wo liegt der unterschied zwischen diesen akkorden?

  • Ersteller flominator
  • Erstellt am
F
flominator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.06
Registriert
05.02.05
Beiträge
183
Kekse
0
Hi,

kann mir jemand den unterschied zwischen diesen 4 akkorden sagen?

e|-0-|-0-|----|-0-|
H|-3-|-2-|-3-|-3-|
G|-4-|-4-|-4-|-4-|
D|-4-|-4-|-4-|-4-|
A|-2-|-0-|-x-|-x-|
E|----|---|-2-|-3-|


irgendwie haben die alle was mit H-Moll zu tun, aber wo genau liegt der unterschied?
 
Eigenschaft
 
M
M?p
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
17.11.07
Registriert
04.08.05
Beiträge
32
Kekse
0
Ort
Quickborn
WIe meinst du das? Also spontan würd ich sagen: Die klingen anders :D Bei den letzteren sind z.B. Fis bzw. G im Bass.
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
27.08.21
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.570
Kekse
57.655
1. Hm add11 (add 11 = E)
2. A 6/9 (6=F# 9=H)
3. Hm/F# (= Hm über Basston F#)
4. G#7/13 (#7=F# 13=E)
 
F
flominator
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
24.09.06
Registriert
05.02.05
Beiträge
183
Kekse
0
thx to hans3, das ist das, was ich suchte.

dann ist das hier auch richtig?
Hm G Em A
e|-2-|-3-|-0-|-5-|
h|-3-|-3-|-0-|-5-|
g|-4-|-4-|-0-|-6-|
d|-4-|-5-|-2-|-7-|
a|-2-|-5-|-2-|-7-|
e|---|-3-|-0-|-5-|


Fis
e|-2-|
h|-2-|
g|-3-|
d|-4-|
a|-4-|
e|-2-|
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
27.08.21
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.570
Kekse
57.655
Alles richtig.
 
Stringgod
Stringgod
HCA Gitarre
HCA
Zuletzt hier
12.12.18
Registriert
31.08.04
Beiträge
2.080
Kekse
2.120
Ort
Essen
Hans_3 schrieb:
4. G#7/13 (#7=F# 13=E)

Ich weiss, dass du Gmajorsiebendreizehn meinst, aber da steht Gissiebendreizehn. Deshalb würde ich eher folgende Akkordbezeichnung wählen:

Gmaj7add13 oder Gmaj13 . Ein G mit einem # danach ist für mich immer ein Gis.

Klugscheissen muss sein. :D ;)
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
27.08.21
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.570
Kekse
57.655
Natürlich richtig. Da kommt davon, wenn man immer 3 Sachen gleichzeitig macht. Wenn schon # statt maj, dann gehört das natürlich hinter die Zahl! Ab da Du ja eh immer aufpasst wie Dein Kampfhund :D kann ich ganz unbesorgt Fehler machen :cool: :great:
 
Stringgod
Stringgod
HCA Gitarre
HCA
Zuletzt hier
12.12.18
Registriert
31.08.04
Beiträge
2.080
Kekse
2.120
Ort
Essen
Hans_3 schrieb:
Ab da Du ja eh immer aufpasst wie Dein Kampfhund :D kann ich ganz unbesorgt Fehler machen :cool: :great:

Kein Problem. Mach ich gerne. :cool: :D ;)
 
Thorn
Thorn
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.04.18
Registriert
03.04.04
Beiträge
1.137
Kekse
94
Hans_3 schrieb:
1. Hm add11 (add 11 = E)
2. A 6/9 (6=F# 9=H)
3. Hm/F# (= Hm über Basston F#)
4. G#7/13 (#7=F# 13=E)
So, denn hätt ich auch ma eben ne Frage:

Also, die Zahlen hinter den Akkornamen (also z. B. add11, 6,...) stehen ja für Töne. Wie erkenn ich denn jetzt welche Zahl für welchen Ton steht?? Da muss ja eine Logik hinterstecken, kann mir das bitte jemand erklären oder n Link zu ner Seite damit geben?
In Theorie bin ich nämlich nicht so begabt :redface: .
 
D
De_Chrisch
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
16.05.06
Registriert
07.06.05
Beiträge
17
Kekse
0
Moin,

Also die Zahlen hinter den Akkorden sind einfach nur die Stufen die hinzugefügt werden.

Also bei einem C 7/9/13 wäre jetzt zusätzlich zu dem c-dur ( C,E,G ) ein H, ein D und ein A zugefügt.

Kann aber auch ein B anstatt H sein, jenachdem welche Septime zu nimmst ( gilt auch für den Rest)

Bis denn.Chris
 
LennyNero
LennyNero
HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Registriert
02.12.03
Beiträge
17.535
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
Thorn schrieb:
Wie erkenn ich denn jetzt welche Zahl für welchen Ton steht?? Da muss ja eine Logik hinterstecken, kann mir das bitte jemand erklären oder n Link zu ner Seite damit geben?

Die Zahlen stehen fuer die Intervalle (die Abstaende) und werden vom Grundton aus gezaehlt:

Code:
1. Hm add11 (add 11 = E) 
2. A 6/9 (6=F# 9=H)

1. Das ist 11 Toene vom H entfernt.
2. Das F# ist 6 und das H 9 Toene vom A entfernt
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
27.08.21
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.570
Kekse
57.655
Wobei man sich das Zählen vereinfachen kann, wenn man sich klarmacht, dass die Töne ab 9 auch von höheren Oktave des Grunddtons zählbar sind

8 = 1 (Okatve)
9 = 2
11 = 4
13 = 6
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
LennyNero
LennyNero
HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
25.01.21
Registriert
02.12.03
Beiträge
17.535
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
Hans_3 schrieb:
Wobei man sich das Zählen vereinfachen kann, wenn man sich klarmacht, dass die Töne ab 9 auch von höheren Oktave des Grunddtons zählbar sind

8 = 1 (Okatve)
9 = 2
11 = 4
13 = 6


Uh, fuer das verraten dieses Geheimnisses werden SIE dich holen! :)
 
H
Hans_3
High Competence Award
HCA
Zuletzt hier
27.08.21
Registriert
09.11.03
Beiträge
16.570
Kekse
57.655
lennynero schrieb:
Uh, fuer das verraten dieses Geheimnisses werden SIE dich holen! :)

Ich glaub' net. Das ganze Board ist doch ein einziger Verrat geheimster Geheimnisse.
 
Stringgod
Stringgod
HCA Gitarre
HCA
Zuletzt hier
12.12.18
Registriert
31.08.04
Beiträge
2.080
Kekse
2.120
Ort
Essen
gelöscht !
 

Ähnliche Themen


Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben