Zu dicke Saiten für Floyd Rose ?

von Vocious6circle, 23.03.08.

  1. Vocious6circle

    Vocious6circle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    1.09.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #1
    Hi Leute. Ich hab en Problem mit meinem Edge III Tremolo (Floyd Rose). Hab ne Ibanez Rg 370 Dx (mit dem besagten Edge III Tremolo bestückt).
    Hab auf diese dann Zakk Wylde Signatur Saiten der stäke 0.10-0.60 (ziemlich dicke Dinger die auch genauso reinhaun... nur so am Rande:twisted: ) aufgezogen.

    Nun MEIN PROBLEM :
    Ich stimme die Klampfe dabei auf dropped C aber leider bekomm ich das Tremolo nicht in eine ausgewogene Lage!!

    Wenn ich das Tremolo in einer ausgewogenen geraden Lage hab, stimmt die Stimmung leider nicht (Stimmung zu Tief). Und um die Stimmung zu richten, müsste ich die Schrauben (im Tremolofach, welche die Federn anspannen) noch weiter reindrehen, jedoch sind die schon am Anschlag.
    Ich schätze das die Saiten durch ihre dicke einen zu starken Zug haben.
    Also wie kann ich das Richten? Stärkere Federn (falls es sowass gibt)? Oder bin ich nur zu doof ?!?

    (Nebenbei... ich kann en Floyd Rose stimmen. Habs vorher mit meinen dünneren Saiten ja auch immer gemacht.)

    Hoffe ihr versteht mein Problem^^. Zurzeit behelfe ich mir damit, dass ich das schöne Stück festgesetzt hab. Aber wozu en Floyd wenn man es nicht nutzen kann?!? Hoffe auf HILFE !! :confused:
     
  2. Inhuman91

    Inhuman91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.06
    Zuletzt hier:
    22.09.11
    Beiträge:
    173
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    85
    Erstellt: 23.03.08   #2
  3. Slaytanic

    Slaytanic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.09.03
    Zuletzt hier:
    4.02.15
    Beiträge:
    1.761
    Ort:
    Caparison Heaven
    Zustimmungen:
    22
    Kekse:
    2.462
    Erstellt: 23.03.08   #3
    Japp härtere Federn, oder einfach eine mehr..hab bei meiner Jackson auch 5 Stück drin..

    ist 10-52 auf D-Standart

    MFG
     
  4. Vocious6circle

    Vocious6circle Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.03.08
    Zuletzt hier:
    1.09.08
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.03.08   #4
    Das mit den "mehr Federn" einsetzen war auch schon so ein Gedanke von mir. Allerdings kann man beim Edge III lediglich 3 Stück einsetzen und die waren schon drin. Von daher^^.

    Ich denke das ich es dann mal mit stärkeren Federn probiere. Müsste dann eigentlich funktionieren. (zumindest theoretisch... was nicht immer was bedeuten soll:screwy:)

    Aber DANKE für die Antworten!
     
Die Seite wird geladen...

mapping