Zeugs fürn Proberaum.. zusammenstellung ok?

von weißbier, 17.05.07.

  1. weißbier

    weißbier Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.07
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    22
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.07   #1
    Hallo, ich bin Mitglied einer jungen Band ~16 Jahre. Jeder hat für sich schon reichlich erfarhung und 2 der Mitglieder auch Banderfahrung (Schulband)

    Wir haben:

    2 Gitarren
    1 Bass
    1 Klavier bzw. Keyboard
    1 Sänger
    1 Schlagzeug

    Wir hatten schon ein gutes Angebot in einem Musikraum, in der Stadt die Anlage .. also mischer undso zu benutzen, leider dürfen wir nun die technischen Geräte nicht mehr benutzen :(
    Jedoch den Raum

    Wir brauchen halt jetz eine eigene Anlage und wollen/können noch nicht so viel Geld ausgeben.

    Ein bekannter hat mir folgendes für den Anfang empfohlen:

    https://www.thomann.de/de/the_tmix_tx_1622_fx_bundle.htm

    Er meinte, dass es für uns einige Zeit reichen würde.

    Nun würde mich Interessieren, ob dieses Set sinnvoll wäre und welches Mikro ich für den Sänger einkaufen soll.

    Ist es nötig, die beiden Gitarren und den Bass auch über den Mischer laufen zu lassen
    Ein Gitarrist hat ein 100W Top mit ner 2x12" Box
    Der andere nur einen 12" 20W Combo, was wäre dafür eine Gute lösung?



    Hab durch die SuFu keine Lösung für mein Problem gefunden, darum bitte ich, dass mir geholfen werden kann ;)



    Gruß
     
  2. Ghoulscout

    Ghoulscout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.06
    Zuletzt hier:
    16.12.15
    Beiträge:
    1.811
    Ort:
    Ingelheim
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    355
    Erstellt: 17.05.07   #2
    Zu der PA kann ich nichts sagen, sie ist sicher nicht der Hammer, aber ich würd mcih auch für sowas entscheiden, bei wenig Geld und niedrigen Ansprüchen. Ansonsten vielleicht diese Samson Rs Teile mit einem kleinen Yamaha Mixer oder so. Der Gitarrist mit dem 100w Top und der 2x12 Box bräuchte nicht über die Pa zu spielen, genauso wenig wie der Schlagzeuger :D Bleiben noch Gitarrist#2, Bassist, Sänger und Keyboarder, passt perfekt, glaube aber zumindest der Bass wird nicht gerade toll darüber klingen.
     
  3. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 17.05.07   #3
    Das halte ich für 'ne glatte Lüge... :D
    Falls Du wirklich vorhast, das verlinkte "PA-Set" käuflich zu erwerben, solltest Du unbedingt vorher abklären, ob die Boxen Griffe haben. Die sind nämlich in Bezug auf die praxisgerechte Anwendung zwingend erforderlich!


    der onk mit Gruß
    und nochmaligem Hinweis auf unzählige threads zum Thema "Probe-PA mit ohne Geld" hier im Forum
     
  4. weißbier

    weißbier Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.07
    Zuletzt hier:
    16.03.09
    Beiträge:
    22
    Ort:
    bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.07   #4

    Natürlich hab ich einiges dazu gefunden, aber meine Probleme, ob ich die #2 Gitarre und den Bass übern Mischer laufen lassen soll, konnten mir nicht beantwortet werden ;)

    Wegen den Griffen.. also ich hab mir das 360° Bild mal angesehen.. ich find da leider keine Griffe :confused:
     
  5. Korg

    Korg Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    28.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    3.611
    Ort:
    Düren
    Zustimmungen:
    189
    Kekse:
    12.040
    Erstellt: 17.05.07   #5

    Ohne mich jetzt mit der Anlage zu befassen:
    Für den Bass brauchst du zwingend einen Subwoofer.
    Mit der oben verlinkten "Anlage" wird das nichts..



    Edit: Schau dir die Leistung der Boxen an... vergiss die Anlage am besten und les
    dir einige Proberaumthreads durch. Dort wird deutlich was für den Proberaum zu gebrauchen ist.

    Edit²: Jetzt hab ich mich doch mit der Anlage befasst :rolleyes:
     
  6. der onk

    der onk HCA PA-Technik HCA

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.130
    Zustimmungen:
    875
    Kekse:
    23.172
    Erstellt: 17.05.07   #6
    Das ist aber auch eine mordsschwere Fragestellung. Rein spekulativ würde ich mal in Betracht ziehen alles, was nicht laut genug zu hören ist, über die PA zu schicken.:rolleyes:
    Falls also die 2.Gitarre zu leise sein sollte und der Bassist keinen Amp hat, müssen die eben auch über die PA. Letztere sollte (allein schon wegen des Keyboards, aber umso mehr für den Bass) einigermaßen fullrangetauglich sein. Also entweder Richtung 15/3 oder Sub-Sat-Kombination.

    Ohne Griffe kanns Du's vergessen. Praxisgerechter Einsatz der Anlage besteht in deren Weitwurf und die kisten bekommt man mit griffen einfach besser geschmissen...:D

    Aber mal mit ohne Schmarrn:
    An Deiner Stelle würde ich mal als Anhaltspunkt nehmen, mit welcher Kategorie PA Ihr bisher geprobt habt und wie zufrieden Ihr mit selbiger wart.
     
Die Seite wird geladen...

mapping