[Zubehör] - T.BONE TWS16PT

von bass_maurice, 30.04.07.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. bass_maurice

    bass_maurice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 30.04.07   #1
    Hallo zusammen!

    Grade eben bei der Post abgeholt und zuhause angeschlossen und nun folgt hier mein Review zum t.Bone TWS16PT 863MHz Kabellossystem.

    Kaufgrund:
    Ich wollte schon seit längerer Zeit mal ein Kabellossystem, denn die Gigs werden mehr und die Bühnen größer und da ist das einfach viel entspannter und vor Allem ist es mir bis jetzt mehrmals passiert, dass ich beim Springen auf der Bühne auf mein Kabel getreten bin und das dann aus meinem Tuner rausgezogen habe und dann halt weg war. Damit ist jetzt Schluss...Ein Preiswertes war also gesucht: Der eine Gitarrist meiner Band hat sich zum Geburtstag auch so ein Ding (gleiches Modell) bekommen und war total begeistert.
    Also hab ich mich nochmal durch die Threads hier im Board gekämpft und mich dann schließlich dazu entschlossen das erstmal zu bestellen, sollte ich gar nicht zufrieden sein kann ich es ja zurückschicken...Also kein Risiko :p

    Inhalt
    Das Paket, in dem es geliefert wurde, ist für ein Kabellossystem extreg groß, doch ist der Hauptteil einfach nur Verpackung und Schutz für den Versand.
    IM Paket drin ist:
    • Der Diversity-Empfänger (9.5")
    • Der Sender
    • Netzteil ( DC 12V/500mW)
    • Rackkit (geht nur mit Zweitem daneben)
    • XLR Outputkabel 1m
    • DC Ladekabel
    • Gitarrenkabel 1m
    • Bedienungsanleitung (Deutsch und Englisch)
    Alles um sofort loszulegen, solange man aufgeladene Akkus hat!!!

    Der erste Test
    Ich habe also meine Akkus aus meiner Fernbedienung eingelegt und eingeschaltet...Erstmal klang es total komisch bis ich gemerkt habe, dass ich den Sender noch auf Mic-Pegel eingestellt hatte. Also auf Line-Pegel umgestellt und siehe da es klang richtig gut :great:
    Zu erwähnen ist auch die Klammer am Sender. Sie ist wirklich extrem roadtauglich, sie sitzt sehr fest und man muss sich erstmal anstrengen die überhaupt hochzubiegen. Man läuft also keine Gefahr das das Ding irgednwann mal abfliegt! :great:
    Dann habe ich mich hinten am Empfänger an den Squelsch-Regler gemacht, der zur Rauschunterdrückung dient. Diesen und den Gain am Sender für meine Zwecke optimal eingestellt und dann ein bisschen drüber gespielt und dann mal ausgemacht und zum Vergleich ein Kabel reingestöpselt und man hört echt keinen Unterschied. Ich habe ihn über den Übungsamp getestet, wie es dann in Endeffekt auf der Bühne klingt werde ich am 5.5.2007 sehen, denn da spielen wir auf einer sehr großen Bühne. Mal sehen :p
    Nun schlummert er an der Steckdose, da die Akkus ja wie gesagt aus meiner Fernbedienung sind und nicht mehr voll waren (sondern eher richtig leer)
    Die Ladezeit beträgt nun 10 Stunden laut Handbuch.

    Klangqualität
    Immer eine Frage bei Kabellossystemen, vor allem beim Bass.
    Wie auch schon in den Threads diskutiert soll es Probleme geben bei den ganz tiefen Tönen. Diese bringt er aber trotzdem ordentlich rüber. Für mich hört sich der Sound sehr klar und definiert an, da wummert nichts in den Bässen usw. Ich spiele einen Squier Jazz Bass Standart, also einen 4-Saiter, wie es also auf einem 5-Saiter ist mit der tiefen H-Saite kann ich nicht beurteilen.
    Einen klanglichen Unterschied zum Kabel gibt es, zumindest bei meinem Übungsverstärker für mich NICHT :great:


    Fazit
    Alles in Allem ein sehr brauchbares Kabellossystem und für den Preis für alle eine Empfehlung! Vor allem auf großen Bühnen und sonst wenn man sich mal ein bisschen bewegen möchte und nicht an den Kabelradius gebunden sein möchte eine gute Wahl!

