Zu früh für Band?

von Liquidforce, 28.02.06.

  1. Liquidforce

    Liquidforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 28.02.06   #1
    Servus allerseits!

    ich wollt euch mal nach eurer meinung fragen:

    denkt ihr, es is zu früh, ne band zu gründen, wenn man grad mal 3 monate spielt? (gitarre)
    meiner meinung nach, lernt man halt auch viel, wenn man mit andern zusammen mucke macht...

    außerdem: macht ja spaß


    keep on rockin'
     
  2. k-7 power

    k-7 power Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    381
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    363
    Erstellt: 28.02.06   #2
    hm... ich weiss nicht ob das noch mukke sein wird :D
    aber klar desto früher du mit anderen instrumenten spielst desto besser is es... sammelst du halt erfahrungen usw...
     
  3. El Presidente

    El Presidente Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.05
    Zuletzt hier:
    25.10.09
    Beiträge:
    23
    Ort:
    Engelskirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 28.02.06   #3
    also bei uns war das so, dass ein kumpel und ich beide keyboard gespielt haben und wir dann gleichzeitg, er auf drums und ich auf bass, umgestiegen sind. nach einem monat haben wir dann ein paar einfache lieder zusammen begleitet und nach zwei monaten haben wir dann sänger und gitarrist aus unserer alten abi-band reaktiviert. hat alles super funktioniert, wir haben uns halt einfache sachen rausgesucht und dann ging das. hat sich auf jeden fall gelohnt, man erlernt sein instrument dadurch viel schneller. aber du musst drauf achten das du dir entweder leute suchen die ebenfalls absolute anfänger sind oder leute die keine ambitionen haben und quasi nur für den spaß in der band spielen wollen, das wäre dann eher so die kumpel-schiene.
     
  4. MatthewBurnerer

    MatthewBurnerer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.05
    Zuletzt hier:
    10.07.10
    Beiträge:
    97
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.06   #4
    Kommt drauf an wie gut du nach drei monaten bist
    Für Rhytmusgitarre wirds in den manchen fällen reichen, für mehr aber definitv nicht.
    Man lernt schon sehr viel wenn man mit anderen zusammenspielt, am meisten lernt man wenn man mit besseren zusammenspielt, also schau dass da noch nen paar Leute mit Erfahrung reinkommen die dir/euch dann was zeigen können
     
  5. DaveDee

    DaveDee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.01.06
    Zuletzt hier:
    7.04.12
    Beiträge:
    76
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 28.02.06   #5
    Hi!
    Klar- haut rein :) !
    Das ist doch genau der richtige Ansatz: Vollgas mit Spass an der Sache!
    Ebenso könnte aber auch das der Haken sein: wenn ihr die Lust verliert, nur weil's anfangs nicht sonderlich klingt, wäre das verdammt schade...deshalb: einfache Sachen spielen und sich nicht selbst überfordern und bloß kein Stress ;) !

    MfG,
    DaveDee
     
  6. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.242
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.429
    Kekse:
    91.893
    Erstellt: 28.02.06   #6
    Zu früh ist es nie, sofern man seine Instrumente halten kann und die Finger übers Griffbrett passen.

    Mit dem ersten Auftritt dann - muss man sehen...
     
  7. Der D?nsch

    Der D?nsch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.05
    Zuletzt hier:
    17.05.11
    Beiträge:
    394
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    227
    Erstellt: 28.02.06   #7
    Ich habe eigentlich mit Gitarre angefangen, weil mich ein Freund gefragt hat, ob ich nicht in ner Band spielen möchte. Da hatte ich dann einen total kranken Ansporn, besser zu werden und hab teilweise 6 Stunden und mehr geübt. Ohne dieses Ziel hätte ich niemals so schnell so gut werden können... Deswegen ist es nie zu früh um in einer Band zu spielen.
     
  8. fortunaguitar91

    fortunaguitar91 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.02.06
    Zuletzt hier:
    4.03.07
    Beiträge:
    33
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    22
    Erstellt: 28.02.06   #8
    tja ich spiele ebenfalls seit ca. 3 monaten e-gitarre...
    hab auch vor ne band zu gründen! doch ich finde ebenfalls, dass man nach drei monaten höchstens akkorde dazu spielen kann...
     
  9. danzig2

    danzig2 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    5.10.08
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.03.06   #9
    wadd nie zu früh,hab jetzt angefangen mit bass und ich bin schon in soner bekloppten band von meinen freunden,haben sogar nen proberaum(eher nen keller zum saufen und rausch ausschlafen).also nischt spricht dagen,achso wir haben nich mal nen drummer:D
     
  10. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 01.03.06   #10
    Imho ist es NIE zu früh für ne Band!

    Wenn ihr Spaß dran habt ne Band zu gründen dann macht es einfach ;) ! So sammelt ihr Erfahrung und das spielen macht mit andere zusammen auch mehr Spaß als alleine!

    Für I-IV-V Punk wirds sicher reichen und man lernt ja nur durch solche "Projekte". Ich finde die Gefahr die Lust zu verlieren ist ohne Band viel größer als mit!

    Wenn man den "Anfänger"-status überwunden hat ist es imho auch sinnvoll mit "besseren" zu musizieren, da man dann auch sehr viel lernen und abgucken kann!
     
  11. Die Locke

    Die Locke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Schotten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 01.03.06   #11
    also ich weiss net wie das bei euch is aber ich konnte nach 2 monaten akkustik und 1 monat e schon einiges spielen also zb ähh also narcotic kann jeder snpiele ^^ und dann enter sandman, join me(dat intro) und wenn man da was richig spielen kann reicht das dicke für ne band
    ich spiel auch in ner band und das macht mords fun
    nur ihr braucht meist kohle für sowas also gesangsanlage ,größere amps und vor allem einen proberaum
    und für akkordgeschramme reichen 3 monate lernen dicke
    also anfangen würd ich mit narcotic und das spielen bis es wirklich sitzt
    wir könnens mittlerweile mit lachanfall spielen^^ unser keyboarder hat son vogel synt angemacht und dann gespielt wir ham uns so einen abgelacht und das war die 3. bandprobe und wir spielen alle noch net so lang
    also macht das!!! spielt und habt spaß dabei nur wenns ma net klappt net gleich aufgeben sondern weiter dran arbeiten eine band bedeutet auch viel geduld zu haben vor allem wenns dann an das gitarristen<==>drummer problem geht :D
    edit:\\ uii so lang sollts gar net werden
     
  12. Liquidforce

    Liquidforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.06
    Zuletzt hier:
    1.08.06
    Beiträge:
    210
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    7
    Erstellt: 02.03.06   #12
    Bei uns gehts ja in erster linie mal um den spaß, und ums "musik machen" in ner gruppe. is doch recht geil, wenn du mit kumpels im proberaum (herr gott, is des schwer so einen zu finden^^) rumhockst, und n bissl auf euren instrumenten climpert, einfach spaß habt. ich denke man lernt schneller, und leichter, wenn man noch kumpels hat, die dne gleichen anfängerstatus haben, und auch erst "anfangen"...

    deswegen werd ich jetzt mal eine gründen. :)
     
  13. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 02.03.06   #13
    Es ist nie zu frueh, wenn Du glaubst, dass Du Spass in ner Band finden koenntest.
    Alles andere is nicht relevant!
     
  14. Die Locke

    Die Locke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    23.10.12
    Beiträge:
    217
    Ort:
    Schotten
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    134
    Erstellt: 02.03.06   #14
    mhh wofür war der thread dann gut??^^
    für dich stand doch eh fest ,dass dus machst oder?
     
  15. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 02.03.06   #15
    Es ist meiner Meinung nach sowieso besser, früh mit anderen Leuten zu spielen. Dann lernst du von Anfang an, dich an das Tempo des Drummers zu halten etc. Ich spiel jetzt zur Zeit mit einem Gitarrist, wir haben beide vorher nur alleine gespielt und er hat teilweise Probleme sich an mein Tempo zu halten.

    Gruß
     
  16. kingkaktus

    kingkaktus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.06
    Zuletzt hier:
    27.06.06
    Beiträge:
    86
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.06   #16
    bei meiner ersten band war das so das keiner überhaubt eine ahnung hatte es war auch noch nich raus welches instrument wehr spielt . i hab mich dann für den bass entschieden und dabei ist es geblieben bis heute . es ist echt wichtig das das zusammen spielen auch klappt also glaub ich das mann nich früh genug damit anfangen kann in einer band zu spielen .
     
  17. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 02.03.06   #17
    Wobei ich da einfach behaupten muss, dass er dann einfach nicht konsequent Timing geübt hat! Auch wenn man alleine konsequent mit Metronom übt, kann man ein ausgesprochen gutes Timing entwickeln. Klar ist es was anderes mit einem Drummer zusammen zu spielen, aber jeder sollte dann schon ein gewisses Maß an Timing und Gefühl dafür mitbringen! Auch da macht Übung den Meister, aber das spielen mit einem Drummer erstezt nicht das Üben mit Metronom!
     
  18. Schäfle

    Schäfle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    5.05.11
    Beiträge:
    322
    Ort:
    Menden, Nähe Dortmund
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    179
    Erstellt: 02.03.06   #18
    Solange der Drummer den Takt einigermaßen hält, schon.:D

    Kann sein, dass er das nicht ausreichend geübt hat, aber es sind nur teilweise Probleme, die aber auch nicht sooo problematisch sind. :D

    Gruß
     
  19. der_bruno

    der_bruno Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    15.10.04
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.537
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    10.929
    Erstellt: 02.03.06   #19
    Nein, da widerspreche ich dir! So ein Drummer ersetzt es auf KEINEN Fall!

    Natürlich kann man nicht erwarten, dass die Band direkt am Anfang super zusammenspielt! In der HInsicht is das mit dem Drummer, der noch net sooo gut is da auch kein Problem!

    Trotzdem ersetzt dieses Zusammenspiel nicht das Üben zu Hause! Ums Metronom kommt man gerade in den ersten Jahren einfach nicht drum rum! Egal welches Instrument man spielt!
     
  20. Stone Ager

    Stone Ager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 06.03.06   #20
    ich hab auch schon nach 2 Monaten angefangen in unserer schülerband gitarre zu spielen. Unsere Drummerin hat bei der ersten Probe zum ersten mal gespielt:screwy:. Es hat von Anfang an Spass gemacht und ich kanns echt jedem empfehlen egal wie lange er/sie spielt.
    Meiner erfahrung nach muss man nich unbedingt gut sein... man lernt halt immer weiter.
     
Die Seite wird geladen...