Yamaha Silent Brass für Posaune - Preis

von de_lang, 12.11.07.

  1. de_lang

    de_lang Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    323
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    152
    Erstellt: 12.11.07   #1
    Hallo zusammen.

    Derzeit plane ich die Anschaffung eines Silent Brass für Posaune (tenor). Was habt ihr denn dafür bezahlt? Ich überlege, ob ich versuchen soll, bei meinem Stammmusikhändler was rauszuhandeln (dort so etwa 145 Euro) oder ob ich gleich den Weg des Versenders bestreiten soll (etwa 130-135 Euro).

    Was habt ihr für Erfahrungen?
     
  2. EUPOSSUM

    EUPOSSUM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Großraum Stgt.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.11.07   #2
    kann zwar leider nicht die Frage beantworten, wollte aber mal wissen ob das Gerät für (Tenor-)Posaune zu empfehlen ist?
     
  3. Trompet

    Trompet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.05.05
    Zuletzt hier:
    15.03.13
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Woltersdorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.11.07   #3
    Bleib bei deinen Stammmusikhändler, weil wenn irgend etwas sein sollte mit dem teil haste unter Umständen nur rennerein und das denke muß man nicht haben. Entscheiden musste aber selber also bis dann.:great:
     
  4. de_lang

    de_lang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    323
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    152
    Erstellt: 15.11.07   #4
    Danke für den Tip :)
    Bin morgen eh bei meinem Stammhändler, muss meine Tröte aus der Inspektion abholen (war noch eine umsonst). Dann schau/frag ich gleich mal nach, vielleicht geht er ja im Preis noch etwas runter. Mal sehen.

    Zum Gerät:

    Ich habs bis jetzt nur auf der Musikmesse ausprobiert, da hats mir eigentlich gefallen. Das Instrument wird zwar ein bisschen schwerer und zieht etwas nach vorne, aber das ist ja eigentlich bei jedem Dämpfer mehr oder weniger der Fall. Klanglich fand ichs gut.
    Ist vielleicht auch eine Frage des Anspruchs. Ich bin ja "nur" Hobby- und Vereinsposaunist. Jemand, der Posaune als Hauptfach studiert hat da vielleicht andere Präferenzen.
     
  5. EUPOSSUM

    EUPOSSUM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.07
    Zuletzt hier:
    14.02.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Großraum Stgt.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.11.07   #5
    danke für die hilfe - bin auch nur hobby musiker und bin grad sehr motiviert mich noch ein wenig weiter zu entwickeln - jedoch stößt das bei meinen hausmitbewohnern nicht immer auf begeisterung ;-)
     
  6. heilhausen

    heilhausen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.07
    Zuletzt hier:
    19.11.07
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.11.07   #6
    Hallo,

    ich hab mit dem Silent Brass gute Erfahrungen gemacht. Mittlerweile habe ich aber ein eigenes Haus und brauche es nicht mehr. Wenn du Intresse hast mir das Gerät abzuaufen, schick mal ne Email an mich (heilhausen@gmx.de). Es funktioniert selbstverständlich noch einwandfrei!
     
  7. de_lang

    de_lang Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.07
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    323
    Ort:
    BaWü
    Zustimmungen:
    20
    Kekse:
    152
    Erstellt: 27.11.07   #7
    Danke für das Angebot, aber mittlerweile hab ich das Teil schon im Einzelhandel erstanden. Ich hätte wohl nochmal hier reinkucken sollen. Hat mich 145 Euro gekostet, bin mit dem Gerät sehr zufrieden. Für die Studienwohnung nahezu ideal, jetzt hab ich hier auch noch nen netten Ausgleich :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping