Zu einem Stück die 2. Stimme schreiben

von corta2, 15.05.15.

  1. corta2

    corta2 Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.13
    Zuletzt hier:
    1.08.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.05.15   #1
    Liebe Akkordeon-Fans,

    seit einiger Zeit habe ich eine Spielpartnerin, mit der ich zweistimmig spiele. Es gibt sehr wenig Literatur dazu und wenn wir etwas gefunden haben, gefällt es uns nicht so.

    Ist es sehr schwer, zu einem einfachen Lied eine 2. Stimme zu schreiben? Kann uns das jemand erklären? Gibt es vielleicht auch Selbstlernmaterial dazu?

    Vielen Dank für die Mühe
    Corta
     
  2. Klangbutter

    Klangbutter HCA Akkordeon-Spieltechnik HCA

    Im Board seit:
    03.10.10
    Zuletzt hier:
    15.12.19
    Beiträge:
    2.829
    Ort:
    Sachsen Anhalt
    Zustimmungen:
    3.525
    Kekse:
    31.562
    Erstellt: 16.05.15   #2
    Welches Instrument spielt denn Deine Spielpartnerin?
    Wenn es Akkordeon sein sollte ... da gibt es nicht so wenig.
    Wenn Dir die gefundenen Sachen nicht gefallen, sollten wir wissen, was für eine Richtung ihr sucht, oder warum sie Euch nicht gefallen. Sonst bieten wir hier Sachen an wie Wurstwaren, die Euch nicht schmecken.

    Eine zweite Stimme zu schreiben kann ganz einfach sein (Terzen und Sexten versetzen), kann aber auch große kompositorische Kreativität erfordern. Dazu würde ich eher im Musiktheorieteil dieses Boards fragen.

    In einem Nachmittags - Selbstlernkurs ist das sicher nicht zu schaffen - je nach Ansprüchen.
    Also - wenn Du konkrete Hilfe möchtest, mußt Du Material liefern.
    Wenn Du allgemeine Hilfe suchst, am besten Musiktheorie oder Unterricht bei einem Komponisten.

    BTW.
    Hab dort eine Transkription reingestellt, die man locker auch zu viert spielen könnte. (So wie man übrigens fast jede Musik gewinnbringend auf 2 Spieler aufteilen kann - problematisch ist eher, wenn einer alles allein zu spielen versucht!)
    Lustig dabei, wie stark gestaltete gesungene Linien auf dem Akkordeon klingen.
     
    gefällt mir nicht mehr 3 Person(en) gefällt das
  3. corta2

    corta2 Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.13
    Zuletzt hier:
    1.08.15
    Beiträge:
    41
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    10
    Erstellt: 17.05.15   #3
    Ja, meine Anfrage war wirklich sehr unklar. Das liegt auch daran, dass wir 2 uns erst kürzlich gefunden haben und noch etwas unsicher herumirren. Wir spielen mit 2 Akkordeons. Vielen Dank, dass Du geantwortet hast.
    Da wir unterschiedliche Spielerfahrung haben, haben wir erstmal mit sehr hübschen Tänzen aus dem 16./17. Jahrhundert angefangen. Sehr einfach, aber klingen richtig nett. Noch diskutieren wir, ob es nicht schöner ist, die Bassakkorde wegzulassen.
    In dieser Richtung würden wir gerne weiter suchen. Ich habe auf einer Seite sehr schöne iranische Stücke gefunden, die aber einstimmig sind.
    http://lachini.com
    Sind zwar für Klavier, aber einige auch auf Akkordeon gut spielbar, z.B. Dele Divanhe.
    Daher meine Idee, ob ich nicht lernen könnte, eine 2. Stimme zu finden.
    Zuviel auf einmal?

    Kleine, feine Duette, das wäre richtig für uns.

    Einen schönen Sonntag!


    PS Herrlich, die Transkription, die Du eingestellt hast. Was das Akkordeon alles kann!
    Und nun werde ich mich mal durch die Abteilung Musiktheorie wühlen.
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
Die Seite wird geladen...

mapping