Yamaha P-80 -> Midi zu USB?

  • Ersteller BenBass
  • Erstellt am
B

BenBass

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.09
Mitglied seit
13.04.09
Beiträge
14
Kekse
0
Ort
Berlin
Guten Abend!


Ich habe mich kürzlich für das Yamaha P-80 entschieden da geschenkt. xD
So, paar Tage rumgespielt, vertraut gemacht; doch was ist das?
Ein Midi Port wie herrlich!

Ich gleich bei Google rann, rausgefunden was das ist.

Nun meine Frage ist, kann ich dieses schöne Instrument mit einem Midi zu USB Kabel an meinem Rechner betreiben?
Macht mir nur Gedanken, dass das Gerät ja doch schon was älter ist.

Und wie steht es mit den Treibern für Linux? Gibt es dort etwas universalles?

Achso und noch etwas, in der Bedienungsanleitung wird freundlich dazu gedrängt doch lieber den toHost Port zu benutzen. Was ist das, wie funktioniert der?

Danke fürs lesen!

Ben
 
FantomXR

FantomXR

Keyboardmanufaktur Berlin
Zuletzt hier
06.04.21
Mitglied seit
27.01.07
Beiträge
3.778
Kekse
7.064
Ort
Scheeßel
Moin!

Ich glaub, dieses To Host ist so eine Yamaha-Besonderheit. Was es jetzt speziell damit auf sich hat, steht sicherlich in der Anleitung.
Ansonsten kannst du jedes beliebige MIDI to USB Kabel nehmen und es an so an deinen Rechner anschließen. Allerdings weiß ich selbst nicht, wie es mit der Kompatibiltät zu Linux aussieht.
Von diesen MIDI to USB Kabeln gibt es nun sehr viele verschiedene. Von daher würde es sich lohnen, mal zu schauen, welche von den großen Musikhändlern angeboten werden und sich dann dort nach den Betriebssystem zu erkundigen.
 
steinachim

steinachim

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
07.09.13
Mitglied seit
15.08.05
Beiträge
75
Kekse
0
Ort
Bayern - Aschaffenburg - Schöllkrippen
Hi,

also mit MIDI-to-USB-Kabeln hab ich keine Erfahrung, aber mein Kawai MP4 hat direkt einen USB-MIDI-Ausgang und der wird von Linux problemlos erkannt. Welches Linux verwendest du denn?

Gruß,
Achim
 
B

BenBass

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.09
Mitglied seit
13.04.09
Beiträge
14
Kekse
0
Ort
Berlin
Dan mach ich das heute gleich mal, wollte sowieso zum Just Music.

Ich benutze zur Zeit Notgedrungen Knoppix 6.1.
Ist ne Live Variante die ich nutze, weil meine Festplatte kaputt ist.
 
C

CatzKey

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
23.04.09
Mitglied seit
15.03.09
Beiträge
1
Kekse
0
Hallo FantomXR,

ich hab schon seit längerem das P80 und der erste Gedanke war, sofort an den Computer anschließen.
Und du wirst dich wundern: Über die "To HORST" Verbindung geht das ohne Probleme, ist so ein bischen wie MIDI.
Damit das ganze aber funktioniert brauchst du die Software von Yamaha dazu, damit sich die beiden auch verstehen. Ist eigentlich kein Problem, das File ist nur ein paar kB groß und lässt sich problemlos einbinden.
Schau doch mal unter der Heimseite von Yamaha nach.
Hier mal der Link fürs Kabel:
https://www.yamaha.com/yamahavgn/CD...d=&selectAreas=400345&CNTID=26252&CTID=400345


Einfacher gehts mit einem MIDI to USB Interface, gar nicht teuer. Schau mal bei Thomann nach

P.S.: Ich weiß, das ich nicht der Horst sondern der Host.....
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben