Wieder sone Amp Suche - bis ca 600€

von Minoried, 01.03.08.

  1. Minoried

    Minoried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Fischen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    962
    Erstellt: 01.03.08   #1
    Hallo Leute,

    da ich morgen Konfirmation habe (endlich:)), habe ich schon seid längeren beschlossen mir endlichen 'nen guten AMP zu kaufen!


    Ich suche nach einen Topteil(kann auch Combo sein,dann bis 750€), Hybrid oder Vollröhre (im Notfall auch Transe),bis maximal 600€, neu oder gebraucht , mind. 2 Kanäle, Sound Rock bis Metal (Ist wirklich wichtig das er flexibel ist , weil ich in meiner Band Rock spiele aber auch gerne Metal spiele),sollte 'nen schönen warmen Clean Sound haben.

    Ich kann leider nur bei Musik Produktiv antesten -> www.musik-produktiv.de
    Wäre super wenn dort was gutes für mich dabei wäre.


    Ich dachte bisher an :

    Marshall JCM 900 ,kann ihn leider nicht antesten und daher bin ich mir ziemlich unsicher(Wird nicht mehr hergestellt)

    Marshall AVT50

    Mich interessiert immoment auch sehr stark " Randall" aber habe bisher noch keinen angetestet.

    ----

    Danke

    Cheers
     
  2. Dragonguitar

    Dragonguitar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.780
    Erstellt: 01.03.08   #2
    Hi.
    Der Marshall 6101 (Combo) und 6100(Topteil) soll sehr sehr geil sein!
    Habe diesen AMP noch nicht angetestet wird ja nicht mehr hergestellt, soll aber der flexibelste Marshall sein und auch nen richtigen clean sound haben.
    Hat 3 Kanäle.
    Der hat auch die Sounds vom JCM 900 drin.
    Hier ne Demo: http://www.youtube.com/watch?v=PtDmvnZw8aI
    Die 6100/6101 User können sich ja mal melden.
     
  3. eldood

    eldood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    150
    Erstellt: 01.03.08   #3
    1. dürfte ich erfahren woher du kommst, weil ich wohne auch bei mp inner nähe

    2. ich bin auch auf der suche. meine preisgrenze war auch 600€ und ich habe wie du ebenfalls bald konfirmation;) (13. April)

    3. Die Amps, nach denen ich mich umgeschaut habe sind folgenden:

    Modeling Amps:

    Line6 Flextone III XL (600€) (die anderen Modelle für 480/ 530€ reichen auch)
    VOX AD100VT (500€) (der ad50vt reicht auch-kostet 400€)

    Transistor Amps:

    Fender Frontman fm212r (250€)
    Peavey Bandit 112 (300€)
    Roland Cube 60 (300€)
    Crate Flexwave FW120 (450€) (FW65 reicht auch)
    Randall RG100G3 (500€) ( ich finde den Sound in allen Channels jedoch zu Crunchig)


    Vollröhren Amps:

    Peavey Valveking 212 (der 112 reicht auch, aber ich würde nicht für 50€ auf die Leistung und Features verzichten)
    Randall RG50TC (580€)
    Tech 21 Trademark 60 m(600€)
    vllt. Peavey Classic 30 (600€) (wenn der nicht zu leise ist)
    Engl Thunder 50 Drive E322 (730€)

    Ein Marshall DSL401 ist meiner Meinung nach ein sehr guter Vollröhren Amp. Nur kostet der neu 930€ und hat nur 40 Watt. Für ne Band könnte das noch reichen aber für Auftritte gibts da dann Probleme. Kannst dich aber mal bei ebay umschauen. Gebrauchtkauf bei Amps ist meistens gut.

    Wenn du länger was vom Geld haben möchtest, dann würde ich so ab 500€ aufwärts gucken. Meiner Meinung nach würde ich, wenn du nen guten Sound haben willst, von allen oben aufgelisteten Transistor Amps abraten. Die sind nur alle in deinem Preisbereich mit Bandleistung. Viele der Amps sind auch für kleinere Gigs geeignet. Du solltest auch auf Headroom achten, vorallem bei Transistor Amps. Wenn du keine Effekte brauchst oder sogar ein Effektgerät hast, sind Modeling Amps überflüssig. Ich rate die zu folgendem:
    Entscheide dich für einen der oben genannten Vollröhren Amps( außer der Peavey Classic 30), kauf dir nen POD 2.0 für 150€ und dann haste für die nächsten Jahre erstmal Ruhe. Steigern kann man sich ja immer noch;).
    Ich hoffe ich konnte dir helfen.



    Zu Stacks/Halfstacks kann ich dir nichts sagen. Es kann sein, dass es in der Preisklasse schon gute gibt, aber wenn du deine Sachen nicht im Proberaum stehen lassen willst, dann ist eine Combo praktischer als ein Stack. Klar: Combos wie der Peavey Valveking 212 (35kilo) sind auch schon schwer, aber mit einer bzw. 2 Boxen und einem Top brauchst du Hilfe von anderen Personen. Deshalb rate ich zu Combos. Vor allem in der Preisklasse.
     
  4. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 01.03.08   #4
    verstehe nicht ganz warum du den Peavey Classic 30 ausschließt, ist nen sahne Amp und die 30 Watt reichen dicke aus...
    Ansonsten wäre es erstmal interessant, was du für Musik machen willst oder ob du einen Allrounder suchst?
     
  5. Minoried

    Minoried Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Fischen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    962
    Erstellt: 01.03.08   #5
    Hallo,

    danke für die zahlreichen Vorschläge schonmal.

    Also auf nen Moddeling Amp steht ich überhaupt nicht, mag die einfach nicht:p

    Also von der Musikrichtung her ist es RHCP,ACDC, Foo Fighters wenns um Metal/core geht dann sowas wie As We Fight , Caliban , As I Lay Dying, jetzt mal ganz grob gesagt.


    -> Der Marshall 6100 gefällt mir jetzt von der Sounddemo wirklich gut! Nur wies aussieht auch nicht ganz leicht zu bekommen, weil bei eBay z.B immoment nur einer mit 'ner 4x12Box angeboten wird.
     
  6. eldood

    eldood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    150
    Erstellt: 01.03.08   #6
    du kannst dir ja mal die reviews zu den ganen amps durhlesen.

    verräts du mir trotzdem woher du kommst
     
  7. G.A.S.Mann

    G.A.S.Mann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.02.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.733
    Zustimmungen:
    170
    Kekse:
    5.429
    Erstellt: 01.03.08   #7
    Gebrauchter Laney VC50R-Combo.
    Ich hatte bis diese woche das VH100R-Top, musste leider einem Motorschaden am Auto weichen:( (also d.h. zur Finanzierung herhalten).
    Genialer Amp mit 4 fußschaltbaren Grundsounds, wird günstig gehandelt, aber das Boss NS-2 Noisegate könntest du gleich miteinkalkulieren, der Amp profitiert sehr davon (rauscht im Boost-Mode des Drive-Kanals, aber mit dieser: http://laney-posse.co.uk/theposse/viewtopic.php?f=5&t=94 Verkabelung ist das Problem gelöst).
    Der kann echt alles, und das richtig gut:great:
     
  8. Minoried

    Minoried Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Fischen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    962
    Erstellt: 01.03.08   #8
    Hi,

    ich werd mir mal den Laney anschauen.

    Ich komme aus Neuenhaus nähe Nordhorn
     
  9. eldood

    eldood Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.08
    Zuletzt hier:
    21.02.16
    Beiträge:
    221
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    150
    Erstellt: 01.03.08   #9
    cool, dann wohnst du ca 70 kilometer von mir entfernt. komme aus lengerich. fährst du dann nach laggenbeck zu mp?
     
  10. Minoried

    Minoried Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Fischen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    962
    Erstellt: 01.03.08   #10
    Ja, genau zu den MP:)
     
  11. yacob_crow

    yacob_crow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.06.06
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    485
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    3.129
    Erstellt: 01.03.08   #11
    sehr geehrter xXBLAXx, bitte hör doch auf solch unwarheiten und halbwissen zu verbreiten!
    schon allein das deine auflistung fehlerhaft ist (tech21 sind transen!!!), du sachst auch das 30/40 watt nicht für eine band reichen, was zu 90% einfach falsch ist! die anderen 10% sind vielleicht Jazzbands oder welche, die sowieso zu laut proben! Bei auftritten wird heutzutage in jeder Dorfdisco abgenommen!

    sammel doch bitte erstmal selber erfahrung eh du anderen leuten was empfiehlst. die große mehrheit deiner posts zeugen für mich nicht von großer qualität, sorry!

    @Crow: für deine Richtung bis Hardrock kann ich dir nen Classic 30 empfehlen, wenns härter werden soll halt mitm pedal boosten. gleiches gilt für den Tech21 Trademark 60. Clean bis Hardrock super, für mehr solltest du ein Pedal nutzen. Du könntest dir auch dei Hughes&kettner statesman anschauen, genauso wie die erstgenannten. für deinen rahmen gibts ne riesen auswahl, gerade da du auch gebraucht kaufen willst. also noch ein rat:

    fah erstmal anspielen. und nicht nur amps in deiner preisklasse, auch teuere, z.b. mesa boogie u.a.! wenn dir da einer gefällt und du halt viele anspielst hast, weißt du eher wo es soundlich hin gehen soll und wir können dir besser helfen. also, ALLES anspielen und dann nochmal hier melden ;-)
     
  12. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 01.03.08   #12
    HAch wie recht du doch hast. Also den Classic 30 kann ich auch empfehlen und er reicht aus für Bandproben und Gigs. Und ansonsten eben antesten da bekommt man die besten Enindrücke.

