Yam. RGX520 vs. Ib. S520 oder Alternativen um 500€

von Ar.Key, 21.01.07.

  1. Ar.Key

    Ar.Key Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 21.01.07   #1
    Moin,
    vorweg, ich hätte den Fragebogen ausgefüllt, wenn ich ihn denn gefunden hätte, aber
    irgendwie geht die Sufu bei mir nicht... Fehlermeldungen etc

    Also, bei mir steht in absehbarer Zeit eine neue Gitarre an, weil meine jetzige einfach
    Müll ist, hab sie geschenkt bekommen. Ich werde in nächster Zeit mal anspielen gehen.
    Zur Info, bin Anfänger, spiele seit 3 Monaten. Hier was ich bisher weiß:

    -Die Gitarre muss flexibel im Stil sein. Ich spiele am meisten Rock/Metal von Bluesrock
    bis Metalcore, aber auch Funk, Reggae und gezupfte Sachen. Sie sollte also nicht nur
    Brett sein. Habe auch noch keine Band, nach der ich mich richten könnte/müsste

    -Vorlieben von der Form her habe ich keine, die oben angegebenen sind ja beide
    Superstrat (wenn ich richtig im Bilde bin), hab aber auch nix gegen LP-Form

    -Holz, hab ich mir bisher gedacht Mahagoni, soll ja sonen schön warmen, vollen Klang
    haben, macht das so viel aus, oder ist Holz im Prinzip egal?

    -Tremolo bin ich mir nich sicher irgendwie...momentan brauch ich keins und
    Saitenaufziehen, einstellen etc wird doch mit Trem viel aufwändiger oder? Andererseits
    kanns ja immer mal sein, dass man mal ein Tremolo braucht.

    -Zur Halsform kann ich nicht wirklich viel sagen, da keine Erfahrung, aber ich denke ein
    dünner Hals wäre angenehmer, hab auch recht kleine Hände

    -Preis: äußerste Schmerzgrenze wären wohl die 630€ der S520, wenns dadrunter
    bleibt, wär sehr gut also 400€ wär toll^^. Oder muss man mehr ausgeben, um was
    anderes als ne klassische Änfangergitarre zu bekommen?

    Zu den Gitarren, die ich mir bisher ausgeguckt habe: Zunächst, mir ist klar, dass man
    die Yamaha nicht mit der Ibanez in Konkurrenz setzen kann, sind ja immerhin 200€
    Preisunterschied, aber ich denke sie sind von der Bauart ähnlich und gefallen mir beide
    gut. Außerdem wäre da noch die Ibanez SZ520...

    Hier die Links zu meinen bisherigen Fünde:
    Yamaha RGX 520 FZ TRD
    Ibanez S520 EX MGF
    Könnt ihr mir eine von beiden mehr oder überhaupt empfehlen für meine Zwecke?
    Welche ist besser für ihren Preis?
    Sehr wichtig jedoch auch: Habt ihr noch Alternativen in dem Preissegment, die ich
    anspielen könnte?
    Vielen Dank im Vorraus!:)
     
  2. oGGy

    oGGy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.10.06
    Zuletzt hier:
    30.11.15
    Beiträge:
    93
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.07   #2
    Wie du schon selbst erwähnt hast, die SZ520.. ist wirklich ne sehr gute Gitarre und du kannst sowohl Metal als auch Blues mit ihr machen! Ist wirklich hammer das Ding und sieht geil aus..
    Das einzige was dir evtl. Probleme bereiten könnte ist, dass der Hals eher dicker ist und du ja meintest du möchtest einen dünneren.. aber geh antesten und probier aus ob er dir liegt. Außerdem ist sie auch noch gut in deinem Budget drin..
     
  3. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 21.01.07   #3
    der kollege sprach von der S520 und nicht von der SZ520.
    und ich weiß nicht ob die s520 so deinen vorstellungen entspricht, da sie meines erachtens doch eher auf brett ausgelegt ist, alleine die 2 HB mit dem 3 way switch lassen schon für manche geschmäcker etwas flexibilität vermissen.
    und mahagoni ist auch nicht gleich mahagoni, da fließt ja auch noch der formfaktor mit ein. die s520 ist ziemlich dünn...ne paule ist da schon ne ecke voluminöser.

    aber wenns nicht unbedingt mahagoni sein muss schau doch mal bei der rg serie vorbei.
    die sind schon ne ecke flexibler. 2 HB 1 SC und n 5 way switch, der hals ist in der non-prestige serie der gleiche wie bei der s520.

