Yamaha apx 500

von Noub, 01.08.08.

  1. Noub

    Noub Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 01.08.08   #1
    Hallo liebe Gitarristen!

    Ich wage mich hier als drummer in unbekanntes gebiet ;), um zu fragen, ob die oben genannte gitarre empfehlenswert ist?

    Da ich jetzt anfangen möchte, auch gitarre zu spielen (ja ich weiß, dass das nicht so einfach von heute auf morgen geht!), wollte ich eure meinungen zu dem oben genannten instrument hören.

    Da ich auch ein paar sachen aufnehmen will (von den drums-aufnahmen alles vorhanden), und ich gleich was "gescheites" (ich weiß, dass es noch weit aus teurere gitarren gibt) haben will, dachte ich an diese.
    Hab sie auch schon angespielt und fand sie echt toll (hatte auch ein paar vergleichsmöglichkeiten).

    Danke schonmal im Vorraus,
    mfg, Noub
     
  2. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 01.08.08   #2
    wenn sie dir gefällt... lass dir hier nix erzählen.
    das wichtigste ist doch, dass du damit zufrieden bist.

    ich hatte die auch mal in der hand und fand den klang eher flach. ist auch eher eine bühnengitarre und hat nen schmaleren korpus, der halt akustisch nicht soo den klang rüberbringt (für mein empfinden)

    ist aber evtl fürs aufnehmen gar nicht schlecht.

    aber wie gesagt: das wichtigste ist dass DU dabei nen gutes gefühl hast. ;-)
     
  3. Noub

    Noub Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.08.08   #3
    ja schonmal danke für die meinung!
    eventuell noch andere meinungen?

    ja also ich find sie schon toll, da es ja auch ganz praktisch ist, nen schmalen korpus zu haben, auch zum aufnehmen und so (kann ich mir zumindest vorstellen)
    und die optik spielt ja auch eine rolle, wenn wir ehrlich sind, und die find ich für mein persönliches empfinden top (die preislage ist auch noch ganz ok für meine erste gitarre, hatte früher ein bisschen gespielt, gibt natürlich noch sehr viel teurere...)

    lg und danke, Noub
     
  4. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 05.08.08   #4
    ähm, das ist vllt etwas falsch rübergekommen.
    mein gedankengang war:
    schmaler korpus --> bühnengitarre -->mehr wert auf pickup/preamp als auf akustischen klang --> besserer pickup/preamp --> evtl besser zum aufnehmen, wenn man z.B. direkt in ne soundkarte/mischpult spielt

    wenn du das ding per mikro aufnimmst gilt natürlich eher das gegenteil:
    schmaler korpus --> bühnengitarre -->mehr wert auf pickup/preamp als auf akustischen klang --> schlechterer akustischer sound --> schlechter zum aufnehmen über ein mikro

    das muss jeder mit sich selbst klarmachen. mir persönlich ist das eher viert bis fünftrangig (nach sound, bespielbarkeit, verarbeitung, (preis))
    außer wenn es jetzt absolut überladen schrecklich ist.
    man muss manchmal halt ein wenig suchen, bis man eine gitarre findet bei der einfach alles stimmt ;-)
     
  5. Noub

    Noub Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.08.08   #5
    danke nochmal!

    ja also ich würde sie schon eher zum aufnehmen benützen (über mischpult etc.), und ich fand den klang rein akustisch (für meine "Drummer-Ohren") jetzt auch nicht schlecht, ehrlich gesagt fand ich ihn ziemlich gut :D.

    das mit der optik ist halt so ne sache, ne;)

    Aber wenn der verarbeitete pickup nicht schlecht ist, ists ja für die aufnahmen umso besser.
     
  6. TimbeR

    TimbeR Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.08
    Zuletzt hier:
    7.07.11
    Beiträge:
    41
    Ort:
    Sievershausen/Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    123
    Erstellt: 05.08.08   #6
    Ich besitze die Yamaha APX 500 jetzt seit 1 1/2 Jahren und war von ihr so begeistert, dass ich vor einem 1/2 Jahr noch einen draufgesattelt habe, und die APX 900 erstanden habe.

    Ich habe seinerzeit die APX 500 z.B. auch gegen die Ibanez Talman und diverse andere Gitarren getestet; und die APX 500 ist vom Preis/Leistungsverhältnis wirklich sehr gut.

    Sie klingt m.E. auch unverstärkt trotz des kleinen, bequemen Korpus recht voll. Der Hals liegt gut in der Hand und ist angenehm bespielbar. Der Pre-Amp ist gut und der eingebaute chromatische Tuner ist zum Stimmen einfach der Hit. Dazu hat sie ein ausgesprochen gutes, dh. geringes Feedback-Verhalten auf der Bühne.

    Wirklich eine gute Gitarre für diesen Preis. :great: Schlag zu, wenn Du willst. :D
     
  7. Noub

    Noub Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.08.08   #7
    Vielen Dank für die antwort!

