zu laute gitarre beim singen

von Kartoffelsalat1, 28.06.05.

  1. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 28.06.05   #1
    Hört sich irgendwie doof an aber ich wolltemal fagen obs ander klampfe oder an mir liegt

    ich spiele normalerweise e-gitarre ina metal band :D nu wollte ich auch mal mit a-klampfen anfangen und auch dazu singen. Das Singen klapt schon ganz gut jedoch hab ich das Gefühl das wenn ich spiele man mich net hört, da ich mich selbst kaum höre ^^ ist ne naylon klampfe auch als ich mit relativ dünnen pleks gespielt hab und ein wenig den druck auf aus der schlaghand genommen hab wars immernoch böse laut also was kann ich tun einfacj lernen noch leiser zu spielen oder liegts daran, dass mein stimmchen noch zu leise bzw unausgeprägt ist?
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 28.06.05   #2
    Hm,

    ich hab das Problem eher anders rum,
    das meine Dreadnought am Feuer vieeeel zu leise ist. (ok da singen auch noch 10 Leute lautstark mit)

    Lösung :
    Laute singen ! :cool:
     
  3. Kartoffelsalat1

    Kartoffelsalat1 Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.04
    Zuletzt hier:
    18.03.12
    Beiträge:
    549
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    81
    Erstellt: 28.06.05   #3


    hehe anso wenn ich mit mehrer singe dann lass ich die singen ^^ das klampt schon aber ich glaueb das ist nen kleienr unterschied ;)
     
  4. M?tze

    M?tze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    2.05.06
    Beiträge:
    213
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 28.06.05   #4
    Ich schätze, dass du zu schlichtweg zu leise singst.

    Mal ein Schwank:
    Als ich noch jung war [..]
    da sang ich ab und zu Lieder von Nirvana (wie gesagt: jung!) und begleitete mit der Akustikgitarre mit Nylonsaiten, das klappte auch irgendwann mit Freunden Zuhause, im Jugendclub, abends am See ganz gut. Es kam also die Zeit, da waren wir knapp bei Kasse und wollten uns als Straßenmusiker versuchen, dabei fiel uns dann auf, dass wir bis dato in Flüsterlautstärke gespielt und gesungen haben mussten, denn gegen den Straßenlärm kamen wir nicht an. Nach einiger Praxis gab sich das allerdings, je öfter man singt, desto stärker wird das Organ. Üben schadet nie.
     
  5. Taylorpicker

    Taylorpicker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.04
    Zuletzt hier:
    19.02.11
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Rastede
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    140
    Erstellt: 30.06.05   #5
    Wirf das Plek weg und spiel mit den Fingern, dann ist es gleich nur halb so laut. Und wenn du jetzt noch mit Gefühl statt mit Kraft spielst, hört man dich sogar singen. Aber vielleicht wirst du dann aufgefordert, wieder mit Plek zu spielen. ;)

    Viele Grüße
    Taylorpicker
     
  6. Picker

    Picker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.08.04
    Zuletzt hier:
    7.02.08
    Beiträge:
    141
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    56
    Erstellt: 01.07.05   #6
    lösung -> lauter singen...

    ich war früher auch für meine zartes stimmchen bekannt(sowohl von der lautstärke als auch tonlich) heute sind die leute höchstens überrascht was aus einem solch kleine menschen an volumen hervorkommen kann... :cool: alles trainingssache...
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 01.07.05   #7
    Das, und sehr haeufig fehlt da das Selbstvertrauen (das konnte ich bei mir und vielen anderen Beobachten): wenn man unsicher ist neigt man eher dazu "nach unten" zu singen, alleine durch die Koerperhaltung geht dann schon Lautstaerke verloren.

    Dann noch (unbewusst) leiser singen, und man hat keine Chance gegen die Gitarre (oder man spielt diese noch unbewusst etwas lauter).
     
Die Seite wird geladen...

mapping