Zeichen hinter Tabs ?

  • Ersteller blueblues
  • Erstellt am
blueblues
blueblues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.15
Registriert
10.02.04
Beiträge
570
Kekse
124
Ort
Ditzingen
hi zsamma

im i-net habe ich mir mal die verschiedensten tabs zu einigen meiner lieblingslieder angesehen. da ist mir aufgefallen, daß hinter und vor den zahlen, die die zu greifenden bünde anzeigen manchmal irgend welche zeichen oder buchstaben stehen. :confused:

könnt ihr mir erklären, was diese bedeuten oder mir zumindest einen link setzen, auf dem das genau erklärt ist?

wie ihr an meiner frage fest stellen könnt, spiele ich noch nicht so lange e-git. so hoffe ich, daß ihr helfen könnt und mich nicht dumm sterben laßt.
 
Eigenschaft
 
F
fbeyer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.05
Registriert
06.12.03
Beiträge
188
Kekse
0
Ort
München
Das sind wahrscheinlich Hinweise auf bestimmte Spieltechniken wie Vibratos, Slides (Schleifbindung), Pull-Offs (Abziehbindung), Hammer-Ons (Schlagbindung), etc.

Diese Zeichen verwendet z.B. der PowerTab-Editor beim Export ins Textformat:

Code:
Tablature Legend
----------------
 h   - hammer-on
 p   - pull-off
 b   - bend
 pb  - pre-bend
 r   - bend release (if no number after the r, then release immediately)
 /\  - slide into or out of (from/to "nowhere")
 s   - legato slide
 S   - shift slide
<n>  - natural harmonic
[n]  - artificial harmonic
n(n) - tapped harmonic
 ~   - vibrato
 tr  - trill
 T   - tap
 TP  - trem. picking
 PM  - palm muting
\n/  - tremolo bar dip; n = amount to dip
 \n  - tremolo bar down
 n/  - tremolo bar up
/n\  - tremolo bar inverted dip
 =   - hold bend; also acts as connecting device for hammers/pulls
 <>  - volume swell (louder/softer)
 x   - on rhythm slash represents muted slash
 o   - on rhythm slash represents single note slash

Keine Angst, Du musst nicht (sofort) alle können :D
 
blueblues
blueblues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.15
Registriert
10.02.04
Beiträge
570
Kekse
124
Ort
Ditzingen
:eek: boa :eek:

genau das meine ich. das ist aber ne menge zeugs. von den meisten begriffen habe ich noch nie etwas gehört.

kennt ihr ne website, auf der das alles oder ein paar davon erklärt wird? vielleicht mit klangbeispiel. :redface:
 
kleinershredder
kleinershredder
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.552
Kekse
688
Ort
Kierspe
Also ich erklär das jetz mal.
1. Hammer on
---5h7---
Du greifst im 5.Bund der Saite und hämmerst mit einem anderen finger in den siebten Bund, so das der Ton aus dem 7. Bund erklingt.

2.Pull of
---7p5---
Du greifst z.B. mit dem Ringfinger im 7. Bund. Der Zeigefinger liegt im 5. Bund.
Du schlägst jetz also im 7. Bund an und ziehst den Finger so von der Saite so das der Ton des 5. Bundes erklingt

3.bending
---5b(7)---
Du greifst im 5. Bund und ziehtst die Saite so das es klingt als würdest du im siebten Bund greifen.

4.Pre Bend
---(7)pb5---
du greifst im 5. Bund ziehst BEVOR DU ANSCHLÄGST die saite so das sie klingt wie im 7. Bund, schlägst dann an und lässt dan langsam wieder locker bis sie wieder wie im 5. Bund klingt. (Bei diesem Punkt weiß ichs nicht genau)

5.release
---5b(7)r5---
Da bendest du vom 5. Bund in den 7. und dann kommt das release indem du den Ton wieder in den 5. Bund lockerst.

6.Slide into
---1/5---
Hierbei greifst du im 1. Bund und rutscht mit deinem Finger in den 5. Bund.
Bei diesem slide geht es darum die Lage zu wechseln und durch den Slide den Weg von der einen Lage in die andere klar zu machen.

7.Legato slide
---5s7---
Das ist ein Slide damit du nicht jeden Ton einzeln ansclagen musst.

8.Shift Slide
KEINE AHNUNG :redface:

9.natural Harmonic
---<n>12---
Dabei legst du deinen Finger über das 12. Bundstäbchen, drückst aber nicht sondern berührst nur die Saite, und schlägst den Ton an. So entsteht ein natürlicher Flagolet

10.artifical harmonic
---2[n]14---
Du greifst im 2.Bund berührst mit dem Zeigefinger der linken hand die Saite über dem 14 Bundstäbchen und schlägst mit dem Ring- oder kleinem Finger an.

11.tapped harmonic
---2n(n)14---
Hierbei greifst du im 2. Bund tappst auf das 14. Bundstäbchen und ziehst die hand so weg das der Flagolet wie im Beispiel Nr. 10 erklärt wird erklingt.

12.Vibrato
---5~~~
hierbei greifst du im 5. Bund und ziehst die Saite immer abwechselnd hoch und runter. So lässt du den Ton vibrieren.