    Hoffe ihr zerreist mich nicht in der Luft für mein Review, Fotos gibts im Anhang ich denke mal Soundsamples machen hier keinen Sinn, denn ich könnte nur in den PC einspielen und da macht das dann erst recht keinen Unterschied bei der Onboard-Soundkarte :rolleyes:

    Gruß
    Maurice
     

    Anhänge:

  2. FollowTheHollow

    FollowTheHollow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.07.06
    Zuletzt hier:
    22.12.14
    Beiträge:
    1.639
    Ort:
    Saarland - nahe Saarlouis - Heusweiler
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.601
    Erstellt: 30.04.07   #2
    hey!
    hast du keine möglichkeit, mal nen 5 saiter dran an zu schließen?durch n befreundeten bassisten oder so, würd gern mal wissen - und bestimmt nicht nur ich -, wie sich das teil bei der tiefne H saite macht!
     
  3. bass_maurice

    bass_maurice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 30.04.07   #3
    Werd ich am nächsten Samstag beim Gig versuchen, da spielen 5 Bands da wird vllt jemand einen haben und so nett sein das mal anzuschließen ;)
    Dann schreibich wie er sich da macht...
     
  4. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.218
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 02.05.07   #4
    Ich bin zu faul jetzt selber beim T oder der Post zu suchen:

    Muss das Ding angemeldet werden oder liegt es auf einer der wenigen "freien" Frequenzen?

    Vielleicht kannst du es ja mit der "h-Frage" beantworten.

    (Nicht nervös werden wegen der Funkschnüffler der Post - nach 2-3 Jahren Knast sieht die Welt ganz anders aus und hinter den schwedischen Gardinen hast du VIEL Zeit zum Üben ;)).
     
  5. bass_maurice

    bass_maurice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 04.05.07   #5
    Nein muss man nicht anmelden...
    Es gibt noch ein anderes zum selben Preis, da muss man allerdings anmelden :screwy::confused:

    :confused::confused::confused:
     
  6. Andy1988

    Andy1988 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.05
    Zuletzt hier:
    26.11.16
    Beiträge:
    780
    Ort:
    Duisburg
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    1.157
    Erstellt: 05.05.07   #6
    Also versteh ich dich richtig, dass das ding keine Akkus beinhaltet und die dann noch extra zugelegt werden müssen?

    Und was müssen da für Akkus rein?
     
  7. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.218
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 05.05.07   #7
    Erstmal DANKE Maurice.


    Die h-Frage ist die Frage, ob sich die tiefe H-Saite eines 5-Saiters auch problemlos und ohne Klangverluste übertragen lässt.
    Also die Frage, die du vielleicht heute abend beantworten können wirst (wenn ich deine 2. Post richtig verstehe.

    Viel Erfolg und viel Spaß heute abend beim Gig :D.
     
  8. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 06.05.07   #8
    glaub mir, das is dem teil scheißegal! würd genauso übertragen
     
  9. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 06.05.07   #9
    ich weiss klingt blöde, aber hat einer die möfglichkeit das mal an nen eierschneider anzuschliessen?
    Würd mich mal interessieren wie es da ist
     
  10. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.218
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 06.05.07   #10
    Kannst du hier "mal eben" beschreiben, warum das sch...egal ist? Die lieben Verkäufer in den Fachgeschäften behaupten nämlich stehts das Gegenteil "Musst du das Gerät kaufen, das preiswerte kann nur Gitarre und nicht Bass. Tief H geht garnicht" - hab ich so bereits mehrfach gehört.

    (Oder gehört das in den "Gerüchtewiderlegthread" :).)

    Schon jetzt DANKE, dir HCA - Bass - EDE - WOLF!
     
  11. bass_maurice

    bass_maurice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 06.05.07   #11
    Also, gestern beim Gig hab ich mal einen 5-Saiter angeschlossen und das war einer mit einem 3-Band EQ am Bass und das einzige Problem war, wenn man die Höhen voll weggedreht hat und die Bässe voll rein...Da hat er angefangen zu wummern, aber über das "normalmaß" bei der einstellung ;)

    Mein Gitarrist hatte das ja zuerst und dann habe ich meinen Bass daran angeschlossen...Bei der Gitarre haben wir es auch mit Kabel verglichen, und das war auch kein (zumindest bei uns hörbarer) Unterschied...Dann habe ich wie gesagt meinen Bass dran gehauen und getestet und dann hab ich s mir geholt!

