Zoom G7.1ut Preset aus dem Inet draufziehen, wie?

von Dimebag Darrell, 19.04.07.

  1. Dimebag Darrell

    Dimebag Darrell Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 19.04.07   #1
    Hallo
    Habe ne Seite im Inet gefunden die Presets auflisten fürs G7. Das Problem ist, die Seite gibt eine keine Auskunft wie man diese auf das G7 bekommt. Ein Preset sieht zb so aus

    Am G7 ist ja nen USB Port, also schätzt ich einfach mal, dass es eine Möglichkeit gibt, dieses Preset dadrauf zu bekommen.

    Danke im Voraus
     
  2. Pyriander

    Pyriander Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.06
    Zuletzt hier:
    28.04.15
    Beiträge:
    138
    Ort:
    Lüneburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    260
    Erstellt: 20.04.07   #2
    Nope, ich glaube, das geht bei den Zooms nicht,

    deshalb stehen ja die exakten Werte, die Du manuell jeweils eingeben musst.
     
  3. ralek

    ralek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    18.05.16
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    621
    Erstellt: 20.04.07   #3
  4. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 20.04.07   #4
    geht folgendermassen:
    du musst alle patches aus dem zoom auf den rechner laden (geht nur komplett und wie schon erwähnt per software über midi). das is dann ne .xex datei, die du mit dem stinknormalen texteditor auf machst. dann suchst du dir im text den patch raus den du ersetzen willst, kopierst deinen neuen text da rein (alten logischerweise raus) und speicherst das ganze. dann lädst du alles wieder aufs zoom und hast deinen neuen patch drauf. vergiss aber nich, ne kopie von der .xex datei vorm bearbeiten zu machen. wenn du was falsch machst is sonst alles weg. eigentlich schade dass die das so umständlich gelöst haben...
     
  5. Dimebag Darrell

    Dimebag Darrell Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.06
    Zuletzt hier:
    29.12.15
    Beiträge:
    148
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 21.04.07   #5
    ganzschöner finanzieller Aufwand für son Preset:mad:

    Mhh, naja mit der Hand eingeben dauert ja auch nur 5 min....

    Danke

    Habt ihr gute Presets noch gefunden alá Slayer, Exodus?
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 21.04.07   #6
  7. Rince70

    Rince70 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.06
    Zuletzt hier:
    30.12.15
    Beiträge:
    50
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 21.04.07   #7
    Achtung!
    Die neueren PC-Boards haben den Gameport oftmals nicht mehr als Buchse dran (leider). Die meisten haben ihn aber noch auf dem Mainboard als interne Stecker. Dafür braucht man dann einen Adapterblech (10 EUR Artikel, z.B. hier ), der einen der PCI-Schächte blockiert.
    Oder kaufst Dir ein billiges USB_MIDI-Interface, eines der günstigen, das ich kenne, ist dieses.
    Die Ausgabe lohnt meiner Meinung nach in jedem Fall, vor allem dann, wenn einem die Werkssounds nicht mehr reichen bzw. man seinen eigenen Sound braucht oder Sachen aus dem Internet probieren will. Für die Software gilt aber das gleiche, was im Prinzip auch fürs Zoom selbst gilt. Man muss sich damit ausgiebig beschäftigen, um so richtig hinter die Funktionsweise und die Möglichkeiten zu kommen (Stichwort Verwaltung der Patches in Libraries und so).

    Gruß

    Rince
     
Die Seite wird geladen...

mapping