13.thrill
---5tr7---
hierbei greifst du im 5. bund hämmerst in den 7. machst pull of in den 5. usw.
Alles ganz schnell hintereinander. Man könnte es auch so schreiben
---5h7p5h7p5h7p5h7p5h7---

14.tap
---5t7---
Ist eigentlich wie hammer on nur das du anstatt mit der linken hand in den 7. Bund hämmerst mit der rechten Hand in den Bund hämmerst. Vorteil an der Sache ist du kannst das spielen
---4p0t12p0h5p0t11p0h4p0t12p0h5p0t14p0--- ;)

15.trem. Picking
KEINE AHNUNG :redface:

16.Palm Muting
PM----------------I
---5-5-5-7-7-7-5-
Hierbei schlägst du die Töne normal an aber dämpfst die Töne ab indem du deinen Handballen der rechten Hand auf den Steg legst. Und zwar so das die Saiten zwar noch klingen aber nicht mehr so lange klingen.

Den Rest durchschau ich nich so ganz aber ich glaub mit den ersten 16 bist du gut bedient.
Wenn nich geh mal auf www.justchords.com

@Administration
Hoffentlich war diese schweine arbeit jetz nen Großer Schritt in richtun High Competenc Award :D :D :D
 
F
fbeyer
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
27.12.05
Registriert
06.12.03
Beiträge
188
Kekse
0
Ort
München
Gut gemacht, Punkrocker!

Kleine Anmerkungen:

9. (u.a.) Die Schreibweise <n> bedeutet: Ersetze n! Somit:
---<12>---

15. Tremolo Picking:
Extrem schneller Wechselschlag, so dass fast ein durchgehender Ton zu hören ist.
 
blueblues
blueblues
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
08.04.15
Registriert
10.02.04
Beiträge
570
Kekse
124
Ort
Ditzingen
:) danke :)

damit habt ihr mir schon sehr viel weiter geholfen.
 
M
Marusero
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.06
Registriert
18.04.04
Beiträge
45
Kekse
0
Muss mal wieder daumm fragen :D :
Was soll das denn bedeuten?:
then with distortion
/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\/\
e----------------------------------------------------------------------------
b--4-(5)--2/3---4---5/---6/---7/---8-----10--------14-------16/--------18/---
g----------------------------------------10--------14-------16/--------18/---
d-----------------------------------------------------------16/--------18/---
a----------------------------------------------------------------------------
e----------------------------------------------------------------------------


Erst mal dieses "/\/\/\/\" von wo nach wo soll man denn da sliden?
Dann noch: "16/" vom 16 Bund, aber bis wo hin sliden?

Ich haoffe ihr könnt mir helfen.
THX im voraus schonmal

Maruzero
 
kleinershredder
kleinershredder
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.552
Kekse
688
Ort
Kierspe
Das erste is nen extremes Vibrato und du sollst dann vom 16. in den 18. sliden
 
M
Marusero
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.06
Registriert
18.04.04
Beiträge
45
Kekse
0
Danke :)
Gibts denn zwischen diesem:"2/3"
und diesem:"16/--------18/"
einen Untershied( von der Geschwindigkeit, oder so?
 
kleinershredder
kleinershredder
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
20.06.11
Registriert
23.02.04
Beiträge
2.552
Kekse
688
Ort
Kierspe
Ich denk mal schon aber das is ja der Nachteil bei Tabs da steht kein rythmus.
Aber hör doch einfach bei dem Lied ob der abstand größer ist oder nicht.
 
M
Marusero
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.06
Registriert
18.04.04
Beiträge
45
Kekse
0
HAb mir das Lied ma angerhört, und auch das Viedo ma geguckt, sieht ein bisschen so aus.Kann man allerdings nicht gut erkennen. :redface:
 
Julian
Julian
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
06.06.19
Registriert
20.03.04
Beiträge
2.037
Kekse
19.633
Marusero schrieb:
Erst mal dieses "/\/\/\/\" von wo nach wo soll man denn da sliden?

Ich würde sagen, damit ist gemeint, dass du alle saiten von oben anschlagen sollst. Ist eine doofe schreibweise aber anders kann ichs mir nich erklären..
 
Comrade
Comrade
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
04.01.14
Registriert
19.02.04
Beiträge
1.875
Kekse
266
Ort
Ingolstadt
Julian schrieb:
Ich würde sagen, damit ist gemeint, dass du alle saiten von oben anschlagen sollst. Ist eine doofe schreibweise aber anders kann ichs mir nich erklären..

Nee,bezweifle ich sehr stark.Bezieht sich entweder auf diesen Hinweis mit der Distortion (wie weit die geht) oder andernfalls evtl. auf eine Art Dauer-Vibrato (mit'm Vibratohebel vermutlich).
 
M
Marusero
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
30.05.06
Registriert
18.04.04
Beiträge
45
Kekse
0
Das versteh ich auch irgendwie nicht:
e-------------------------------------------------------------------------
b-------------------------------------------------------------------------
g-------------------------------------------------------------------------
d-------------------------------------------------------------------------
a-------------------------------------------------------------------------
e--0--0--/12--0--0--0--0-12\--0--0--/12--0--0--0--0-12\-----------------

Man kann ja nicht von der Leerseite in den 12ten sliden, wie soll das gehen?
Oder muss man da vom 1 bzw. letzten Bund in die 12 sliden?
 
LennyNero
LennyNero
HCA Gitarre: Racks & MIDI
Ex-Moderator
HCA
Zuletzt hier
20.04.22
Registriert
02.12.03
Beiträge
17.516
Kekse
35.772
Ort
Wetzlar
@Mods: koennte man nicht einen Stixky-Thread zum Thema Tabulatur, bzw. Legende der Tabulatur machen (der auch sofort wieder geschlossen wird). Die Frage nach den Bedeutungen taucht ja regelmaessig auf (und um es noch einffacher zu machen koennt ihr euch ja an den Beschreibungen von fbeyer und kleinerPunkrocker bedienen.
 

Ähnliche Themen


Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben