Will Bass lernen

von Goliath, 11.12.03.

  1. Goliath

    Goliath Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.03
    Zuletzt hier:
    16.12.03
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #1
    Will Bass lernen doch habe keine lust mir sinnlose Bücher oder nen teuren Lehrer anzuschaffen (noch nicht). Kennt ihr ein paar gute deutsche Seiten wo einem alles von anfang an erklährt wird.
     
  2. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 11.12.03   #2
    Lass es lieber...

    Sorry... :rolleyes:
     
  3. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 11.12.03   #3
    Es gibt zwar einiges an Workshops, etwa um mal mit www.justchords.com anzufangen, aber für'n Nullanfänger ist das wohl etwas überfordernd.

    Es gibt einen, äh, wie soll man sagen, Medienverbund (-?) auf www.four-strings.de, von dem Du Dir für'n Anfang vielleicht wenigstens ein bißchen was abkucken kannst, aber Dich auch überzeugen lassen solltest, das Buch dazu doch noch zu kaufen (oder auch was anderes, besseres, stilistisch anders gewichtetes, wie auch immer), denn alleine damit kann man nicht weit kommen.

    Würde mich allerdings interessieren, wie Du darauf kommst, daß (alle? die meisten? viele?) Bücher sinnlos sind, u/o Lehrer ihr Geld nicht wert? hast Du da einschlägige Erfahrungen, oder ist das 'ne Generalisierung von der Penne her? :p
     
  4. Willi

    Willi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.16
    Beiträge:
    695
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    43
    Erstellt: 11.12.03   #4
  5. PaterSiul

    PaterSiul Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    3.09.15
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #5
    Ganz von Anfang an ist schwer, nimm halt 2 bis 4 Stunden, da haste schonmal das allergröbste gelernt, und das kann dir nun wirklich jeder Basslehrer beibringen, selbst einer der als Lehrer unfähig ist. Das kostet nicht die Welt, bringt aber recht viel.

    justchords ist genial, benutz ich zum lernen, aber ich spiel seit 5 Jahren Gitarre, wenn auch schlecht, aber ich hab halt dadurch Vorkenntnisse, sonst würd ich auf jeden Fall Unterricht nehmen.

    Außerdem können falsche Handhaltungen zu verletzungen führen.
    Fazit: Auf jeden Fall Unterricht,

    Gruß Luis
     
  6. LBB

    LBB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    19.12.07
    Beiträge:
    956
    Ort:
    Groß-Umstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    32
    Erstellt: 11.12.03   #6
    Zumindest nen Buch sollte drinne sein...
    Ich hab hier zwei Bücher für Anfänger rumliegen, die beide so um die 20 Euren kosten (und das kann sich selbst ein Schüler leisten!! Vor allem langt schon eins davon.) und wenn man die durch hat und auch verstanden hat, hat man eine super Grundlage! Ich geh die ganzen Übungen heut noch regelmäßig durch...
    Auf Webseiten hab ich bis jetzt nur Material gefunden, das man begleitend verwenden kann.

    Ansonsten solltest du dich schonmal dran gewöhnen, daß dieses "Hobby" dich regelmäßig Geld kosten wird.

    Die Antwort auf Heike's Frage, wieso du Bücher für sinnlos hälst, würd mich auch interessieren.
    Und sorry, für meine erste unproduktive Antwort.
     
  7. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 11.12.03   #7
    warum soll ich mir cds kaufen ? musik gibt es doch umsonst im Netz... warum soll ich geld für dvds/kino zahlen..gibts doch umsonst im netz.. warum soll ich geld für bücher..... ???

    Nur so ein Gedanke, will niemanden ans Bein pinkeln.
     
  8. Mahabarata

    Mahabarata Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    3.06.08
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Leer
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #8
    Geld kann man eh am besten als Tapete benutzen, dann muss man dafür wenigstens kein Gled ausgeben.
     
  9. PaterSiul

    PaterSiul Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    3.09.15
    Beiträge:
    365
    Ort:
    Bamberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.12.03   #9
    Der Gedanke hat was...
     
  10. Goliath

    Goliath Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.12.03
    Zuletzt hier:
    16.12.03
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #10
    vielen dank an alle. Hab mir die bücher ausgedruckt und bin fleisig am lernen. ;)
     
  11. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #11
    KAUF DIR BÜCHER UND EINEN LEHRER UND BELEB DIE DEUTSCHE WIRTSCHAFT!!!
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 16.12.03   #12
    lol!!!
    BWL student?
     
  13. icepete

    icepete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    6.12.06
    Beiträge:
    536
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.03   #13
    ne aber wahrscheinlich nach meinem abi im frühjahr politikwissenschaften .. ;)


    naja.. wer schon kein geld für ein buch ausgeben will um was zu lernen.. ... ... ... ...
     
  14. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 28.12.03   #14
    ich habe das gerade eben erst entdeckt, aber es ist noch genügend Zeit dich zu warnen! Mach das nicht, wenn du nicht bibelfest bist (oder Thora, Koran oder wonach dir ist, denn irgendeinen Glauben an Sinn und Zweck der Menschheit wirst du brauchen), kein Parteibuch hast (denn wozu sonst Politologie??) und wenn dir lesen keinen Spass macht (denn du wirst ertrinken in dem ganzen Schmarrn...)! Habe ich ein Semester lang gemacht, davor graut es mir immernoch... ist langweilig bis ins Mark, und es gibt absolut keinen Hoffnungsschimmer, dass es irgendwann mal besser werden könnte, selbst mit dem ganzen Elan, den man als Erstsemestler hat und der Hoffnung aller Menschen zusammen nicht!!!
     
  15. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 28.12.03   #15
    erklär mal warum man da an was glauben muss (interessiert mich echt!)
     
  16. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 28.12.03   #16
    Man fängt an Politologie zu studieren und man ist hochmotiviert. Doch das lässt sehr schnell nach. Man hat sich fest vorgenommen den Studiengang mit summa cum laude abzuschließen, aber das vergisst man relativ schnell und passt sich niveaumäßig dem unteren Drittel an. Dann langsam aber sicher kommt die Zeit, in der man partout nicht mehr übersehen kann, dass bald Klausuren oder Referate anstehen, wobei Klausuren erheblich mehr Panik verursachen. Ja, und dann fängt es an. Wer schlau ist, schließt sich in seinem Kämmerlein ein und hockt dann täglich 6-8 Stunden über den Büchern. Wer nicht, naja, um den steht es nicht so gut. Und bei beiden Wegen gibt es jeweils zwei Alternativen. Tut man nichts, kann man entweder weiterhin alle zehne grade sein lassen und in der Klausur auf die Spirits hoffen, oder man fängt zwei bis drei Tage vorher an in allergrößter Panik an zu büffeln, doch daraus wird nix, denn die Angst verhinderd Wissensaufnahme, und hier werden selbst Satanisten zu gläubigsten Christen (oh scheiße, bitte hilf mir, ich werde auch nie mehr böse sein und alles tun was du willst...) oder, man hat zeitig angefangen zu lernen und wieder entweder, man denkt sich nichts dabei, lernt fleißig, schließt in der gesetzten Studienzeit ab und wird politischer Berater und guter Bürger, aber da glaubt man schon an Gott oder so ähnlich, oder, und das ist der eigentliche Witz an der Sache, man fängt an zu verstehen, was in diesen Büchern drinsteht, und man sieht wie es in der Praxis läuft, und dann fragt man sich, warum Gott die Menschheit überhaupt am Leben lässt. Man sieht, dass die gesamte öffentliche Verwaltung von Juristen, also Nichtskönnern und Sesselfurzern, verseucht ist, dass 98 von 100 politischen Amtsträgern vollkommen traumatisiert sind, wenn nicht schon vollkommen geisteskrank, voller Sendungsbewusstsein obgleich der eigenen Unfähigkeit (nur wird die nie als eine solche erkannt, sie wird eher als Stärke gesehen, man nennt das meist "diplomatische Fähigkeit") und ich glaube, ich sollte den Satz leiber beenden, denn gute Worte werde ich nicht mehr finden. Doch, eines noch: mir ist aufgefallen, dass Menschen, die mit ihrer Umwelt partout nicht zurechtgekommen sind automatisch Soziologie studieren, und Menschen, die einfach nicht mit sich selbst zurechtkommen Psychologie studieren. Und solche wollen dann die Welt therapieren. Dementsprechendes kommt heraus. Und noch eines ist mir aufgefallen: dass anscheindend wenn die so nachgefragten Plätze in diesen beiden Studiengängen schon alle belegt waren, dann scheinen die willigen Kandidaten auf Jura umzuschwenken um schließlich Politiker zu werden, um dann endlich dieses große Gefühl der Macht zu kosten, weil sie in der Schule immer gehänselt worden sind, von denen, die noch normal in der Birne waren und später vernünftige Laufbahnen einschlagen. Und als studierter Politologe ist man als politischer Berater dieser Nichtsnutze, Taugenichtse und Selbstversorger tätig. Und wenn einem das bewusst wird, dann fragt man laut schreiend zum Herren, ob das wirklich das eigene Schicksal sein soll. Herr, hast Du nichts Besseres für mich? Denn man will einen Glauben haben, dass nicht alle Menschen schlecht sind, dass es noch Gutes in der Welt gibt, dass es sich noch für etwas zu leben und zu kämpfen lohnt, nur geht das alles verloren, wenn man in diese Kreise eintaucht. Man stumpft ganz furchtbar ab, wenn man das nicht schon bereits ist, gepaart mit Illusionen über sich und die Welt, siehe den einen, der fleißig Politikwissenschaften in der Regelstudienzeit absolviert. Das ist nichts für fühlende Menschen. Leider, muss man sagen.
     
  17. ET

    ET Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.11.03
    Zuletzt hier:
    21.04.07
    Beiträge:
    1.317
    Ort:
    Saarland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 28.12.03   #17
    schon mal was von Abschnitten gehört?
     
  18. Bleecker Street Boogie

    Bleecker Street Boogie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.06
    Beiträge:
    2.368
    Ort:
    Mitgliedschaft beendet
    Zustimmungen:
    21
    Kekse:
    2.134
    Erstellt: 28.12.03   #18
    Von was?
     
  19. II-V-I

    II-V-I HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.005
    Ort:
    rhein-main
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    2.107
    Erstellt: 29.12.03   #19
    Er meint "Absätze" ... das ist das was entsteht wenn man die Enter-Taste drückt und dann weiterschreibt.

    Beispiel:

    BlahBlah Blah Blahblahblah blah BlahBlah blah. BlahBlah Blah Blahblahblah blah Blah bla Blah blahbla. BlahBlah blablabla Blah Blahblahblah blah BlahBlah blah.So:
    BlahBlah Blah Blahblahblah blah BlahBlah blahbla laberbla. BlahBlah Blah Blahblahblah blah BlahBlah blah blaaah. Blalaberbla Blah Blahblahblah blah BlahBlah blahbla lallblah.
     
  20. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 29.12.03   #20
    lol?

    also nur mit internet-workshops kommste nit weit :p

    http://www.activebass.com/
     
Die Seite wird geladen...

mapping