    Das ist eigentlich genau das was ich suche!
    hab noch eine "technische Frage": bei der ist ja praktisch verbaut: der Pickup zum abnehmen (kann ich dann einfach ans mischpult anschließen zwecks PreAmp?, der ist ja eigentilch auch schon verbaut?) volumen und 3 band eq ist eh klar und der chromatische tuner (der macht ja praktisch ein normales stimmgerät überflüssig, oder?), bzw. wie benützt man den (dieses "AMF" und man kann von tief bis hoch einstellen?, und für was ist die Batt? hat die batteriebetrieb?)

    (sorry für die vielleich etwas banalen fragen ;))

    vielen dank, lg, noub
     
  8. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.968
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.243
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 05.08.08   #8
    in der gitarre ist sowohl ein pickup als auch ein preamp "onboard".
    was genau man da alles regeln kann, kommt halt auf den pickup an.
    in diesem fall halt volume und 3 band eq
    aber du kannst damit direkt ins pult und dann über die PA anlage spielen.
    was du mit "zwecks preamp" meinst ist mir nicht klar..

    chromatischer tuner: chromatik = in halbtönen --> der tuner sollte dir alle 12 halbtöne angeben können. das ist das was auch ein normales stimmgerät macht, folglich brauchst du dann kein anderes.

    AMF?? wo steht das und was soll das sein?

    batterie: logischerweise für preamp und tuner
     
  9. rancid

    rancid Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    2.928
    Ort:
    73XXX
    Zustimmungen:
    204
    Kekse:
    12.071
    Erstellt: 05.08.08   #9
    AMF steht für Adjustable Mid-Range Frequency

    Du kannst mit dem Regler den Frequenzbereich, den der MID-Regler des EQ behandelt, zwischen 80Hz und 10kHz verschieben. Dadurch kannst du den Klang noch weiter beeinflussen und teilweise auch die Feedbackanfälligkeit reduzieren.
    Der Regler hat keinen Einfluss, wenn der "MID" Regler des EQ in der Mittelstellung steht.

    Gruß,
    Matthias
     
  10. Noub

    Noub Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.08.08   #10
    ah ok, danke!

    dieses "amf" steht beim tuner dabei...
    und die batterie sitzt irgendwo innen (wegen wechselmöglichkeit?)

    das mit dem stimmen ist mir noch nicht ganz klar:
    hier kann man ja auch beim tuner von low bis high stellen?
    d. h. wenn ich zum beispiel das tiefe "e" stimmen will, wie funktioniert das?
    (wieder mal fragen, die sehr auf "gitarren-newbie" schließen können, ich weiß, aber bei den drums gibts das eben in der art und weise nicht so ;))

    vielen dank, lg, Noub

    edit: jetzt ist das auch geklärt, vielen dank!

    noch so nebenbei: welche plektren wären am geschicktesten? nylon oder plasitk? ich hätte an plastik medium gedacht, die von dunlop (da gibts ja auch wieder versch. stärken, ich hätte die 0,73 mm genommen, oder ev. noch dünner fürn anfang?)
     
  11. rancid

    rancid Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    16.10.07
    Zuletzt hier:
    4.08.16
    Beiträge:
    2.928
    Ort:
    73XXX
    Zustimmungen:
    204
    Kekse:
    12.071
    Erstellt: 05.08.08   #11
    Nein, am Tuner kannst du nichts verstellen. Das ist nur der EQ, der bestimmt wie das Ausgangssignal "gefärbt" wird. Den Tuner interessiert aber nur das Eingangssignal.
    Wenn du das tiefe E stimmen willst, schlägst du die Saite einfach an, und der Tuner erkennt automatisch die Saite und zeigt dir an, ob sie zu tief/hoch oder richtig gestimmt ist.

    Das ist Geschmackssache und hängt auch etwas davon ab, welchen Stil du gerade spielen willst. Ich nehme zum Strumming gerne dünne Picks mit 0.5mm und zum Picken eher dickere.

    Gruß,
    Matthias
     
  12. Noub

    Noub Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.13
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 05.08.08   #12
    super, vielen vielen dank!
    dann ist ja jetzt alles geklärt und ich werde sie bestellen (und zum gitarrenanfänger werden! während den jahren des drummens hat mich das schon immer bei den proben sehr fasziniert!, habe auch schon einen guten lehrer für den anfang, ein guter bekannter von mir ist sozusagen profimusiker und lehrer in der musikschule, damit ich mir am anfang nichts falsches einlern --> ist ja bei den drums auch das selbe, das bekommst nicht mehr weg, ne!;))

    also nochmals vielen dank für die tolle beratung auch hier im gitarrenbereich!

    (bei den plektren werd ich einfach mal ausprobieren)
    achja: die batterie kann man schon irgenwie wechseln, wenn sie aus is? (dürfte eig. schon so sein, oder? ;))
     
Die Seite wird geladen...

mapping