    Und @ xXBLAXx: Tut mir leid aber yacob hat leider recht. Hättest du dir deinen Thread mal besser durchlesen sollen. Und nicht, wie auch hier schon wieder, den Thread in einen Chatroom verwandeln sollen. Für sowas gibt es einen eigenen Musiker Chat und PN-Service. Ansonsten:

    Schönen Gruß, Flo
     
  13. Dragonguitar

    Dragonguitar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.07
    Zuletzt hier:
    30.07.09
    Beiträge:
    1.575
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.780
    Erstellt: 01.03.08   #13


    Jo vor kurzem ist aber nen Combo für 700 weggegangen;)
    Nochmal: 6101 Combo und 6100 Topteil.
    Wenn ich das Geld hätte, würd ich den sofort kaufen.
    Wenn du noch ein bischen warten kannst lohnt es sich sicher.
    Dauert nicht lang und es is wieder einer drin.
    ACDC geht perfekt mit dem Teil und nicht zu "hartes" Metal kann er auch.
    Den Marshall kannste auch zuhause gut spielen durch diesen "Low" Schalter.

    @xXBlaXx: Erst informieren und nicht einfach was schreiben was gar nicht stimmt, denn 40W Vollröhre vom Marshall DSL reichen locker für Auftritte und ein Line6 POD braucht man gar nicht wenn man nen ordentlichen Verstärker hat, ein POD ist eher was für die PA.
     
  14. Minoried

    Minoried Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Fischen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    962
    Erstellt: 02.03.08   #14
    Hoi,

    also die Preisspanne hat sich auf 1100€ angehoben :). Meine Verwandten hatten wohl 'nen sehr guten Tag :great:

    Ich hab mich aber nun entschlossen aufjedenfall ne 2x12 Box zu kaufen und ein TOP, was ist eig. mit den Thema ENGL AMPS können die auch schön rockig klingen?
     
  15. Flöh  1

    Flöh 1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.07
    Zuletzt hier:
    5.08.12
    Beiträge:
    2.547
    Ort:
    Ahaus / Enschede
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    12.410
    Erstellt: 02.03.08   #15
    Die Frage ist ob sie auch was anderes können und das könn sie auch :D Die Engl Amps sind zum Rocken gebaut.

    Gruß, Flo
     
  16. Thompsen

    Thompsen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.07
    Zuletzt hier:
    21.03.16
    Beiträge:
    862
    Ort:
    Ilmenau
    Zustimmungen:
    50
    Kekse:
    1.288
    Erstellt: 02.03.08   #16
    zum Thema 2x12er kannste mal bei TT (www.tubetown.de) gucken, dort kann man sich Cabs nach eigenen Wünschen zu guten Preisen und guter Qualität bauen lassen. Ansonsten sind so die üblichen Verdächtigen Harley Benton 2x12 mit Vintage 30, Framus 2x12 mit Vintage 30 und ENGL 2x12 mit Vintage 30. Wobei letztere wohl eher nur gebraucht in Frage kommt.
     
  17. Mawel

    Mawel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.05
    Zuletzt hier:
    2.08.13
    Beiträge:
    2.283
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.738
    Erstellt: 03.03.08   #17
    für 1100 könntest du dir auch nen peavy 6505 gebraucht mit ner 2x12er überlegen.

    allerdings ist der clean wirklich sehr eigenartig.

    früher hat man in dem forum häufig den peavey zusammen mit ner fame 2x12 mit abnhembrarer rückwand empfohlen, mit der zusammenstellung kann man schon arbeiten. wenn du nen 2. gitarristen iner band hast könntest du evtl probleme mitm sound bekommen, da der peavy die meisten amps mit seinem sound schluckt.

    zur leistung:

    ich finde 100W sehr angenehm, es geht weniger darum wie laut man damit wird, sondern wie viel spielraum im bassbereich du hast.

    mit 1100 euro wäre ne engl combo auch eine möglickeit, man braucht ja kein halfstack.
    klingen tun die allesamt echt schön, auch clean sind die gut.

    bis auf den preis haben die keine nachteile wenn der sound einem zusagt. son engl amp wird schon seine 30 jährchen halten denk ich, sofern dann noch röhren produziert werden.
     
  18. Minoried

    Minoried Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.05
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    579
    Ort:
    Fischen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    962
    Erstellt: 16.03.08   #18
    Sooooooooooooooooooo,

    ich hab mir letzten Montag nen ENGL Screamer 1x12 Combo zum Testen mitgenommen!
    Und bin nach langen Testen nicht zufrieden mit ihm!
    1.Nur 1 EQ ist für meine Verhältnisse ziemlich Nervig
    2.Ich mag den typischen Sound vom ENGl einfach nicht

    Morgen werde ich nochmal nach Musik Produktiv fahren und mich nochmals umschauen!
    Ich suche nach einen AMP mit

    -mind. 2 EQ Kanälen (Clean und Lead)
    -Combo oder Top ist mir realtiv egal
    -Falls Topteil, dann mit 2x12 Box
    -Röhre
    - preislich 1045€

    Cheers
     
  19. the_music

    the_music Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.05.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.173
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    1.460
    Erstellt: 16.03.08   #19
    Marshall DSL oder TSL ... gute Amps für diesen Preis finde ich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping