitarre angefangen, so die wichtigsten accorde, das werde ich sicherlich nochmal vertiefen wenn ich etwas mehr zeit für hab ;)
     
  19. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 16.11.05   #19
    das Problem ist nicht unbedingt ein (weiteres) Instrument zu lernen, sondern die erlernten Fähigkeiten "warm" zu halten, es ist niemandem gedient, wenn man alles nur ein bißchen kann!
    ...ich weiß, ich weiß, die Überflieger - aber das sind absolute Ausnahmen von der Regel!!

    Irgendwann hat man einfach das Problem, daß einem die Zeit nicht reicht, mit allen Instrumenten ausreichend und umfangreich zu üben - und unterhalb einem gewissen Niveau zu spielen kommt überhaupt nicht in Frage. Ich habe deshalb nach dem Studium nie wieder ein Stabspiel (Xylophon, Marimba) angefaßt, ich habe es eh nur widerwillig fürs Studium gelernt und mir war einfach die Zeit zu schade, die ich hätte reinstecken müssen.

    Lange Rede kurzer Sinn, ich seh die "Multi-Instrumentalisten" eher zwiespältig...
     
  20. Atomfrosch

    Atomfrosch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    13.05.06
    Beiträge:
    457
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    247
    Erstellt: 16.11.05   #20
    Ich denke, das kommt darauf an, was man musikalisch vorhat. Für jmd, der seinen Lebensunterhalt damit verdient, ist es sicher richtig, wenn man sich auf das entsprechende Instrument konzentriert, weil, wie du schon sagst, unter einen bestimmten Niveau zu spielen nicht in Frage käme.
    Ich für meinen Teil mache Musik ausschließlich als Hobby und habe gar nicht die Intention irgendwann mal davon leben zu können. Bislang hab ich auch nur Schlagzeug gespielt, aber so ein bisschen Gitarre würde mich auch mal reizen. Drums bleiben mein Hauptinstrument, aber so ein paar Grundlagen im Saitenquälen würde ich mir schon gerne mal draufschaffen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping