Zoom g9.2tt überzeugend?

von Picking_steve, 21.03.08.

  1. Picking_steve

    Picking_steve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.03.04
    Zuletzt hier:
    1.04.08
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.03.08   #1
    Hallo Jungs, und auch Mädel
    ich bin auf der Suche nach einem neuen Effektpedal. Auf der Musikmesse in Frankfurt
    hab ich Stunden verbracht um die Gängisten zu testen. GNX3000, Line6 XT L, und unter anderem auch das Zoom g9.2tt. Da hat mich (natürlich nur über Kopfhörer gespielt)
    die Transparenz, die Wärme und die Effektqualität mit Abstand am besten beeindruckt.
    In vielen Berichten in diesem Forum, wird allerdings oft das Line6 oder Gt8 favorisiert.
    Lieg ich da falsch, was sagen da die Zoomg9.2-user unter euch. Ist das Teil brauchbar?
    Ich spiele kein Metall, vorwiegend solche Sachen von U2, Police, INXS etc.
    Natürlich kann sich das ganze in voller Lautstärke ganz anders anhören, aber ich war echt angetan von dem Teil. Aber nach Stunden auf der Messe wird man echt bescheuert......
    Danke euch
    Steve
     
  2. Reet

    Reet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.07
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    388
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    468
  3. firegarden

    firegarden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    17.02.13
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    2.835
    Erstellt: 21.03.08   #3
    Ich vewende das g9.2 und mir gefällt das Ding richtig gut. Letztendlich bewegen sich GT-8 (10), PodX3, Tonelab so ziemlich auf einem (guten) Niveau. Letztendlich zählen die individuellen Details. Das Zoom hat die beiden Röhren die den Sound hörbar andicken, die beiden Pedale (das rechte mit zusätzlich horizontaler Ebene) bieten viel Flexibilität in der Echtzeitsteuerung. Die USB Schnittstelle macht das G9.2 zum prima Recordingwerkzeug.
    Im Gegensatz zum X3, GT-10 und dem neuen Digitech kanns keine 2 Signalwege gleichzeitig. Wer's braucht wird's vermissen.

    Ich kann dir das G9.2 auf alle Fälle empfehlen. An deiner Stelle würde ich mir aber die Geräte zum Testen nach Hause bestellen (wenns Budget reicht gleich mehrere auf einmal) und dann ausgiebig mit deinem Setup vergleichen.
    Auf alle Fälle würde ich statt dem GT-8 das GT-10 mit in die Auswahl ziehen.

    Viel Erfolg dabei.

    Grüße Toni
     
  4. nighthawkz

    nighthawkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.04.06
    Zuletzt hier:
    6.06.13
    Beiträge:
    3.373
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    4.253
    Erstellt: 22.03.08   #4
    Simpel: Wenn es dir gefällt, kann dir egal sein was andere denken. Stabil ist es auf jeden Fall, also bittesehr - hol es dir.
     
  5. Dicksaiter

    Dicksaiter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.07
    Zuletzt hier:
    14.10.16
    Beiträge:
    137
    Ort:
    Nordwest-Sachsen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    405
    Erstellt: 17.05.08   #5
    So, ich habs!
    Ich hatte vor drei Wochen ein G 2.1 gekauft, ausprobiert und umgehend beschlossen das G 9.2tt zu kaufen.
    Das G 2,1 habe ich direkt an einen Kollegen weiterverkauft, da beide auf einmal dann doch etwas das Budget sprengen.
    Das G 9.2tt wird nun auf der Bühne mit dem Engl verknotet (4-Kabel-System) und zu Hause sowie im Proberaum direkt betrieben.
    Ich werde berichten.
    Gibt es eigentlich irgendwo eine Patchsammlung? Hier herrscht nämlich noch gähnende Leere!

    Gruß vom Dicksaiter
     
  6. firegarden

    firegarden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.08
    Zuletzt hier:
    17.02.13
    Beiträge:
    516
    Zustimmungen:
    95
    Kekse:
    2.835
Die Seite wird geladen...

mapping