Zildjian Gen16 Alternative

S

Stix86

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.19
Registriert
07.08.19
Beiträge
3
Kekse
0
Hallo liebe Drum-Kollegen,

ich bin neu hier im Forum und habe gleich eine Frage an euch.
Momentan spiele ich neben anderen Projekten in einer 70er-80er Coverband, welche in einem privaten Tonstudio probt. Hierbei spiele ich auf einem Roland TD-50, welches mir vom Spielgefühl der Mesh-Heads nicht schlecht gefällt, allerdings tue ich mich mit den Becken-Pads schwer. Diese vermitteln mir einfach nicht das richtige Spielgefühl. Also habe ich kurzerhand ein wenig im Netz gestöbert und stieß auf die Zildian Gen 16 Becken.
Das Prinzip der Cymbals finde ich ziemlich interessant, was mich jedoch noch zögern lässt, ist die eher geteilte Meinung zum Konzept der Becken, der hohe Preis und der quasi nicht vorhandene Gebrauchtmarkt.

Also nun zu meiner Frage: Habt ihr schon Erfahrungen mit den Becken gesammelt? Lohnt sich die Anschaffung, oder gibt es kostengünstigere Alternativen? Vielleicht als selbst zusammen gestelltes Set o.ä.?

Ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt, da mir die SuFu leider nicht viel zu dem Thema ausgespuckt hat und der Bereich E-Drum für mich noch ein wenig Neuland ist. :)

Mit freundlichen Grüßen

Franz Hillbaum
 
A

Afterburner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
04.05.05
Beiträge
302
Kekse
480
Herzlich willkommen hier im Forum

Worauf kommt es dir an?
Wenn du das Set so wie es ist gleich zum aufnehmen her nehmen willst, wirst du nicht um die Becken-Pads oder die von dir genannten Gen 16 rum kommen.
Ist zwar schon eine Weile her, aber ich denke da wird es nichts weiter geben.
Ich hatte die Gen 16 nur ein mal vor Jahren an getestet und mir haben sie nicht gefallen, vor allem das Preis-Leistungsverhältnis nicht.

Wenn es aber nur darum geht etwas leiser zu sein, da kannst du dir mal diese neuen Teile von z.B. Sabian Quiet Tone oder Millenium Still Series anschauen.
Hab ich noch nicht gespielt, aber das wäre dann vielleicht was. Zusätzlich kann man noch ein Drum Shield aufstellen.
 
S

Stix86

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.19
Registriert
07.08.19
Beiträge
3
Kekse
0
Vielen Dank für die schnelle Antwort! Es geht mir tatsächlich darum, weiterhin "elektronische" Becken zu spielen, da das E-Drumset über eine PA im Proberaum läuft, über welche ebenso Gitarristen und Bassisten (mittels ihrer Kemper Amps) laufen. Deswegen geht es mir nicht um leise akustische Becken, sondern E-Drum Becken, die vom Spielgefühl nahe an die echten kommen.
 
A

Afterburner

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
11.05.21
Registriert
04.05.05
Beiträge
302
Kekse
480
Da gibt es noch die Pearl E PRO LIVE, bekommt man aber scheinbar schlecht bis gar nicht und ich weiß nicht wie die sind.
Es gab von Alesis auch mal solche, sehen jedenfalls so oder ähnlich aus.
 
Mintberry Crunch

Mintberry Crunch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
04.11.17
Beiträge
234
Kekse
217
Es gibt doch Metall-Trigger-CymPads. Mir fallen da spontan Jobeky und Field ein. Leider nicht aus D., weswegen man sich echt dafür trauen müßte. Gen16 und der Akustikklang diese Siebe sind für mich jedenfalls DAS klangliche Grauen.
 
S

Stix86

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
15.08.19
Registriert
07.08.19
Beiträge
3
Kekse
0
Der akustische Klang der Becken ist nebensächlich, geht mir primär um Spielgefühl und Anschlagsdynamik. :)

Ich werde die von euch genannten Adressen mal checken, aber es kristallisiert sich irgendwie heraus, dass es auf dem deutschen Markt tatsächlich fast ausschließlich die Zildjian gibt.

Dennoch schon einmal vielen Dank für alle bisherigen Antworten! :)
 
Mintberry Crunch

Mintberry Crunch

Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.05.21
Registriert
04.11.17
Beiträge
234
Kekse
217
Du weißt aber schon, daß die nicht triggern (also auch kein Midi generieren) und du auf deren mit DSP erzeugtem Klang hängenbleibst? Da kann man nichts im Nachninein änderen und Audio2Midi wird nicht gutgehen.;)
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben