"Sustainfehler" bei yamaha p85

von paulplut, 03.06.08.

  1. paulplut

    paulplut Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.08
    Zuletzt hier:
    7.06.13
    Beiträge:
    82
    Ort:
    graz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    336
    Erstellt: 03.06.08   #1
    hallo comunity ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

    hab als relativer anfänger vor drei monaten mir das digipiano p85 von yamaha erstanden und bin soweit überaus zufrieden bis auf einen problemfall, der nun zweimalig war und überaus störend ist:

    bei einem gig am wochenende war mein sustainpedal (gibt bei diesem model das mitgelieferte "normale" pedal und das "schöne", zum ständer passende 3teilige pedal, wobei ich das erste verwendete) nach soundcheck und gerät für konzert wieder einschalten verdreht aktiv, heißt, dass bei ungedrücktem pedal die töne gehalten wurden und bei gedrücktem pedal normal oder abgehackt waren...

    nachdem ich das teil nach erster verwunderung und trotziger beendigung des ersten songs aus/eingeschaltet hatte wars wieder normal.

    war, dadurch, dass ich keine soloparts hatte nicht weiter tragisch, sollte aber natürlich nicht vorkommen.

    dieser fehler ist schon einmal vorgekommen, jedoch nur als ich alleine geprobt habe und dort auch nach aus/ein wieder verschwunden.

    könnt ihr mir bitte sagen was da los ist oder ob ichs gleich einschicken soll, bzw. nur das pedal schuld sein kann?

    dankschön
    lg paul

    edit:
    pedal ist das yamaha fc5
    https://www.thomann.de/at/yamaha_fc5_sustain_pedal.htm
     
  2. Crizorama

    Crizorama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.08
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.08   #2
    Hallo.
    Das hört sich nach einem Polaritätsproblem an.
    Wichtig ist, dass du das Pedal anschließt, bevor du das Piano anschaltest. Andersrum kann es schonmal zu Konflikten kommen.
    Ansonsten gibt es vielleicht einen Polaritätsschalter am Pedal? Oder kannst du das am Piano umstellen?
    Wobei ja eigentlich das mitgelieferte Pedal die richtige Polarität haben müsste...
    Wenn das Problem aber ganz unvermittelt auftaucht, mitten beim Spielen, ist wahrscheinlich wirklich was defekt...!?
    Greetz
     
  3. paulplut

    paulplut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.08
    Zuletzt hier:
    7.06.13
    Beiträge:
    82
    Ort:
    graz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    336
    Erstellt: 03.06.08   #3
    danke für die schnelle antwort

    hatte das pedal schon vor dem einschalten eingesteckt, also das kann ich ausschließen.

    weiß ich leider nicht, wenn ja, wie würde der aussehen bzw. was müsste ich umstellen?

    unmittelbar nein erst gehts noch normal - ausschalten/einschalten - verdreht.

    danke
     
  4. Crizorama

    Crizorama Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.08
    Zuletzt hier:
    6.12.12
    Beiträge:
    25
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.06.08   #4
    Hmm...
    Also das ist ein normaler kleiner Schalter mit zwei Positionen am Pedal, steht meistens nichts dran, hat aber auch nicht jedes Pedal...
    Und am Piano gibt es das irgendwo im Menü, musst du mal die Anleitung anschauen.
    Aber ich fürchte, damit ist es nicht behoben, wenn es mal auftaucht und wieder weg ist das Problem... Mit der Polarität stimmt man einmal das Pedal aufs Piano ab.
    Du drückst doch auch nicht das Pedal beim Aus- / Einschalten, oder? Das wäre auch noch eine Möglichkeit. Mehr weiß ich dann leider auch nicht...
     
  5. Roon

    Roon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.04.08
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    1.005
    Zustimmungen:
    250
    Kekse:
    4.062
    Erstellt: 03.06.08   #5
    wenn es nicht urplötzlich während des spielens passiert , sondern nur nach erneutem einschalten, dann hat das pedal keinen defekt.
    die sache mit der polarität wurde ja schon erwähnt.
    wichtige dinge, die bei pedalen zu beachten sind:
    immer VOR dem einschalten anschließen.
    nicht während des einschaltens drücken
    wenn nach dem soundcheck alles steht und funktioniert nicht abschalten

    so sollte der "fehler" nicht mehr passieren
     
  6. livebox

    livebox Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    22.09.06
    Zuletzt hier:
    2.11.16
    Beiträge:
    10.531
    Ort:
    Landkreis BB oder unterwegs
    Zustimmungen:
    1.500
    Kekse:
    59.164
    Erstellt: 03.06.08   #6
    Oder eben - falls der "Bug" immer noch da ist - mal beim Einschalten das Pedal runterdrücken.
    Ein Schalter am Pedal kann übrigens auch ein Umschalter zwischen Halb-Pedal und nur an/aus-Pedal sein.

    MfG, livebox
     
  7. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 03.06.08   #7
    Wurde schon des öfteren erwähnt, aber ich sag's nochmal:
    Ich hatte auch mal dieses Problem (weiß nicht mehr, mit welchem Gerät) - da war das Problem, dass ich beim Einschalten auf dem Damper gestanden bin...
     
  8. paulplut

    paulplut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.08
    Zuletzt hier:
    7.06.13
    Beiträge:
    82
    Ort:
    graz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    336
    Erstellt: 03.06.08   #8
    werd dann mal probieren obs eben diese sache mit einschalen und pedal drücken ist, wenn nicht werd ichs wohl, sollte es nochmal vorkommen, einschicken.

    jedenfalls vielen dank
     
  9. paulplut

    paulplut Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.03.08
    Zuletzt hier:
    7.06.13
    Beiträge:
    82
    Ort:
    graz
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    336
    Erstellt: 04.06.08   #9
    hat funktioniert!

    danke für die info mit halten + einschalten.
    muss ich wohl unbewusst gemacht haben.

    thread von mir aus geschlossen
    cheers
    paul
     
Die Seite wird geladen...

mapping