Zeck Boxen gebraucht... Preis OK?

von the:LuckE, 10.04.05.

  1. the:LuckE

    the:LuckE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.05   #1
    Servus,
    ich soll im Auftrag gebrauchte Boxen kaufen.
    Habe dieses Angebot http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&category=96629&item=7312685901&rd=1 (inzwischen ausgelaufen) bei Ebay gefunden und den Verkäufer Kontaktiert. Ich würde 2 Boxen für 450 Euro kriegen. Die Boxen würden für den Proberaum sowie für kleinere Clubgigs (höchstens 50 Leute) gebraucht.
    Ist der Preis von 450 Euro für beide Boxen OK und sind die Boxen brauchbar?
     
  2. slaytalix

    slaytalix Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    4.04.10
    Beiträge:
    2.819
    Ort:
    Bielefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.187
    Erstellt: 10.04.05   #2
    Moin

    meiner Meinung nach völlig überteuert.

    Die Box ist ca. 15 Jahre alt, bestückt mit Electro Voice 15" Pro-Line, Mittentreiber & Hochtonhorn.

    Die waren damals sicherlich nicht schlecht.

    Die Boxen wurden gewerblich genutzt, denn er verweist hier auf den Verzicht auf Gewährleistung für Gebrauchtware von einem Jahr.

    Dies auszuschließen, ist schon ein Zeichen dafür, daß er den Boxen selbst kein Vertrauen mehr schenkt.

    Keine Garantien
     
  3. the:LuckE

    the:LuckE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.04.05   #3
    Also Garantie oder Gewährleistung gibt bei Ebay keiner mehr das ist für mich kein Argument. Aber trotzdem Danke für deine Einschätzung.
     
  4. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 17.04.05   #4
    für einen vergleichbaren Preis bekommst Du diese Boxen
    Sie sind nicht nur besser geeignet, klingen besser, sind leichter, neu und haben Garantie...
     
  5. the:LuckE

    the:LuckE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.04.05   #5
    Naja, hab halt gehört dass die Zeck Boxen schon richtiggehende Legenden sind. Auf das Gewicht und die MAße kommts wirklich nicht an. Außerdem haben die nen RMS Wert von immerhin 400 Watt, die Sensivity dürfte sich auch bei 97dB 1W/1M bewegen womit sie schon ein wenig mehr wumms hätten. Klar die Yamaha ist natürlich aufgrund der Monitorschräge ganz Praktisch alerdings wären die Zeck Boxen doch wunderbar für Cubgigs als Fullrangelösng geeignet oder nicht?
    Auf Garantie legt mein Kollege nicht soviel Wert ... Warum weiß ich auch nicht.
    Also sind diese Boxen empfehlenswert? Vielleicht hat ja jemand persönliche Erfahrungen mit dieser Box, das wär mir irgendwie am liebsten denn wenn mir irgendein Verkäufer sagt "kauf lieber was neues bei uns" dann ist das immer so ein bisschen unglaubwürdig... nichts für ungut Slaytalix und Martin Hofmann :great:
     
  6. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 17.04.05   #6
    Ich hatte mal das Vergnügen mit diesen Teilen. Sowiet ich mich erinnern kann waren die vom Klang gar nicht mal so schlecht. Nur gibt es heute IMHO in der gleichen Leistungsklasse wesentlich besseres Material. Ich weiss nur noch dass die Teile sauschwer sind und doch relativ gross. Klar sind die 450€ nicht allzuviel, aber ich doch lieber noch ein Weilchen sparen und mir dann neues Zeugs zulegen. Für Deine Verwendung:

    sind die Teile zu schwer und zu gross.
     
  7. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 17.04.05   #7
    Ich habe noch zwei dieser Kisten in einem Proberaum stehen. Machen trotz ihres Alters einen Höllendruck, meine sind allerdings im Hochtonbereich anders bestückt
    -> Celestion HF 50
    Unter schwer verstehe ich was anderes ;)
    Unbedingt den Mitteltöner in Augenschein nehmen, bei fortgeschrittenem Alter lößt sich gerne die Pappe von der Sicke.
    Wenn wirklich alles in Ordnung ist würde ich ca. 400 für die Teile geben, dann hast du imo einen guten Schnitt gemacht.
    50 Leute machen die ganz locker ;)
    Erwarte aber nicht soviel im Bassbereich.
     
