Yamaha Modx vs Yamaha Moxf

von ffb1, 17.01.19.

Sponsored by
Casio
  1. ffb1

    ffb1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.12
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.19   #1
    Hallo lieber Musik Kollegen.Ich habe Roland Ea7 und ich will noch eine zusätzliche Keyboard kaufen mit gute Sounds.
    Meine Frage ist ; lohnt sich wegen 20 —30 Sound kaufen neue Modx 6( 1200€) oder gebrauchte Moxf 6 ( 500€)?
    Mfg
     
  2. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    8.679
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.594
    Kekse:
    11.719
    Erstellt: 17.01.19   #2
    Der MODX hat zusätzlich zu den Samples eine FM-X-Engine drin und ein größeres übersichtlicheres Display.
    Ob die Klänge aus dem Keyboard einem gefallen, muss man selber ausprobieren.
    Angeblich soll der MODX im Allgemeinen besser klingen als der MOXF.
     
  3. Rallo1

    Rallo1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.14
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    167
    Erstellt: 17.01.19   #3
    Hmm, die einen sagen "Ja", die anderen "Nein". Das wirst Du wohl für Dich entscheiden müssen.
    Für mich waren außer Sound auch Bedienung, Einschaltzeit, Neues-Haben-Wollen Grund genug zuzuschlagen und den Motif XS in Rente zu schicken.
    In vielen Läden stehen doch bestimmt MODX und MOXF noch nebeneinander. Einfach mal probieren, ob es Dir wert ist.
     
  4. ffb1

    ffb1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.12
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.19   #4
    Ich weiß, schwere Frage und Antwort.Wie schon geschrieben meine haupt Keyboard ist Arangerr Roland Ea7.
    Beides Workstation ich habe ausprobiert.
    Mit Moxf sound ich kann gut leben ( mit kleineren Display auch).
    Von beiden brauche ich 25-30% Möglichkeit.
     
  5. Micha41539

    Micha41539 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.06.06
    Zuletzt hier:
    6.01.20
    Beiträge:
    20
    Ort:
    Dormagen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.19   #5
    Hi ffb1,

    Somit hast du dich doch eigentlich schon entschieden....

    Ich habe Thomann terrorisiert um den Modx schon vorbestellt als er noch gar nicht im Shop gelistet war.
    Bin jahrelanger Moxf Nutzer...
    Der Umstieg hat sich für mich alleine wegen der Bedienung gelohnt.
    Beim Moxf habe ich aus Bequemlichkeit viel weniger Features genutzt als beim Modx.
    So ein großes Touch Display ist echt viel wert!

    Nötig war eigentlich aber nur damals der Umstieg vom V50 auf den Mo6 ;-)

    Grüße
    Micha
     
  6. Rallo1

    Rallo1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.14
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    167
    Erstellt: 17.01.19   #6
    Zeig´ mir einen Benutzer, der seine Geräte zu 100% ausnutzt. Das schaffe ich nicht mal bei meinem Fernseher ... :-)
     
  7. ffb1

    ffb1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.12
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.01.19   #7
    Hast du recht haha
     
  8. jazzundso

    jazzundso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.03.14
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    335
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    118
    Kekse:
    1.117
    Erstellt: 20.01.19   #8
    Ist halt die Frage, ob man einen Touchscreen möchte. In den wesentlichen Dingen kann der MODX kaum mehr als der MoXF (Ausnahmen sind FM und nahtlose Preset-Übergänge und ein paar Kleinigkeiten), dafür ist die Bedienung viel angenehmer. Splits und Layer bauen macht am MODX deutlich mehr Spaß als beim MoXF, man hat alle Tracks auf einen Blick, sieht, wo Sound kommt, kann schnell einzelne Tracks muten oder soloen oder Performances kombinieren.

    Also wenn man viel programmieren will, mit Touchscreens kein Problem hat, dann rate ich zum MODX. Wenn man "nur" ein paar Sounds abfeuern will ohne viel Gebastel, dann ist's egal.

    Der MODX ist außerdem etwas leichter und kürzer. Und sieht bisschen mehr nach Spielzeug aus, der MoXF etwas seriöser. Die Tastatur ist m.E. beim MODX geringfügig besser... vielleicht aber auch Einbildung. Ansonsten äußerlich: Weniger Knöpfe als beim MoXF, ein paar m.E. wesentliche fehlen (Track Select-Buttons). Dafür Fader statt nur Drehknöpfen. Ah, Drehknöpfe: Die sind beim MoXF gerastert, bei Filter aufdrehen etc. merkt man leichte Sprünge. Vermutlich absichtliche Einschränkung. Beim MODX ist das nicht.

    Und ein letzter Punkt: Möchte man eigene Samples laden, ist im MODX dafür schon Flashspeicher eingebaut. Man kann also direkt loslegen, das Samples laden geht auch sehr flott. Beim MoXF muss man für teures Geld erst Speicher kaufen, einbauen, und viel Geduld haben, da das Beschreiben des Speichers extrem lange dauert (vergleichsweise).

    So, das war alles, was mir einfällt. Habe 3 Wochen lang beide Geräte sehr intensiv verglichen.

    PS: Ich hab mich gegen den MODX entschieden und bei meinem MoXF geblieben. Die Neuerungen sind cool, aber mir hat es nicht gereicht :-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  9. ffb1

    ffb1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.12
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.19   #9
    @jazzundso,danke für Beratung.Tastatur +- gleich.Viel besser als bei Psr Modellen.
    Bis jetzt habe ich noch nicht was gekauft.
     
  10. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    8.679
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.594
    Kekse:
    11.719
    Erstellt: 21.01.19   #10
    Als ich das letzte Mal ein paar PSR-Modelle angespielt habe, hat das teurere Modell eine bessere Tastatur gehabt als das günstigere. D.h. das 9xx-er Modell hatte eine bessere Tastatur als ein 7xx-er Modell oder so. Die genauen Nummern habe ich mir zwar nicht gemerkt, es könnte aber immer noch zutreffen, dass ein Modell, das fast 2000 € kostet, auch aktuell noch eine bessere Tastatur drin hat als ein Modell, dass "nur" 1000 € kostet. Diese bessere Tastatur im 9xx-er PSR könnte denen in den Top-Modellen entsprechen und ist wahrscheinlich besser als im MODX. Das aktuelle 9xx-er PSR habe ich noch nicht direkt mit dem MODX verglichen.
     
  11. ffb1

    ffb1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.12
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.19   #11
    Ich habe 2 Jahre gespielt Psr 770 ( kurz auch Psr 970). Nach meiner spiel Gefühl keine Unterschied.
    Moxf oder Modx gefehlt mir besser
     
  12. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    8.679
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.594
    Kekse:
    11.719
    Erstellt: 21.01.19   #12
    Tja, ich kann nicht mehr sagen, ob das vielleicht 750 vs. 950 waren. Aber der Unterschied war deutlich. Die Tastatur vom 9xx-er war wie im Tyros.
     
  13. Dromeus

    Dromeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Beiträge:
    616
    Ort:
    Bad Krozingen
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    2.174
    Erstellt: 21.01.19   #13
    Die Tastaturen der Tyros und jetzt Genos Serie waren/sind immer deutlich besser als die der PSR Mittelklasse (z.B. PSR S970), nicht so leichtgängig und verfügen auch über Aftertouch.
     
  14. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    8.679
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.594
    Kekse:
    11.719
    Erstellt: 21.01.19   #14
    Das Keyboard des Oberklasse-PSR's (9xx-er irgendwas, evtl. 950er) war deutlich besser als das Keyboard des Mittelklasse-PSR's (7xx-er irgendwas, evtl. 750er), vergleichbar mit der vom Tyros. Ob absolut identisch, kann ich jetzt nicht sagen. Aber qualitativ vergleichbar. Evtl. sogar identisch. Ob mit oder ohne Aftertouch.
    Bei Roland war das auch so, dass der teuerste Arranger BK-9 eine bessere Tastatur drin hatte als der günstigere BK-7.
    Das ist aber schon ein paar Jahre her. Früher (also vor ein paar Jahren noch) gab es gute Tastaturen schon bei Instrumenten so um 2.000 €. Wenn es aktuell erst ab 3.000 € gute Tastaturen gibt, dann ist es wohl so. Zwar etwas schade, aber Qualität hat eben immer noch ihren Preis, und wird irgendwie nicht richtig günstiger, zumindest nicht bei Synthesizer-Tastaturen, sondern hier wird tendenziell eher entweder teurer oder qualitativ schlechter.
    Die besten Tastaturen sind immer noch made in Japan. Sie werden nur immer seltener und werden eben in den teuersten Modellen verbaut. Aber früher gab es sie schon ab ca. 2.000 €, nicht wie jetzt erst ab 3.000 €, wenn es nun tatsächlich zutrifft.
    Aber beim Vergleich MOXF vs. MODX spielt es eh keine Rolle, da beides Budget-Klasse. Wobei sooo schlecht finde ich diese Tastaturen nicht. Die vom FA-06 fand ich z.B. viel seltsamer. Viel mehr Spielzeug-Tastatur irgendwie, trotz scheinbar normaler Größe.
     
  15. Dromeus

    Dromeus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.08.10
    Beiträge:
    616
    Ort:
    Bad Krozingen
    Zustimmungen:
    246
    Kekse:
    2.174
    Erstellt: 21.01.19   #15
    Mit dieser Beurteilung stehst du nicht nur ziemlich alleine da, sie ist auch definitiv sachlich nicht richtig. In den Tyrössern und jetzt beim Genos kommt die FSX Tastatur zum Einsatz, die auch bei Motif/Montage verbaut wurden/werden. Die PSR Tastaturen sind definitiv nicht identisch, und deutlich schlechter.
     
  16. ffb1

    ffb1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.12
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.01.19   #16
    Meine Frage war nicht bessere Tastatur, für mich definitiv Psr egal welcher model schlimmer geht nicht.
     
  17. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    8.679
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.594
    Kekse:
    11.719
    Erstellt: 21.01.19   #17
    Vielleicht ganz aktuell. Wenn man übrigens ganz zurück in die Geschichte vor dem Tyros geht, dann hießen die Top-Arranger von Yamaha damals auch PSR. PSR-9000, PSR-9000 Pro. Das mit dem "besseren" PSR, das ich auf der Messe angespielt habe, ist aber nicht so lange her. Wenn's irgendwo in den Datenblättern dabei steht, welche Tastatur verbaut, so könnte man nachschauen. Ich weiß, welche Qualität ich unter meinen Fingern da hatte. Mir genügt das zu wissen. Nicht alle PSR's haben gleiche Tastaturen. Manche waren eben ziemlich gut.
     
  18. Rallo1

    Rallo1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.08.14
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    133
    Zustimmungen:
    25
    Kekse:
    167
    Erstellt: 22.01.19   #18
    Jetzt seit ihr aber weit weg vom eigentlichen Thema ...
     
  19. ffb1

    ffb1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.12
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.01.19   #19
    Danke für Hilfe, ich kaufe Modx.
    Mfg
     
  20. MrMoneypenny

    MrMoneypenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.05.09
    Zuletzt hier:
    18.01.20
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.01.19   #20
    Gute Beschreibung der Unterschiede, danke. Die 4 Fader für die Performance-Parts bzw Operatoren, Elements sehe ich noch. Viele Sounds sinds identisch oder ähnlich, aber es stechen auch eine Menge beim MODX heraus. Gerade die Mischungen der AVM und FM Sounds! Dabei erhöht sich auch die Stimmenzahl auf 192. Dem MODX fehlen (im Moment noch) DAW-Steuerung ggü. dem MOXF.
    Der MOXF hat auch rechts die Category Schalter, die dem MODX gänzlich fehlen. Enige Effekte sind auch neu, zb Spiralizer gefällt beim MODX. Ob es beim Hall Unterschiede gibt, bin ich mir nicht sicher. Da ist der MODX bestens ausgesattet.

    Hat der MOXF ein Setlist-Management? Hat der MODX! Für mich sehr hilfreich!

    Grüße, Bastian
     
Die Seite wird geladen...

mapping