Zeck ecM 842 plus defekt

von tsaG, 11.08.10.

Sponsored by
QSC
  1. tsaG

    tsaG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.06
    Zuletzt hier:
    25.04.13
    Beiträge:
    198
    Ort:
    Bremen
    Kekse:
    1.723
    Erstellt: 11.08.10   #1
    hi!

    Ich habe hier ein betagtes Zeck ecM 842 Mischpult. Dort funktionieren leider nurnoch drei Kanäle (bei denen erhält man dann ein Input signal. Raus bekommt man das Signal jedoch leider nurnoch über den Monitor2, Aux, Tapeout und den kopfhörer Ausgang. Daher sind beide "normalen" Ausgänge tot, sowie monitor1.

    Gibt es dort irgendwie ein Standardverfahren zur Überprüfung der einzelnen Bauteile bzw funktionen?

    Was mir bspw beim nachmessen Fader Potis aufgefallen ist das sie, wenn sie abgedreht sind 0 Ohm haben, im oberen Bereich sind es ~3KOhm, der größteil der Defekten Kanäle hat im oberen Bereich jedoch auch 0, daher dachte ich erst das es dann an diesen Potis liegt.

    [​IMG]

    Ziehe ich jedoch das blaue Kabel ab haben alle Potis in der oberen Position 10K, da es 10K Potis sind, ist es ja auch soweit Korrekt. Daher kann man jetz folgern das der "Kurzschluss" irgendwo anders liegt. Nur wo? Sind zufällig irgendwo Schaltpläne im Netz?

    Grüße

    Patrick
     
mapping