Workshop:Bau eines Gitarrenkoffers

von Barth Basses, 05.08.08.

  1. Barth Basses

    Barth Basses Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 05.08.08   #1
    Da es oft Formen abseits von Lp und Strat gibt und da man auch diese Instrumente schützen möchte stelle ich hier einen kurzen Workshop vor, für den Bau eines Gitarrenkoffers.

    Der Koffer wurde für meinen Bass Eigenbaus gebaut.Ist aber auch für Gitarren denauso verwendbar


    Material

    Ihr braucht:
    6mm Sperrholz in den gewünschten Maße.Gibts im Baumarkt.Lasst es euch dort gleich zuschneiden.
    2 Scharniere
    2 Kistenschließer
    8 Eckenschützer
    150x150 Plüschstoff
    150x140 Lederimitat
    1 Griff
    Schrauben und Leim
    70x40 Schaumstoff mit 3cm Stärke

    Preis Insgesamt:70€

    Bau

    Als erstes schraubt ihr die Bretter zusammen.Mit Leim extra stabiliesieren.Dann müsst ihr kleine Holzlötzchen aus Hartholz(bei mir Erle und Padouk) anfertigen die als Halterung für die Schruaben dienen.Sonst hält da nichts in dem Sperrholz.Also für jede Ecke eins und für den Griff,Scharniere und die Kistenschließer.

    Dann bespannt ihr die hälften mit Kunstleder.Mit klammern wird das am Gehäuse festegmacht.
    Dann wird der Korpus aufgelegt und aus dem Schaumstoff mit 1cm Überstand die Korpusform ausschneiden.
    So dann werden die die hälften innen bespannt und mit Sprühkleber festgemacht.Dann den Schaumstoff einlegen und das nochmal beziehen.Den Korpus einlegen und dann trocknen lassen.So wird die Form perfekt.
    Dann werden alle Teile angeschraubt.
    Ihr könnt euch aus dem Reststücken noch nen schönen Gurt machen was den Transport immens verbessert.

    Vorteile
    Für jede Form verwendbar
    Günstig
    Spaß am bauen
    Zeit.Ich hab gestern um 18Uhr angefnagen und heut Mittag war ich fertig.Geht schneller als in ein großes Musikgeschäft fahren.
    Individualität.Ihr könnt den Koffer bespannen mit was ihr wollt.
    Preis.Custom Cases kosten.Das ist relativ billig
    Gitarre wackelt nicht innen.Ist absolut fest und nimmt keinen Schaden.
    Perfekt geschützt.
    Schaut gut aus
    Habt ihr selebr gemacht.Das macht Eindruck :D.


    Nachteile
    Ihr müsst Handwerklcih begabt sein.
    Das Ding wiegt 5kg.Gitarrencases sicher weniger sind ja viel kleiner als Bässe.




    So damit mans auch gut versteht gibts hier ein paar Bilder.So wirds leichter verständlich.

    Bild 1).Hier seht ihr die 2 Schalen.Und wie ihr das mit dem Schaumstoff machen müsst(Hab noch ein Fach für kleinzeugt geschaffen).
    Bild 2)Innenseiten werden mit Plüsch bespannt. Kleber Trocknen lassen.
    Bild 3)Hier sieht man schön die Negativform vom Korpus.
    Bild 4)Hier sieht man wie die Oberseite bespannt worden ist.
    Bild 5)Der fertige Koffer von außen
    Bild &)Der fertige Koffer von Innen.
     

    Anhänge:

  2. <Kampfkeks>

    <Kampfkeks> Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.12.07
    Zuletzt hier:
    30.08.15
    Beiträge:
    75
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    338
    Erstellt: 05.08.08   #2
    *bewert*
    wow das endergebnis ist echt beeindruckend ;).
    sieht total professionell aus .
    mal sehen obs bei mir auch bald ein case marke eigenbau gibt :).
    vielen dank für die anleitung .
    mfg
     
  3. Böhmorgler

    Böhmorgler Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.06
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    3.727
    Zustimmungen:
    80
    Kekse:
    5.928
    Erstellt: 05.08.08   #3
    Saubere Arbeit! Sieht gut aus.
     
  4. peter55

    peter55 A-Gitarren, Off- & On-Topic Moderator HFU

    Im Board seit:
    29.01.07
    Beiträge:
    49.194
    Ort:
    Urbs intestinum
    Zustimmungen:
    11.975
    Kekse:
    196.472
    Erstellt: 05.08.08   #4
    Hi Ibanez Player,

    eine sehr schöne Arbeit :great: Ich hab vor vielen Jahren mal so etwas als Effektboardcase mit schwarzem Kunstleder und Metallecken gebaut, der Deckel war abnehmbar, ich weiss noch, was das für eine Arbeit war ;) Das Case habe ich noch - die Effekte nicht mehr :D

    Greetz :)
     
  5. DenniZ_10000

    DenniZ_10000 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.06
    Zuletzt hier:
    29.08.14
    Beiträge:
    1.339
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    1.441
    Erstellt: 05.08.08   #5
    Hab schon die 2 Bilder aus deinem Bass-Bau-Thread gesehen. Genau wie dein Bass ein absolut professionelles Ergebnis!

    Leider sind mir 70€ etwas zu viel, weil ich einen richtigen Koffer nicht brauche. Sonst hätte ich das auch mal versucht. Mein nächstes Projekt wird dann wohl ein Fuzz.
     
  6. Barth Basses

    Barth Basses Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.06
    Zuletzt hier:
    30.03.16
    Beiträge:
    1.157
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    3.121
    Erstellt: 05.08.08   #6
    thx für die Bewertungen.

    Der Großteil der 70€ haben die Metallteile gekostet.Da liegt sicher viel Einsparungspotential.Der Stoff ist mit 5€ pro lfm recht bilig.Holz war mit 20€ auch teuer.Man kann aber auch gut recyclen.Das Bunte Schaumstoff Ding war z.B. ne Strandmatratze.
     
Die Seite wird geladen...

mapping