X32 L/R-Summe auf Monitorwege

  • Ersteller golfsegler
  • Erstellt am
G

golfsegler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.09.19
Registriert
16.07.06
Beiträge
46
Kekse
0
Ort
Gehrden
Sorry ich stehe mal wieder auf dem Schlauch zumal ich das Problem schon mal gelöst hatte...

Ich möchte die L/R Summe auf die Monitor Wege schicken. Dazu habe ich L/R auf Sends 1-2 "pre Fader" hochgedreht und Matrix 1-2 gelinkt wo es auch ankommt. Der Matrix 1-2 habe ich die (unbelegten) OUT4 + OUT5 zugeordnet.

Wie bekomme ich jetzt das Summensignal von der Matrix auf die Monitorbusse? (Am besten Step by Step Anleitung)

Vielen Dank für eure Geduld...
 
tombulli

tombulli

HCA Digitalmixer
HCA
HFU
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
08.06.04
Beiträge
3.704
Kekse
14.880
Ort
Golling a.d. Salzach
gar nicht, aber du kannst die Monitorbusses auf die Matrix schicken und diese mit deinem mainsignal so mischen, wie du es haben willst. somit wird die Matrix der output zum Monitor und du sendest summe + Mixbus zur betreffenden matrix
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
G

golfsegler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.09.19
Registriert
16.07.06
Beiträge
46
Kekse
0
Ort
Gehrden
OK, also gibt es keine Möglichkeit L/R Mainout auf der Matrix auf "normale INPUT Kanalfader" zu schicken um sie später für z.B. InEar Monitoring per "Sends on Fader" abzuholen?
 
netstalker

netstalker

R.I.P.
HCA
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
29.03.12
Beiträge
5.820
Kekse
37.111
Mit dem P16m funktioniert das.

@tombulli wäre das nicht eine gangbare Möglichkeit:
Erst alle Kanäle in einer Subgruppe sammeln, diese dann zum Monitor und zum Main out?
 
G

golfsegler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.09.19
Registriert
16.07.06
Beiträge
46
Kekse
0
Ort
Gehrden
...Ja, für mich wäre es wünschenswert beim Einstellen des Monitormixes für die "In-Ear" Musiker auf der Bühne 1-2 Regler auf dem iPad zu haben wo ich "Alles also L/R Main Out" in Mono und Stereo dazumischen kann...
 
HenrySalayne

HenrySalayne

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
18.08.19
Registriert
07.08.13
Beiträge
1.928
Kekse
13.263
Ort
Darmstadt
Das geht allein schon auf Grund der Latenz nicht und führt zu ein paar bösen Kammfilterartefakten.
 
G

golfsegler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.09.19
Registriert
16.07.06
Beiträge
46
Kekse
0
Ort
Gehrden
...OK wenn das so ist!

Wie handhabt ihr es denn "pulttechnisch" mit dem X32 wenn der Wunsch der "In-Ear-Musiker auf der Bühne" nach dem Motto: "Gib mir mal etwas mehr "L/R Summe" auf meine Ohren" lautet am effektivsten?
 
Zuletzt bearbeitet:
monithor

monithor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
06.11.03
Beiträge
112
Kekse
587
wenn da wirklich eine "quasi"summe gewünscht wird, wie wäre es pro teilnehmer mit einem postfade mix?
da kann man dann den eigenanteil etwas betonen und der rest folgt dem mastermix.
den eigenanteil dann ggf. auch noch pre fade.
 
netstalker

netstalker

R.I.P.
HCA
Zuletzt hier
04.05.21
Registriert
29.03.12
Beiträge
5.820
Kekse
37.111
Ich mag keine Summe auf dem IEM - da brauch ich mich, die Base, den Bass und die Frontfrau - der Rest ist dann eh laut genug dabei.
 
monithor

monithor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
06.11.03
Beiträge
112
Kekse
587
das ist ja hier nicht die frage...
 
G

golfsegler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.09.19
Registriert
16.07.06
Beiträge
46
Kekse
0
Ort
Gehrden
...Also muss ich nach "Gut Dünken" für jeden Monitorkanal über "Sends on Fader" die Einzelkanäle aufziehen um einen "virtuellen L/R Gesamtmix auf die Monitorwege zu bekommen?

Das kann doch nicht der Weg sein oder...?
 
monithor

monithor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
06.11.03
Beiträge
112
Kekse
587
so werden in der regel monitormixe gemacht. und was heisst "gut dünken"? wenn du es wie einen summenmix haben willst, wie geschrieben: alles post fade, und alle kanäle auf die gleiche lautstärke. kann man mit einem lineal machen, geht schneller ;-)
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
G

golfsegler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.09.19
Registriert
16.07.06
Beiträge
46
Kekse
0
Ort
Gehrden
Hallo Oli,

Danke - dann scheint dass wohl der Weg zu sein! Ich dachte dass Diggipulte wie das X32 über Umwege sowas quasi per Routing können...
 
monithor

monithor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
06.11.03
Beiträge
112
Kekse
587
man KÖNNTE (ob das sinniger ist, weiss ich nicht)
einen mix machen auf z.b. bus 1/2
diesen zurückrouten auf zwei inputs (das geht laut edit)
dann weitere mixe aufmachen für die in ears und da erstmal den "summenmix" draufgeben und dann den gewünschten eigenanteil. der darf dann aber im summenmix wahrscheinlich nicht enthalten sein. bin ich jetzt nicht so sicher, weil ja keinen weitere wandlung anfällt. das müsste man mal checken.
ist im ersten moment sicher etwas unübersichtlich und man läuft gefahr, sich üble schleifen zu bauen...
 
tombulli

tombulli

HCA Digitalmixer
HCA
HFU
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
08.06.04
Beiträge
3.704
Kekse
14.880
Ort
Golling a.d. Salzach
also ich habe doch oben den weg erklärt, wie man das machen kann. Ganz geschickt geht das mit 2 X32 (FOH und Monitorpult), indem man die summe prefader zum Monitorpult schickt und sich diese dann via auxIn remap ins Pult holt, um sie von dort weiter auf die IEMs anteilmäßig zu verteilen.
Geht das nicht, dann haben heute viele IEMs auch die Möglichkeit des durchschleifens eines Signals. man könnte daher im Mixmode (oder dualmono, oder wie das die hersteller auch immer nennen), einen summenmix + I(ch) erstellen, den man dann sogar am Bodypack regeln könnte.
Definitiv kannst du keinen Bus auf einen anderen Bus (mit Ausnahme von L/R/MC) routen. Die ebenen eines Pultes sind eben channel -> bus ->matrix
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer
monithor

monithor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
06.11.03
Beiträge
112
Kekse
587
aber es gibt doch gar keine zwei pulte oder?
 
monithor

monithor

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
13.06.21
Registriert
06.11.03
Beiträge
112
Kekse
587
ich hab sogar 5, aber die frage ist ja ob er...?
 
G

golfsegler

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.09.19
Registriert
16.07.06
Beiträge
46
Kekse
0
Ort
Gehrden
Geht das nicht, dann haben heute viele IEMs auch die Möglichkeit des durchschleifens eines Signals. man könnte daher im Mixmode (oder dualmono, oder wie das die hersteller auch immer nennen), einen summenmix + I(ch) erstellen, den man dann sogar am Bodypack regeln könnte.
Definitiv kannst du keinen Bus auf einen anderen Bus (mit Ausnahme von L/R/MC) routen. Die ebenen eines Pultes sind eben channel -> bus ->matrix

Hallo Tombulli,

um das nochmal zu einzudampfen: Die von mir gewünschte Lösung geht nicht ohne Hardware Splitter vor einem Single X32Pult?
 
Mfk0815

Mfk0815

PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
15.06.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.553
Kekse
40.380
Ort
Gratkorn
Es geht doch um die Frage wie man die Main Summe auf einem Monitor zumischen kann. Die beiden gangbaren Wege sind von tombulli erklärt worden. Entweder man geht über eine Matrix oder man verwendet zwei pulte. Alles andere funktioniert nicht wirklich.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: 1 Benutzer

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben