Yamaha P85 Pedaleinheit LP5, Funktion des Pianopedals

von Ramsi, 07.07.10.

Sponsored by
Casio
  1. Ramsi

    Ramsi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.10   #1
    Hallo,

    ich habe mir das Yamaha P85 gekauft und bin sehr zufrieden mit dem Instrument. Ich bin im Besitz der passenden Pedaleinheit LP5, welche eine Sustain, Sostenuto und Piano-Funktion bietet. Erstere funktionieren auch wie sie sollten, jedoch kann ich keine Veränderung beim betätigen des Pianopedals feststellen. Ist das bei Digitalpianos normal, oder ist dieses Pedal evtl. defekt?

    Danke für eure Antworten.

    LG
    Ramsi
     
  2. nyda

    nyda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.09
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    112
    Kekse:
    130
    Erstellt: 07.07.10   #2
    Hallo, nur kurz um Verwechselungen auszuschließen, falls du Einsteiger sein solltest (weiß ich ja nicht:)): Sustain/rechts bedeutet alle Saiten können frei klingen, Sostenuto/mitte die Saiten der beim betätigen des Pedals gedrückten Tasten können frei klingen und Piano/links, dass nur ein Teil der Saiten der jeweiligen Note angeschlagen wird (etwas leister, sanfter etc).

    Wenn das alles so stimmt und du nun wirklich das linke Pedal meinst, so ist das nicht unbedingt normal. Vielleicht ist es aber für das P-85 normal im Sinne von "nicht unterstützt", da ja doch andere Klang-Samples benötigt werden und das P-85 doch eher ein Einsteigergerät ist. Vielleicht auch einfach noch einmal genau hinhören und bei sehr leisem Spiel testen, der klangliche Unterschied ist nicht so wahnsinnig ausgeprägt - ich konnte da am Anfang auch nicht so wirklich einen Unterschied hören :)
     
  3. Ramsi

    Ramsi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.10   #3
    Danke für die Antwort.

    Richtig erkannt, ich bin totaler Newbie, über die Funktion der Pedale und deren Reihenfolge weiß ich aber bescheid.

    Es ist tatsächlich so, dass kein wirklicher Unterschied zu hören ist. Wenn überhaupt, dann wirkt alles minimal dumpfer, jedoch nicht leiser.

    Sollte dies normal sein, wäre alles ok, ich will lediglich einen Defekt des Pedals ausschließen.

    LG
    Ramsi
     
  4. nyda

    nyda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.09
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    112
    Kekse:
    130
    Erstellt: 07.07.10   #4
    Wenn du Köpfhörer hast dann probier mal ob du damit einen Unterschied hörst. Tritt das Sustain Pedal am besten noch dazu und spiel ein paar Akkorde, dann hört man es vielleicht besser. "dumpfer" klingt für mich jedenfalls schonmal richtig :)

    Ich weiß nicht ob bei einem akustischem Flügel unbedingt alle Tasten mehrere Saiten bespielen, insofern ist der Unterschied vielleicht auch nur im mittleren Bereich der Tastatur vernehmbar. :gruebel:
     
  5. Ramsi

    Ramsi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.07.10   #5
    Egal wie ich es anstelle, ob mit oder ohne Kopfhörer, ein Unterschied ist wenn überhaupt nur minimal auszumachen.
     
  6. nooby

    nooby Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.07.09
    Zuletzt hier:
    17.06.12
    Beiträge:
    84
    Ort:
    Dortmund
    Kekse:
    322
    Erstellt: 07.07.10   #6
    Hallo Ramsi,

    ich hab auch ein normales Klavier, und da hört man den Effekt des linken Pedals auch so gut wie gar nicht.
    Meine Schwester z.B. bemerkt überhaupt keinen Unterschied.

    Könnte also, zumindest was die Klavier-Samples angeht, normal sein.

    Ansonsten wird sich hier im Board doch sicher noch jemand mit der besagten Pedaleinheit und dem P85 finden.

    Ansonsten könntest du das P85 mit der LP5 in einem Musikfachgeschäft in deiner Nähe (hoffentlich:D)
    testen?

    Ich hoffe ich konnte dir wenigstens ein bischen weiterhelfen.

    LG,
    Julian.
     
  7. Ramsi

    Ramsi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.05.10
    Zuletzt hier:
    30.10.11
    Beiträge:
    13
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.07.10   #7
    Ich werde denke ich darauf warten, dass sich der Besitzer des selben Digitalpianos mit Pedaleinheit meldet. :) Oder jemand der sich mit diesem auskennt.
     
  8. nyda

    nyda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.09
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    112
    Kekse:
    130
    Erstellt: 08.07.10   #8
  9. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    7.235
    Kekse:
    3.782
    Erstellt: 08.07.10   #9
    Ich höre einen Unterschied.

    Beim echten Klavier ist sowas einfach ausgeprägter, ich setze da den Effekt dann auch ein, beim D-Piano kann man auch per EQ mal eben dumpfer stellen, da würde ich persönlich wohl nicht die Pedalfunktion bemühen.
     
  10. nyda

    nyda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.09
    Zuletzt hier:
    2.02.11
    Beiträge:
    112
    Kekse:
    130
    Erstellt: 08.07.10   #10
    Ja klar. Ging ja nur darum die zu erwartende "Größenordnung" des Klangunterschiedes zu zeigen. Wenn man nur einzelne Noten spielt ists allerdings noch ein bisschen schwieriger zu hören.
     
  11. stuckl

    stuckl Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    18.04.07
    Beiträge:
    7.235
    Kekse:
    3.782
    Erstellt: 09.07.10   #11
    Du bist nicht zufrieden mit dem Unterschied?
     
mapping