Your Heart Is As Black As Night

von gug, 05.07.16.

  1. gug

    gug Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.09
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    1.414
    Erstellt: 05.07.16   #1
    Ich bitte um Feedback




    Mit der Gitarre arbeite ich mit meinem Lehrer noch an einer interessanteren Version, aber die sitzt noch nicht, daher bin ich auf der offenen Bühne noch mal in eine einfachere Version zurück gegangen.
     
  2. rbschu

    rbschu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.13
    Zuletzt hier:
    21.06.18
    Beiträge:
    1.992
    Ort:
    Schwalmstadt
    Zustimmungen:
    1.447
    Kekse:
    14.981
    Erstellt: 05.07.16   #2
    Du solltest mal in Erwägung ziehen, mit einem Vocalisten zu arbeiten, z.B. mit dem TC-Helicon VoiceLive Play. Das wertet die Gesangsperformance um 100% auf. Dann klatschen auch mehr. ;-)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  3. kleines_dickes_gitarrist

    kleines_dickes_gitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.15
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 05.07.16   #3
    Hallo,

    Deine Stimmlage als solche ist wunderschön. Nur konzentrierst Du Dich dermaßen intensiv auf die Gitarre, dass der an sich ja sehr eindrucksvolle Gesang darunter leidet. Folglich würde ich Dir ans Herz legen, das Instrument einem Instrumentalisten zu überlassen und Dich zu 100 Prozent auf das Feeling des Songs zu fokussieren. Denn genau dieses Gefühl fehlt mir an einigen Stellen doch sehr. Eine andere Möglichkeit wäre vielleicht, auf eine Nylongitarre umzusteigen, denn offensichtlich bereitet Dir der schmale Hals der Western Schwierigkeiten beim Zupfen. Jedenfalls möchte ich beinahe wetten, dass Du mit Deinem Bühneninstrument nicht besonders vertraut bist.

    Damit möchte ich übrigens rein gar nichts gegen Dich als Gitarristin gesagt haben!!! Ohne jeden Zweifel und erwiesenermaßen bist Du ja vollauf in der Lage, den Song zu spielen. Nur scheint er mir nicht so selbstverständlich und leicht von der Hand zu gehen, dass Du gar nicht mehr darüber nachdenken musst. Und das ist Gift für den Gesang. Zumindest für mein Empfinden. So kommt es zu Passagen wie "I can't compete", "I don't know why it came along" usw., die an sich ja einen hochgradig emotionalen Inhalt vermitteln, an denen Du jedoch recht angestrengt und geradezu ein wenig mechanisch wirkst. Man hat dabei den Eindruck, dass Du denkst: "Hoffentlich ist es bald überstanden!" Dabei wäre es doch viel schöner, Du würdest denken: "Ich wünschte, diese berührende Stelle endete nie!"

    Fazit: Playback ist Dein Freund! Und ungeachtet meiner kleinen Anmerkungen, die zudem ja lediglich meine persönliche Meinung und keine von übernatürlichen Mächten verliehene Objektivität widerspiegeln, hast Du ohne jede Frage das Zeug zu einer guten Sängerin! Und zu einer guten Gitarristin obendrein!

    Liebe Grüße

    Holger
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  4. gug

    gug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.09
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    1.414
    Erstellt: 05.07.16   #4
    Dann wird hier wohl das Gleiche zutreffen.



    ja, ich weiß, dass ich noch Einiges zu tun habe. Es waren nicht viele zum Klatschen da:rolleyes:, alle , die da waren, haben geklatscht

    Danke für das Feedback!
     
  5. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    14.465
    Zustimmungen:
    4.860
    Kekse:
    37.414
    Erstellt: 05.07.16   #5
    bezogen auf das Melody Gardot cover:
    du machst es dir unnötig schwer - mit deiner 'leisen' Stimme hättest du das Ding locker geschaukelt...
    'leise' geht inhaltlich ohne Probleme und ist im Original sehr interessant umgesetzt:
    das ist extrem beherrscht und kontrolliert gesungen, es sind Ansätze drin, als würde sie gleich losschreien... sie tut's nicht...
    eben entsprechend der geschilderten Szene

    diese Szenerie würde dir enorm entgegenkommen, weil du in deinen lauteren Passagen verblüffend nach Nico klingst
    (und das vermutlich nicht deine Intention ist)
    ich denke es ist eine der Baustellen, auf die du ansprichst... muss man ja noch nicht für den Verkehr freigeben
    die 'leisere' Stimmvariante klingt eigentlich recht gut, die 'andere' ändert sich eh noch von selbst

    cheers, Tom
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  6. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    27.477
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    6.665
    Kekse:
    101.688
    Erstellt: 05.07.16   #6
    Hallo gug,

    ich stimme meinen Vorrednern zu und ergänze, dass auch die Artikulation und Aussprache noch etwas hart und "berlinerisch" rüberkommt. Eventuell wären deutschsprachige Lieder eine Lösung. Allerdings muss das kein Manko sein - siehe telefunkys Hinweis auf Niko. Oder auch Hildegard Knef. Die stark deutsche Sprachfärbung fällt auch jeden Fall auf. Ob positiv oder negativ, liegt in den Ohren des Zuhörers.

    Es fehlt ansonsten praktisch überall noch nur an Routine - aber die bekommt man ja mit der Zeit.

    Von rbschus Tipp, einen Vocalisten wie das Voice Live Play zu Hilfe zu nehmen, rate ich zum jetzigen Zeitpunkt ab (der will seins doch nur loswerden;)). Die Dinger hübschen auf, kosten aber Geld. Und ich bin sicher, dass sie die Schwächen in diesem Status nicht ausreichend ausbügeln. Das kann man später immer noch kaufen.

    Außerdem verschiebe ich mal deinen Thread: "Hörproben Singer-Songwriter" bedeutet nämlich "Für Sänger, die ihre eigenen Songs schreiben" – nicht "für Sänger, die Songs anderer Singer-Songwriter singen" ;)
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  7. kleines_dickes_gitarrist

    kleines_dickes_gitarrist Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.06.15
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    281
    Kekse:
    2.100
    Erstellt: 05.07.16   #7
    Im weitesten Sinne schon.

    Zunächst der allererste Eindruck: WOW, was für eine wundervolle Stimmlage!

    Dann zusehends das Gefühl, dass Du irgendwie mit der Gitarre bzw. dem Tempo kämpfst. Es will mir scheinen, als werde der Song immer schneller, um nicht zu sagen: hektischer. Seine doch sehr eindringliche (und zudem noch durch die vorangestellte Lebensgeschichte untermauerte!) Message geht dabei nahezu verloren. Vermutlich eine Folge der Aufregung, vor Publikum zu singen. (Keine Sorge, das legt sich mit wachsender Routine!)

    Mein Eindruck von Dir ist jedenfalls sehr stark. Was Dir in meinen Augen eindeutig gut täte, wäre ein Bandkontext - die Zusammenarbeit mit gechillten, bühnenerfahrenen Leuten, die Dir einesteils innere Gelassenheit vermitteln und andernteils eine zu den Songs passende emotionale Atmosphäre erzeugen, so dass Deine schöne Stimme die Gefühle zu vermitteln vermag, die die Texte ausdrücken. Genau das kommt mir bisher ein bisschen zu kurz, was ich angesichts Deines gesanglichen Potenzials sehr schade finde.

    Just my two pence.

    Ich wünsche Dir jedenfalls ganz viel Glück und vor allem nie versiegende Freude an der Musik!

    Holger
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  8. gug

    gug Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.09
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    120
    Kekse:
    1.414
    Erstellt: 05.07.16   #8
    Vielen Dank für eure Feedbacks, das hilft mir sehr.

    Ist ja ein komisches Gefühl - habe lange überlegt - was zu von mir zu zeigen, wo mir ein klares Gefühl sagt, da ist noch eine Menge zu tun, ohne konkret zu wissen, wo genau es am meisten hapert.
    Das Singen (wieder) zu lernen fällt mir sehr schwer.

    Ihr habt hilfreich und freundlich geschrieben, dafür vielen Dank!
     
  9. Telefunky

    Telefunky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.11
    Zuletzt hier:
    22.06.18
    Beiträge:
    14.465
    Zustimmungen:
    4.860
    Kekse:
    37.414
    Erstellt: 05.07.16   #9
    mit 'wieder' bist du eigentlich fein raus - ich versuche es überhaupt erstmal hinzukriegen :D
    und dann der Mut, sich direkt vor die Leute zu setzen, obendrein mit Technikgedöns... :great:

    cheers, Tom
     
Die Seite wird geladen...

mapping