Wohin mit dem Okko Coca?

von Fenderman64, 23.06.16.

Sponsored by
pedaltrain
  1. Fenderman64

    Fenderman64 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    370
    Erstellt: 23.06.16   #1
    Hallo
    Seit ca. einem halben Jahr, bin ich ein Pedalboard User. Davor nutzte ich zig Jahre unterschiedliche Multieffektgeräte.
    Nach der Anschaffung einer „Grundausstattung“ bin ich am experimentieren und austauschen. Nun ist der Compressor an der Reihe.
    Bisher nutze ich einen Boss CS 3. Dieser ist in der Kette direkt vor meinem Spindoctor angesiedelt. Hinter diesem habe ich einen Soloswitch von Rath.
    Jetzt wird aber ein Okko Coca mein Board bereichern. Nun meine Überlegung. Soll er an die Stelle des CS3 oder an die Stelle das Rath. Denn diese beiden sollen durch den Coca ersetzt werden?!

    Gruß Fenderman
     
  2. HempyHemp

    HempyHemp Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.02.05
    Zuletzt hier:
    4.06.18
    Beiträge:
    977
    Ort:
    Griesheim
    Zustimmungen:
    148
    Kekse:
    2.507
    Erstellt: 23.06.16   #2
    Hi,

    wie sieht denn deine gesamte Signalkette aus?
    Ich persönlich habe einen Compressor normalerweise ganz am Anfang, das ist aber Geschmackssache und letztendlich darf man da gerne ein bissl rumprobieren :great:.

    Grüßle
    :hat:
     
  3. Fenderman64

    Fenderman64 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.12.07
    Zuletzt hier:
    23.10.18
    Beiträge:
    399
    Zustimmungen:
    127
    Kekse:
    370
    Erstellt: 25.06.16   #3
    Moin moin,
    auf meinem Board findet man folgende Treter:
    Boss Xs 3 Compressor
    MXR Uni Vibe
    Spindoctor
    Moor tuner
    Rath Soloswitch
    TC Chorus P210 (Ich glaube so heißt er. Ist alt und Bezeichnungen fehlen)
    MRX Z Wylde Phaser
    TC Gottes Flanger
    TC HOF
    TC Spark
    Was noch fehlt ist ein Wah;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping