wieviele Scheinwerfer braucht man für eine kleine Bühne

von Antoni, 26.08.03.

  1. Antoni

    Antoni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.08.03
    Zuletzt hier:
    27.07.04
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.03   #1
    wir wollen ab und zu in Kneipen spielen und dafür eine kleine Lichtanlage mit guten Farben anschaffen. Was brauchen wir da?
     
  2. chipsee

    chipsee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.09.03
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.03   #2
    wir haben uns 8x PAR 56 inkl. Stative gekauft (8x 300W). Die kannst Du im Normalfall an nen "normalen" Schuko-Stromanschluss ranhängen, wenn deine PA auch an nen separaten Stromkreis angeschlossen werden kann. Das kostet Dich (inkl. Kabel) in etwa 300,- €. Dazu kommt noch ein einigermaßen akzeptables Steuerpult (4-Kanal / integr. Endstufe) z.B. Behringer soll ein zweckmäßiges rausgebracht haben oder Botex bietet auch funktionierende an für ca. 250,- - 300,- €. Du kannst dann je nach Größe der Kneipe auch bloß 4 Spots mitnehmen. Die Farben kannst Du durch unterschiedliche Folien, die vor die Spots geclipt werden (4 Stck. ca. 3-7 €) kombinieren, wie Du lustig bist.
    Ich denke das reicht für nen Gig in ner Kneipe locker.

    Chipsee
     
  3. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 26.08.03   #3
    wir haben für kleine kneipenjobs (die kneipen sind natürlich nicht stockduster) kleine par 30 straler mit E27 schraubfassungen. Da kann man, wenn eine der birnen kaputtgehen ne ganz normale glühbirne reindrehen. unsere par birnen haben je 100 W. An jedem kabel haben wir ein kabel dimmer rangehängt, die man auch zuhause an den deckenflutern findet! Man kann damit zwar keine monster lightshow veranstalten, aber das gibt ein "gemütliches" licht und mann wird nicht wie im ofen gebraten. (und ein stadion kann man damit auch nicht erhellen ;) )
    die dinger kosten nicht die welt und sind sehr leicht transportabel.
    Siehe bild auf dem lautsprecher rechts
    http://de.geocities.com/band8ight/Baggrund.jpg
     
  4. RAGMAN

    RAGMAN Mod Emeritus - Gitarren Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    31.08.13
    Beiträge:
    5.410
    Ort:
    zu Hause...
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    2.538
    Erstellt: 28.08.03   #4
    als eigenes Licht haben wir auch 8x PAR56 auf 2 Stativen.

    Das reicht für die meisten Gigs.

    RAGMAN
     
  5. bodensee

    bodensee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.03
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.03   #5
    8 JB Varyscan 6 reichen i.d.R. aus;-)

    ne spass beiseite, die acht Par56 auf 2 Stative verteilt sieht man sehr oft und sind für den Preis wirklich nicht schlecht.

    Es gibt auch so fertige Lichtteile, so rechteckige Kästen mit 8 "Lichtaustrittsöffnungen" die haben Alleinunterhalter oft - weiß aber nicht wo man die herbekommt...
     
  6. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 01.09.03   #6
    Hi,

    sowas?: EASYLIGHT
    Dicrolight DL-4


    Ist natürlich schön kompakt und auch recht Lichtstark, aber doch im Vergleich zu einer PAR56- Lösung relativ teuer - auch in den Folgekosten, da die Leuchtmittel nicht so lange halten wie die für die PARs. "Schöner" finde ich zumindest ebenfall eine Lösung mit 8 PAR 56....

    Gruß Günter
     
  7. Patrick Beyer

    Patrick Beyer Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.09.06
    Beiträge:
    653
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #7
    Hi,

    also von den Kompakt-Licht-Anlagen halte ich eher wenig. Denn einerseits sind sie teurer und auf lange Sicht hin auch in den Folgekosten und andererseits nicht so flexibel wie eine Lichtanlage aus Einzel-Scheinwerfern.
    So kann ich mir so ein Kompakt-Paket kaufen und bin sicherlich gut bedient, wenn ich von Licht und Steuerung keine Ahnung habe bzw. keine(n) Zeit dafür habe es zu bedienen, weil ich an meinem Keyboard sitze und die Leute unterhalte. Und da ich ja als Alleinunterhalter an einem Abend locker mal 400€ abkassiere kann ich mir das dann auch leisten.
    Eine Band, die mal einen Gig auf einem Stadtfest hat, dann vielleicht auf einer Party in einer größeren Halle und dann in einer Kneipe, die ist mit einer Kompakt-Anlage doch schlecht beraten. So ist das Ding für die Kneipe vielleicht noch ganz gut - fürs Stadtfest und für die Halle ist es aber mit Sicherheit zu wenig und erweitern kann ich nur, wenn ich nochmal 500€ für einen weiteren Maggiewürfel ausgebe. Hingegen kann ich mit Einzelscheinwerfer viel besser variieren und mich auf die Situation vorbereiten. So kann ich mir immer mal wieder ein Paar PAR (ja, ich bin der König des Wortspiels ;)) hinzukaufen und kann dann in die Kneipe weniger mitnehmen, so dass ich weniger schleppen und aufbauen muss und zum Stadtfest und in die Halle bau ich dann ein paar Doppelreihen auf und bin auch jetzt wieder bestens bedient. Und es ist im Endeffekt günstiger und auch effektiver.
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 08.09.03   #8
    Oki, tu ich auch mal was Senf dazu:

    Eine sehr preiswerte Möglichkeit an buntes, kräftiges Licht zu kommen sind die 500W, bzw. 150W Halogenstrahler aus dem Baumarkt, die schon für 10 € zu haben sind. Es gibt dafür Farbfilterrahmen, die einfach auf den Strahler aufgeklipst werden und durch ihre Bauform den notwendigen Abstand der Farbfolie zum Strahler gewährleisten. Sonst würde die Folie natürlich direkt verbrennen. Die Strahler gibts zum aufhängen, eine Montage an einer Bar ist somit kein Problem, und es gibt sie zum aufstellen, so zusagen als Floorstrahler. So hat man schon für ca. 20 € pro Stück ein ordentliches farbiges Licht. Ersatzleuchtmittel (150, 300, 500 W) gibt's ebenfalls für ganz kleines Geld.

    Gruß, Jürgen
     
  9. bodensee

    bodensee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    19.10.03
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.09.03   #9
    Ja genau die meinte ich -
    aber ist schon klar - die Pars machen allein optisch schon mehr her, von der erweiterbarkeit ganz abgesehen.

    @whitchcraft
    Bevor ich mir die Baumarkstrahler kauf stell ich lieber nur eine PAR Kanne pro Seite auf. :D

    Das kann man in seiner Kellerbar machen wo es nicht viele sehen, aber doch nicht bei ner Band die Auftritte in der Öffentlichkeit macht.
     
  10. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.668
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    336
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 09.09.03   #10
    @ Bodensee

    Ich nutze diese Dinger als Bodenstrahler, erstens sehen sie mit den von mir verwendeten Filtergehäusen gar nicht mehr so sehr nach Baumarktstrahler aus, zweitens sind sie auf dem Boden stehend für's Publikum eh nicht zu sehen. ;)

    Gruß, Jürgen
     
  11. boldi

    boldi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.03
    Zuletzt hier:
    5.06.16
    Beiträge:
    57
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.09.03   #11
    also ehrlich günter, 'n bißchen mehr fachverständniss hätte ich nem moderator doch schon zugetraut... das sind LAUTSPRECHER.... ;)
    (nicht bös' sein, ich fand's ja luschtig...)
     
  12. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 10.09.03   #12
    Er meinte die hier... ;)

    Und es scheint, als ob sich da schonmal die Produkte verschieben (wenn irgendwo ein Produkt rausfällt oder dazukommt, zeigt der gleiche Link plötzlich auf ein anderes Produkt). Soweit ist DYnacord ja von EAsylight im Alphabet nicht entfernt...

    Jens
     
  13. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.09.03   #13
    Hehe :D
    Du linkst hier auf ne Aerosmith CD ;)
     
  14. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 11.09.03   #14
    Hi,

    na, denn machen wie einen weiteren Versuch:

    Easylight Dicrolight

    Mal sehen, wie lange der Link in die richtige Richtung zeigt ;-)

    Gruß Günter


    [​IMG]
     
  15. .Jens

    .Jens Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    10.622
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1.932
    Kekse:
    23.903
    Erstellt: 11.09.03   #15
    :evil: :( Gestern war's noch richtig... Isch Schwöa! :rolleyes:

    Komische Datenbank haben die da...

    Jens
     
  16. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 11.09.03   #16
    11.16 Uhr:
    Der link von Günther funzt :D
     
  17. magicgynnii

    magicgynnii Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    30.10.03
    Beiträge:
    452
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 11.09.03   #17
    ...noch. ;-)

    Gruß Günter
     
  18. chipsee

    chipsee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    14.09.03
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.09.03   #18
    wir machen ab und zu mal ne party in ner alten penny-halle. da nehm ich auch 500w baustrahler, aber eigentlich nur zur beleuchtung der eintrittstür (für security und "kartenabreiser") und für die außenbeleuchtung von zugangsweg und zusatz-dixies. hab bis jetzt aber immer pech mit den leuchtmitteln gehabt. die überlebten meist nur 2 vas. außerdem strahlen die mir auf ner kleinen bühne nicht direkt genug, abgesehen davon habe ich keine erfahrungen gemacht, die teile an nen dimmer oder ne traverse zu basteln.

    muss jeder selber wissen...
     
  19. Jan P.

    Jan P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.03
    Zuletzt hier:
    17.11.03
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.10.03   #19
    http://www.musik-schmidt.de/cgi-bin/grundshop.cgi?pui=&var=0599&href=v1page.html&sub=ZUBEH%D6R

    = DJ Mixer *g*
     
  20. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 26.10.03   #20
    hier wär noch ne gute alternative, find ich, von der konkurenz :D
    :arrow: http://www.netzmarkt.de/thomann/stairville_lichtset_4_prodinfo.html?sn=ee76533ae7a62eee645b6872a8b9a3db
     
Die Seite wird geladen...

mapping