  8. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 17.04.05   #8
    Harald, hast du's im Rücken ? ;)
    Ich trage die Dinger trotz fortgeschrittenem Alter immer noch alleine zwei Stockwerke hoch.........
     
  9. lemursh

    lemursh Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    10.05.15
    Beiträge:
    3.208
    Ort:
    Schaffhausen
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    4.538
    Erstellt: 18.04.05   #9
    Jürgen, Du hast`s erfasst :)

    Schön wenn Du das noch kannst. Aber ich denke dennoch, dass es in diesem Leistungssegment min. "förmigere" Boxen gibt dei halt besser zu tragen, ähm schleppen sind.
     
  10. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 18.04.05   #10
    @ Luke:

    Die Zeck Boxer waren (sind) richtig zuverlässige und gut klingende Arbeitstiere ! :great:
    Der hervorragend gut und sauber klingende Mitteltöner war es der diese Boxen so erfolgreich gemacht hat.
    Leider ist seine flache Schaumstoff Sicke nicht auf eine Lebensdauer von über 10 Jahren ausgelegt, daher kann es gut sein das der Mitteltöner ausgetauscht werden muß, was mit ca. 150,- EUR zu Buche schlägt !
    Aber selbst wenn man das mit einkalkuliert und du die Boxer für ca. 300,-/Paar bekommen kannst, ist es immer noch ein guter Weg um an wertige Boxen zu kommen, da es meines Wissens keine anderen Boxen aus der 300,- EUR Klasse (Yamaha; HK; FBT; db oder auch Audio Zenit) gibt die klanglich und auch vom SPL an die Zeck heran reichen.
     
  11. the:LuckE

    the:LuckE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.04.05   #11
    Wunderbar, das klingt nach Bestätigung. Werde mir den Mitteltöner mal genauer anschauen und noch versuchen runterzuhandeln.

    Danke für eure Hilfe!
     
  12. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 18.04.05   #12
    Welcher Mitteltöner kommt als Ersatz in Frage ? Ich glaube von Haus aus wurden zwei verschiedene verbaut, der eine von Audax (der mit dem Phase-Plug ?)und der andere von "weiß ich nicht".
    Nur mal so, für den Fall des Falles.
     
  13. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 18.04.05   #13
    Hi Jürgen,
    der andere Midspeaker war der ventilierte 6,5"er von EV !
     
  14. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 18.04.05   #14
    ... und ich hatte da irgendeinen PHL B17 in Erinnerung ;) (da machte doch Zeck auch mit dem "Intercooler"*** Werbung). Ich weiß es aber eben auch nicht mehr so genau, auf jeden Fall sind Ersatzchassis sündhaft teuer (wie Paul schrieb, um die 150 Euronen/Stück)
    Was ich aber weiß, die Zeck CD15.3 gehört zu meinen Lieblingsboxen, da sie sowohl bei moderaten als auch höheren Lautstärken ein beinahe highfideles Klangbild darstellte. Genau das richtige für kleine Partys und mit zwei 18" Zeckbässen ging da auch schon einiges mehr :great:

    Beste, aber leider sporadische Grüße aus Oberfranken

    Uwe

    *** normalerweise Ladeluftkühlung bei zwangsbeatmeten (Turbo-)Motoren
     
  15. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 18.04.05   #15
    Also ich hab auch ein Paar dieser Legenden im Proberaum.
    Wenn wir mit 2 Anlagen spielen muessen, kommen die Zeck auch noch
    ab und zu zum Einsatz.
    Bin bezueglich des Klanges dieser Teile aber bischen anderer Meinung.
    Den Mitteltoener finde ich zum Beispiel schrecklich.
    Den hab ich daher auch einfach mit paar Streifen Gaffa Tape zugeklebt,
    um das Klangbild wenigstens bischen weniger mittenlastig zu gestalten :-)
    Fuer Gitarristen ist die Box super. Oder fuer Leute mit Gehoerschaden im Mittenbereich (C-Senke) Die Mitten tun teilweise richtig weh.
    Richtig gut ist natuerlich der 15 er EV. Ein Basswunder ist die Box trotzdem nicht, aber es bollert natuerlich schon mehr als bei einer 12/2 Box.
    Ueberhaupt entspricht die Zeck gar nicht den heutigen Hoergewohnheiten, die uns diese 12/2 oder 18/3 Systeme diktieren und mit Bass, scharfe Hoehen, aber ohne Mitten begluecken.

    Das fehlende Hochtonhorn ist auch ein Nachteil. Eine Halle kannst du damit nicht beschallen. (He he, in den 80 ern war das noch egal)
    Wuerde mir die Teile erstmal anhoeren. Die klingen wirklich wie aus einer anderen Zeit. Kann man so oder so sehen.
    ciao
    richy
     
  16. Uwe 1

    Uwe 1 PA-Technik/Elektronik HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.11
    Beiträge:
    892
    Ort:
    Pianosa
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.116
    Erstellt: 18.04.05   #16
    Nun ja, in Zeiten, wo stand alone Zweiwegesysteme zu meist aus 15 und 1 Zoll gemacht sind, ist kaum jemand bereit 150 Eier für einen popeligen 6,5 Zöller hinzulegen :screwy:
    Wie nannte das ein geschätzter Kollege vor wenigen Wochen hier im Forum in einem anderen Zusammenhang... "verchromte Gehörgänge" oder so ähnlich :twisted:
    Gaffer :confused: Für gewöhnlich nimmt man da einen EQ, den die Zeck aber eigentlich nicht brauchten . Da hat Dir wohl einer billigen Ersatz für die Audaxe untergeschoben?

    Nix für ungut

    Uwe
     
  17. schneich

    schneich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    8.07.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 19.04.05   #17
    gabs diese Zeckkisten nicht auch noch mit der Zitronenpresse im HF und 10" Mid . Den Sound fand ich geil.. auf alle fälle besser als billige 15" 1" od. 3/4" Systeme. Ich hab auch noch ne Zeckbox in Erinnerung mit Zitronenpresse + 5x 5,2" (oder so) vorgesetzt vor einem 15" Proline, da konnte man richtig Radau mit machen .. heutzutage nent man sowas dann Cobra LA :o). Generell aber sehr Empfehlenswert wenn Größe + Gewicht keine Rolle spielt

    -Chriss
     
  18. richy

    richy HCA Soundprogrammierung HCA

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    2.05.12
    Beiträge:
    2.384
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    3.169
    Erstellt: 20.04.05   #18
    Die Zeck habe ich vor knapp 10 jahren gebraucht gekauft. Hatte die auch besser in Erinnerung.

    > Da hat Dir wohl einer billigen Ersatz für die Audaxe untergeschoben?

    Nachdem ich die Berichte hier gelesen habe, vermute ich das auch fast.
    Hey da wurde ich vor 10 Jahren glatt uebers Ohr gehauen :-)
    Muss die Box doch mal aufmachen.
    Was fuer ein Mitteltoener sollte da von Hause aus drin sein ?
    Die Boxen waeren mir das Wert den Mitteltoener neu zu bestuecken.

    Wir proben mit einem Spirit Powermixer.Der hat zwar nen Master EQ,
    aber nur mit +/- 3 dB Regelbereich. Auch mit den Mittenreglern kriegt
    man das Problem nicht in den Griff. Die Mitteltoener ueberbruellen alles.
    Da ich bisher keine Lust hatte an der Frequenzweiche rumzuloeten,
    hab ich eben die bischen krasse mechanische Gaffa Tape Daempfung vorghenommen.
    Sieht zwar doof aus, aber erfuellt seinen Zweck.

    On Stage benutzen wir, wie fast alle heutzutage, 18'/12'/1'
    Mir gefaellt dieser Standart auch irgendwie nicht so sehr.
    Vorher hatten wir die alten 18/3 EV ELIs mit ventiliertem 10' Mitteltoener.
    Gerade der Mitteltoener war ein Genuss und anfangs dachte ich an der
    neuen Anlage waere was kaputt.

    Basedrum/Bass/Hi-Hat.
    Bei den heutigen Musikproduktionen kann man sich den Mitteltoener ja wirklich auch sparen :-)
    ciao
     
  19. the:LuckE

    the:LuckE Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    18.02.15
    Beiträge:
    232
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #19
    Habe die Boxen nun doch nicht mehr bekommen. Habe nun aber ein Angebot für Dynacord FE 15.3 er das ist wohl das Dynacord Pendant zu den Zeck Boxen. Hat jemand Erfahrungen mit den Dynacords? Bei der Firma kann man ja eigentlich nicht soviel falsch machen oder?
     
  20. schneich

    schneich Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    8.07.09
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 25.04.05   #20
    ob auf den 15/3er kisten nun zeck, ev oder dynacord draufsteht macht im groben eigentlich keinen Unterschied will ich jetzt einfach mal behaupten
     
Die Seite wird geladen...

mapping