Zerre + Octaver in Einem

von wassu, 15.10.08.

  1. wassu

    wassu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    30.08.20
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Birkenfeld
    Kekse:
    1.379
    Erstellt: 15.10.08   #1
    Hallo Leute,

    Ich suche ein Effektgerät, welches die in der Überschrift genannten Effekte beide drauf hat.
    Nicht gleichzeitig, aber beide in einem Gerät. So dass ich praktischerweise zwischen Clean, Octaver und Zerre hinundher switchen kann. Nen richtiges Rahmenbudget hab ich nicht. Wollte allerdings nicht mehr als 250Euro raushauen, wenns sein müsste aufgrund der Qualität würde ich das aber in kauf nehmen.
    Dennoch gilt, je günstiger, desto besser. :)
     
  2. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    6.02.19
    Beiträge:
    3.172
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 15.10.08   #2
    der Boss OC3 hat sowas.

    Allerdings kannst du immer nur Zerre UND Oktaver gleichzeitig verwenden.
     
  3. theobald

    theobald Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.07.08
    Zuletzt hier:
    30.09.20
    Beiträge:
    299
    Ort:
    Hoch ausm Norden
    Kekse:
    833
    Erstellt: 15.10.08   #3
    Ich glaube, was Du suchst ist ein preisgünstiges Multieffektgerät. Aus persönlicher Erfahrung kann ich Dir da das Zoom B2.1u ans Herz legen. Kostet zur Zeit ca. 140 Euro. Unter anderem hast Du da auch Deine gesuchten Effekte dabei.

    Grüße
     
  4. wassu

    wassu Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.08
    Zuletzt hier:
    30.08.20
    Beiträge:
    540
    Ort:
    Birkenfeld
    Kekse:
    1.379
    Erstellt: 16.10.08   #4
    @Boerx

    Danke für den Tipp, aber das ist dann nichts für mich. Ich brauche die Effekte getrennt. Wenn das ganze zusammen nutzbar ist, wäre es nur ein nettes Feature, welches aber nicht oft verwendung finden würde.



    @Theobald

    Auch ein Dankeschön an Dich!
    Ich werde nächste Woche mal wieder zum Händler meines Vertrauens fahre und nachfragen, ob er das Teil zum Testen da hat.
     
  5. Boerx

    Boerx Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    6.02.19
    Beiträge:
    3.172
    Ort:
    Karlsruhe
    Kekse:
    14.712
    Erstellt: 17.10.08   #5
    Bei 250€ Budget kannst du dir auch beides einzeln als Bodentreter kaufen.
     
  6. Arielle

    Arielle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.07
    Zuletzt hier:
    5.02.15
    Beiträge:
    334
    Kekse:
    805
    Erstellt: 17.10.08   #6
    Ich denke auch das bei dem Budget beides einzeln die bessere Wahl ist.

    Empfehlen kann ich dir als Oktaver: Boss OC-2, Bzw Boss OC-3 oder EBS Octabass

    Bei Zerren ist das ja immer so ne Geschmaksfrage, was mitm Oktaver gut funzt (spiel ich selber ab und an) ist mit dem Bass Big Muff, auch vorstellen könnt ichs mir mitm EBS Multidrive

    Wenn du das ganze auch noch mit einem Tritt zusammen anmachen willste kannste das ganze ja auch noch in einen extra Loop stecken. Oder wenn du es einfach nur mit einem Tritt umschalten willst.

    Ich hoffe ich konnte helfen.

    Grüße
    Arielle
     
  7. sanderdrummer

    sanderdrummer Ex-Mod Drums Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    31.10.03
    Zuletzt hier:
    16.06.20
    Beiträge:
    3.212
    Ort:
    Hamburg
    Kekse:
    9.394
    Erstellt: 17.10.08   #7
    Den Ashdown Octaver

    hab ich im großen T mal angetestet und war recht angetan.

    Von daher mal einen Test wert.

    Auf jeden Fall besser als diese Multieffektteile.
     
Die Seite wird geladen...

mapping