    RG370DX

    will man doch mahagoni haben, wäre die sa serie vielleicht noch ne option:
    SA260FM

    die yamaha kenn ich nicht, kann darüber also nix sagen.
     
  4. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 21.01.07   #4
    Wer lesen kann ist klar im Vorteil......

    Du musst dir halt nur klar werden Tremolo oder nicht??? Die einen schwören drauf(so wie ich ) die anderen hassen es......:great:

    MFG:great:
     
  5. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 21.01.07   #5
    ups tut, mir leid oGGy, den satz hab ich wohl überlesen :o
     
  6. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.694
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 21.01.07   #6
    Ich hätte da ne Fenix Powerstrat für dich, Link in der Signatur.
    Von den im Topic angegebenen Gitarren würde ICH die Yam nehmen, empfehle dir aber selbst anzuspielen. Vom Sound her sollten die doch nicht soo ähnlich sein.
     
  7. k_wimmer

    k_wimmer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.05
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    521
    Ort:
    Raum Pforzheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.679
    Erstellt: 22.01.07   #7
    Hi,

    also die S520 iss eine absolut geile Klampfe, keine Frage einzig das Trem iss seeeehr leichtgängig. Ich hab auch nen 1/2es Jahr gebraucht um mich dran zu gewöhnen.

    Ich würde dir aber wegen der Flexibilität eher zu einer RG370 o. RG350 raten.
    Eine 350 in Weiss verkaufe ich gerade:
    https://www.musiker-board.de/vb/gitarren/184317-rg350dxwh-inkl-gigbag-verkaufen.html#post2045763

    aber die 370er iss im Prinzip baugleich ausser, dass die 350 ein Schlagbrett hat.

    Die weitere Alternative wäre vielleicht auch eine Lite-Ash Strat. Ist auch sehr flexibel.
     
  8. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 22.01.07   #8
    JOa ich wollte mir neuclich auch ne RG350 holen und zwar die hier..

    Ibanez RG-350 DXWH

    dann hab ich aber die noch angespielt

    Ibanez RG-370 DXBK Black

    und die ist es geworden:screwy:

    Ibanez RG-320 FMAM

    da ich beim spielen immer am Singlecoil hängengeblieben bin...und mir diese geflammte Ahorndecke mehr zusagt:great:

    Achja ne Yamaha RGX620Z spiel ich auch .....und beide Instrumente sind meiner Meinung nach hervoragend.....nur das die 620 z halt kein Floyd sondern nur so ne Art Wilkinson Bridge hat.:great:

    MFG:great:
     
  9. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 22.01.07   #9
    und, wie ist die rg320 so?

    hab mir letzte woche auch eine bestellt, hoffe daß die noch diese woche ankommt.
    ein paar bedenken hab ich nur noch beim trem....hoffentlich sind die unbegründet.
     
  10. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 22.01.07   #10
    Also ich hab die Gitarre seid heut...udn bin bis jetzt echt begeister...hab allerdings noch ein älteres Modell mit EgdeII Bridge und die hält Bombensicher die Stimmung....spiel jetzt ungefähr seid 2 Stunden drauf und die Gitzarre ist immer noch in tune........auch nach Divebombhochbendtremolovergewaltigung:great: Ist sie immer noch in Tune...

    bis jetzt hab ich keinerlei defizite erkannt und ich wusste garnicht wie schnell ich spielen kann...die WizardNecks sind ja geradezu:eek: :eek:

    ....

    MFG Euer Flitzefinger Slayi:D

    Edit macht sich doch gut neben der Yamaha Edit
     

    Anhänge:

  11. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 22.01.07   #11
    du meinst das edge pro II?
    ich wusste gar nicht, daß auf irgendeinem modell der non prestige rg serie, bis auf die rgt 42, das edge pro 2 drauf war? von wann ist die gitarre denn dann? weil 2006 waren die doch schon mit edge III, oder?

    auf jeden fall hat mich das foto in meiner entscheidung gestärkt, nicht die blaue genommen zu haben^^
     
  12. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 22.01.07   #12
    Du so genau kann ich dir das auch nicht sagen ich hab ein Modell von 2004 ohne Infinity Pick-Ups...da ich die gegen Seymour Duncans tauschen möchte und halt mit nem Ibanez Edge2 Tremolo...und dann bei den neuen wurde glaub ich das Egde2 upgegradet........aber da bin ich jetzt auch überfragt vielleicht kann uns ja ein Ibanez Spezi mal aushelfen:)

    MFG:great:

    EDIT hab gerad die Seite gefunden ..

    http://www.jemsite.com/news/edge2003/index.htm

    und dannach hab ich genau das
    EdgePro-II Double Locking Tremolo
    Meins sieht genauso aus,..hat die gleichen Specs..e.t.c

    MFG:great:
     
  13. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 22.01.07   #13
    wenne die pus eh wechseln willst war das denk ich mal n guter tausch. edge pro 2 gegen infinity pus :great:
    das edge pro 2 ist ja soweit ich weiß besser als das edge III was da jetzt drauf ist.
     
  14. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 22.01.07   #14
    Ob besser oder schlechter weiß ich leider nicht...aber ich hab die Klampfe für 250 Euro bekommen und die SChutzfolien waren sogar noch auf der Rückseite drauf:great: :great:

    Jetzt noch ein Duncan Set rein für 120 Euro.........und zack für 370 ne mega Klampfe:great:

    MFG
     
  15. Durango

    Durango Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.06
    Zuletzt hier:
    24.11.16
    Beiträge:
    328
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    150
    Erstellt: 22.01.07   #15
    haste die gebraucht gekauft, oder im laden, wenn man fragen darf?
    will auch son ding für so wenig moos :D
     
  16. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 22.01.07   #16
    Tja hab sie Gebraucht online gekauft.......und bin abends als ich die Mail vom Verkäufer bekommen hab das er einverstanden ist und die Zahlungsdaten e.t.c

    im Dreieck gehüpft..:great: :) :confused: :great:

    .schnell zur Bank überweisen das er es sich nicht noch überlegt:great:

    Und jetzt ist sie da keinerleri Kratzer nix...nur da wo der Handballen aufliegt minimale Spuren am Chrom......aber die entstehen bei mir auch...da ich an der Schlaghand etwas schwitze beim spielen:cool::p

    MFG:great:
     
  17. Ar.Key

    Ar.Key Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 23.01.07   #17
    Ja vielen Dank schonmal für die Antworten! Hab jetzt noch einige Modelle meiner Anspielliste hinzugefügt...
    Also hat die Ibanez nen sehr viel dünneren Hals im Vergleich zur Yamaha?
    Und wie sieht das mit der Flexibilität bei der RG320 aus? Hat die nen 5-Wege-Switch? (Mich würd überhaupt mal brennend interessieren, wie die Schaltmöglichkeiten bei zwei HBs und 5-Wege sind... sind das jeder HB, dann die beiden Center-Coils und was noch??)
    Außerdem würd ich mich freuen, wenn noch mal jemand ne Meinung zur Yamaha hätte...
    Danke schonmal!
    Ar.Key
     
  18. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 23.01.07   #18
    Naja die Ibanez hat keinen dünneren Hals nur etwas anders.....bei der Ibanez ists hinten eher Flach und bei der Yamaha eher ein D Profil mit dickerem Bauch....

    Ich hoffe du versteht was ich mein...zur Pick Up Wahlschalter Geschichte empfehl ich dir die Ibanez HP

    sie auch hier..

    http://www.ibanez.co.jp/japan/products/eg/pickup/images/02.jpg

    MFG:great:

    Bei den beiden Instrumenten kann man meiner Meinung nach nicht besser oder schlchter sagen ...sondern eher anders......ich spiel auf beiden sehr gern und bin auch mit beiden sehr zufrieden...........
     
  19. PietB

    PietB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.05
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 23.01.07   #19
    Wenn du die S520 in Betracht ziehst solltest du auch mal bei der S470 reinschauen. Die hat die selben Spezifikationen, blos nochn Singlecoil dazu. Hat zwar andere Lackierungen, kostet aber auch weniger. Für Flexibilität ist n Singlecoil ne gute sache. Gibt aber auch Leute die der etwas beim picken stört, musst du ausprobieren.
     
Die Seite wird geladen...

mapping