Wo findet man Westerngitarren mit außergewöhnlichen/exotischen Holzdesigns?

von 6stringtheory, 24.05.20.

  1. 6stringtheory

    6stringtheory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.20
    Zuletzt hier:
    26.05.20
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 24.05.20   #1
    Seit ich vor etwa 3 Jahren dieses Video von Acoustitian gesehen habe:

    bin ich auf der Suche nach einer Westerngitarre mit einem ähnlichen Design, aber kann nicht so wirklich was finden.
    Sucht man nach der "Ibanez EW50" oder "Ibanez ew50CBE", die es angeblich sein soll, findet man leider keine Gitarre die ein wirklich ähnliches Design hat.
    Mir ist schon klar, dass man aus einem Baum nicht unendlich viele Gitarren gewinnen kann, aber es gibt doch bestimmt andere Bäume die zumindest ähnliches Holz haben oder? :/
    Ich bin schon mehrmals bei ebay alle Angebote für "Westerngitarre" durchgegangen und habe nie etwas gesehen was ähnlich war.

    Die nächst-ähnlichsten die ich finden konnte waren z. B.:
    https://www.ebay.de/itm/Western-Git...abnehmer-integriertes-Stimmgerat/400631838747
    https://www.ebay.de/itm/Stanford-Radiotone-Roots-GA-MM-CW-Westerngitarre-Neu/283828605210

    und die sind ja nun immer noch meilenweit entfernt von dem was ich suche.


    Bei diversen Google-Suchen bin ich unter anderem auf diese "exotischen" Gitarren gestoßen:
    https://www.cortguitars.com/product/item.php?ca_id=1020h0&it_id=2147 (leider weder Cutout noch Pickup, auch wenn mir das Design wenigstens halbwegs gefällt)
    https://www.deanguitars.com/query?upc=819998018894 (die gefällt mir eigentlich einigermaßen, bis das rote Holz an den Seiten.. ist aber leider ein US Shop...)
    https://www.zzounds.com/item--DNEAXECAIDIE (hier fehlt mir irgendwie das hochglanz (oder täuscht das Foto? hm...) Das rote Holz an den Seiten finde ich auch nicht optimal, aber könnte ich mit leben... ist nur leider auch ein US Shop...)

    Ich denke mal bei den US Shops kann ich nicht bestellen, weil ich Gitarre natürlich ausprobieren möchte, also zurückschicken möchte, wenn sie mir nicht gefällt. Ich will ja nicht jedes mal 70€ Versand bezahlen, wenn mir eine nicht gefällt.

    Ich war auch am überlegen vielleicht in einem lokalen Musikgeschäft zu fragen, aber ich gehe momentan nur äußerst ungern in Geschäfte...

    Ich habe auch bei ebay-kleinanzeigen geguckt und dort tatsächlich eine "EW50" gefunden, aber die ist weder hochglanz noch ähnelt das Muster: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ibanez-gitarre-ew50-wie-neu-/1385111077-74-3826
    Wenn man direkt nach "Ibanez EW" oder "Ibanez Exotic Wood" sucht, findet man auch diese hier: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s...w2012-ase-nt-exotic-serie/1413312964-74-16362
    Aber leider ist sie nur zur Abholung und ich wohne da nicht in der Nähe.
    Außerdem findet man noch: https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anzeige/ibanez-ew20zwent1202/1411757172-74-6892
    Und die mag ich vom Design her wieder nicht.


    Habt ihr vielleicht noch Ideen?
     
  2. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Beiträge:
    5.338
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.695
    Kekse:
    57.000
    Erstellt: 25.05.20   #2
    Ein paar Infos, die mehr oder minder nützlich sein könnten:

    1) Die Gitarre aus dem Video ist wirklich eine EW50cbe-nt. Es gibt noch ein paar alte Shopseiten (aber nix mehr kaufbar):
    https://www.musikhaus-korn.de/de/ib...tarre-exotic-cocobolo-westerngitarre/pd/29722
    https://www.amazon.de/Ibanez-IBANEZ-EW50CBE-NT/dp/B0016MLGEA

    2) Die Ibanez EW-Serie war eine Serie vor (gefühlt) 10 Jahren, die sich aufgrund der Optik der Instrumente großer Beliebtheit erfreut hat.
    Es gab eine ganze Reihe (aus dem Kopf: EW20, EW30, EW50) verschieden-klassiger Instrumente mit unterschiedlichen, exotischen Hölzern, die man so üblicherweise nicht in Gitarren findet (zumindest nicht als Deckenholz).
    Dazu muss gesagt werden, dass es sich hier (meines Wissens nach) ausschließlich um laminierte Hölzer handelte: Sprich: ein Kern aus Standard-Hölzern wurde mit einer dünnen "Tapete" eines exotischen Holzes bezogen und sah dann schick aus.
    Ich hatte damals einige Gitarren aus der Serie in der Hand und hätte klanglich (akustisch) keine weiter empfohlen. Für mich waren das reine Bühnengitarren, die man primär wegen der Optik kauft. (Was durchaus auch ein Grund sein kann.

    3) Das Holz der Gitarre aus dem Video nennt sich Cocobolo.
    Man findet das heutzutage durchaus in diversen Gitarren, allerdings nicht als Deckenholz, sondern ausschließlich für den Korpus.
    Allerdings werden primär eher höherpreisige Instrumente damit ausgestattet.
    Es ähnelt dem Palisander und Ebenholz, was eben auch keine typischen Deckenhölzer sind.

    Von daher denke ich, dass es relativ kompliziert wird, so eine Gitarre zu finden, weil das eine seeeehr spezielle Geschichte ist.
    Ich befürchte, dass es da in absehbarer Zeit keine wirkliche Neuauflage in der Art geben wird. (aber man weiß ja nie..)

    Ich sehe im Grunde zwei gangbare Wege:
    a) Ebay, Kleinanzeigen etc durchforsten, eigene Suchgebote starten und hoffen, dass irgendwann mal jemand eine EW50 verkauft und die noch in vernünftigem Zustand ist. Das könnte aber lange dauern.
    b) Bauen lassen. Je nachdem wieviel Geld du investieren willst, gibt es da verschiedene Optionen. Außerhalb Deutschlands sicher günstiger, aber ich kann mir auch vorstellen, dass einige kleinere Gitarrenbauer in D sowas mit sich machen lassen.
    Ist sicher die teurere, aber vmtl schnellere Option (und klingt vmtl auch besser).
     
  3. hermanson

    hermanson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.01.13
    Zuletzt hier:
    15.07.20
    Beiträge:
    530
    Ort:
    mittelfranken
    Zustimmungen:
    211
    Kekse:
    2.697
  4. Atomfried

    Atomfried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.17
    Zuletzt hier:
    15.07.20
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    252
    Kekse:
    1.761
    Erstellt: 25.05.20   #4
    Was ist der Preisbereich, in dem du suchst?
     
  5. stratopaulaster

    stratopaulaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.12.14
    Zuletzt hier:
    15.07.20
    Beiträge:
    164
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    83
    Kekse:
    73
    Erstellt: 25.05.20   #5
    Ich würde behaupten, du suchst Modelle mit "exotischen" Tonhölzern, bestenfalls mit High-Gloss-Finish. Also eben keine Standard Fichten-/Zederndecke.

    Ein paar Ideen: Koa, Ovankol, Myrtlewood, Cocobolo, Ziricote, Blackwood...

    Viel Auswahl gibt es da nicht. Die Hölzer sind teilweise selten, eher in teureren Modellen zu finden, die nicht unbedingt für den Massenmarkt geeignet sind. Zudem hat sich Fichte/Zeder/Mahagoni bei den meisten Herstellern als Deckenholz durchgesetzt, weshalb exotische Tonhölzer oft nur für den Kopus genutzt und mit einer "Standard-Decke" kombiniert werden.
     
  6. shadok

    shadok Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.02.11
    Beiträge:
    4.161
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    5.547
    Kekse:
    16.774
  7. 6stringtheory

    6stringtheory Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.20
    Zuletzt hier:
    26.05.20
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 25.05.20   #7
    Erstmal danke euch allen für die netten Anwtorten!

    @hermanson Leider nein. :/ Aber danke für den Tipp mit "koa", ich werde mal suchen.

    @Disgracer Danke, ja die beiden Links gehen schon in die richtige Richtung. Danke für die ganzen Backgroundinfos, das ist wirklich sehr interessant!
    Kann man abschätzen was das in etwa kosten würde sich so etwas von einem Gitarrenbauer anfertigen zu lassen?
    Würde man dann etwas von Grund auf neu bauen lassen oder kann man das einfach auf eine schon existierende drauf laminieren?

    @Atomfried Ich habe bewusst keinen Preis genannt den ich bereit wäre zu zahlen, da es stark darauf ankommt wie gut mir die Gitarre insgesammt gefällt.
    Wenn sie mich wirklich überzeugt, was Optik, Spielgefühl und Klang angeht, dann würde ich denke ich theoretisch bis 1200€ gehen.
    Ich sollte dazu aber vielleicht auch sagen, dass es auch Gitarren für grad mal 150€ und 300€ gab mit denen ich klanglich und vom Spielgefühl relativ (und zum teil sogar sehr) zufrieden war. Gefehlt hat nur leider immer der Cutout, Pickup und die richtige Optik.

    @stratopaulaster Danke für die Infos mit den Hölzern. Ich werde mal suchen, ob ich damit fündig werde.

    @shadok Ich finde die Gitarre zwar nicht hässlich, aber diese einfachen geraden Linien von oben nach unten sind mir zu langweilig. :/

    Edit:
    Kennt jemand von euch zufällig die Seite dialmusik.com ? Ich hab da nämlich gerade evtl. etwas gefunden: https://dialmusik.com/product/ibanez-ew50-cbe/
    Aber kann ich der Seite trauen? Und dann ist da wieder die alte Frage mit den Rücksendekosten falls sie mir nicht gefallen sollte... Es ist ja am Ende auch irgendwie Glück, ob die Gitarre so wie auf dem Bild oder so wie in dem Video oder doch noch ganz anders aussieht, oder?
     
  8. Atomfried

    Atomfried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.17
    Zuletzt hier:
    15.07.20
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    252
    Kekse:
    1.761
    Erstellt: 25.05.20   #8
    Ungefähr für den Preis könntest du dir auch hier eine bauen lassen:

    https://yuguitars.com/guitars/custom/

    Er kann bestimmt deine Holzwünsche berücksichtigen. Ist natürlich etwas Risiko dabei - kannste halt nicht vorher anspielen.

    Jeffrey Jong baut übrigens auch öfters aus ungewöhnlichen Hölzern, z.B. Mango oder Monkeypod...

    https://www.jeffreyyongguitars.com/for-sale

    Das ist natürlich nicht dein Preisbereich, aber wie gesagt - vllt. könnten die von Yuguitars was ähnliches hinkriegen, was einigermaßen deinem Budget entspricht.



    Innerhalb D hat sich bei dem genannten Budget wohl erledigt.
     
  9. 6stringtheory

    6stringtheory Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.05.20
    Zuletzt hier:
    26.05.20
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.05.20   #9
    Das hat sich leider erledigt. Der Verkäufer hat mir heute mitgeteilt, dass dieses Modell ausverkauft ist... :/

    @Atomfried Das wäre mir glaube ich echt zu riskant. Also wenn ich eine Gitarre "umbauen" lassen könnte, sodass ich sie vorher ausprobieren könnte, würde ich es mir überlegen. Aber ich weiß halt nicht, ob das überhaupt möglich ist dieses "laminieren" nachträglich zu machen.
     
  10. Atomfried

    Atomfried Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.05.17
    Zuletzt hier:
    15.07.20
    Beiträge:
    736
    Zustimmungen:
    252
    Kekse:
    1.761
    Erstellt: 26.05.20   #10
    Klar ist das möglich. Das wird sich allerdings von den Kosten her absolut nicht lohnen. Außerdem ändern sich Steifigkeiten und Massen und somit auch der Klang.

    Das "Risiko" ob dir der Klang zusagt hast du natürlich in gewissem Maße immer bei individuell gebauten Instrumenten. Bei einem so geringen Preis von ca. 1k ist es aber finde ich noch ziemlich überschaubar.
     
Die Seite wird geladen...

mapping