    Also nochmal ein Fazit:

    Nach dem Gig gestern kann ich sagen, dass sich das Ding echt bewehrt hat, war eine relativ große Bühne und ich hatte KEINE Deadspots oder Rauschen drin bei zu großer Entfernung...War zudem viel bequemer und mir geht kein Sound verloren!
    EIne echte Empfehlung also :great:
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 07.05.07   #12
    sofern kein low-cut im system ist, der als sendebegrenzer wirken sollt (bei gitarrensystemen der fall, oftmals, bei basssystemen nie) haben funksysteme grundsätzlich mit tieftonübertragung kein problem, da die modulation der trägerfrequenz bei tiefenfrequenzen bauteiltechnisch deutlich einfacher ist, als bei hohen frequenzen. (ist ja FM modulation, das heißt die träherfrequenz muss "schneller" moduliert werden als bei tiefen frequenz, da läuft das alles noch relativ gemütlich ab! ergo machen die systeme eher in den höhen schlapp
     
  13. Schmuddelfutz

    Schmuddelfutz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.12.05
    Zuletzt hier:
    24.11.12
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    478
    Erstellt: 07.05.07   #13
    Wenn ich mal eine doofe Frage stellen darf:

    Ist das wirklich dieses System? https://www.thomann.de/de/the_tbone_tws16pt863mhz.htm

    Denn ich hatte irgendwie immer gedacht, dass ein gutes Kabellossystem (und das geht aus deiner Beschreibung eindeutig hervor, dass das gut ist) relativ teuer sei..!
    Und das kostet ja "nur" 99€! Das ist sogar für einen Schüler wie mich erschwinglich! :)
     
  14. bass_maurice

    bass_maurice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 07.05.07   #14
    Ja es ist wirklich DIESES :great:
    WIe schon gesagt, ich kann es wirklich nur weiterempfehlen, denn es tut wirklikch seinen Dienst... Das gleiche hatte ich mir auch gedacht und dachte so bei mir "wat solls, wenns ma gar nich geht kann ich s ja zurückschicken..."
    Aber ich behalts :great:
     
  15. MR-Long

    MR-Long Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.06
    Zuletzt hier:
    18.01.12
    Beiträge:
    182
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    201
    Erstellt: 07.05.07   #15
    Ich habe das Teil auch seit etwas einem Jahr und noch kein Problem damit gehabt!
    Kabel-Funk Klangvergleich hab ich nicht gemacht, für die Bewegungsfreiheit bin ich
    bereit Kompromisse einzugehen :-)
    (ich finde es übrigens gerade bei KLEINEN Bühnen sinnvoll, wo man gern mal mit
    nem Kabel hängen bleibt)
     
  16. Ryknow

    Ryknow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    18.08.15
    Beiträge:
    4.640
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    730
    Kekse:
    10.700
    Erstellt: 08.05.07   #16
    Versteh ich das jetzt richtig?!
    In den Sender der an den Bass kommt müssen noch Batterien rein oder ist dort n Akku drinne?

    Wieviel wiegt denn das Teil so? Ich neige immer ein wenig rumzuspringen auf der Bühne. Wenn da was ist was dann n halbes Kilo mehr gibt wär nich so tolle.
     
  17. bass_maurice

    bass_maurice Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    940
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    484
    Erstellt: 09.05.07   #17
    In den Sender müssen zwei Batterien rein, am besten sind natürlich Akkus...Es gibt die Möglichkeit über das beigelieferte Kabel direkt vom Empfänger den Sender zu laden :great:
    Das Teil wiegt so gut wie gar nichts, ich neige auch zum Rumspringen und das Teil wiegt gar nichts, also man merkt es gar nicht. Ich hatte es jetzt immer hinten in der Tasche meiner Hose drin und reingeklemmt und das ist total bequem und man spürt nicht das da hinten was drin ist...
     
  18. Stocky

    Stocky Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.06.06
    Zuletzt hier:
    18.10.16
    Beiträge:
    742
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    33
    Kekse:
    1.309
    Erstellt: 09.05.07   #18
    Scheint ein Akku im Bodypack zu sein. Steht ja, dass man das Bodypack mit einem Ladekabel vom Empfänger aus laden kann.
     
  19. Sam Razr

    Sam Razr Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.05
    Zuletzt hier:
    1.06.15
    Beiträge:
    4.006
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.279
    Erstellt: 09.05.07   #19
    btw: is das dabei?
     
  20. kk

    kk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.06.05
    Zuletzt hier:
    1.01.15
    Beiträge:
    622
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    726
    Erstellt: 09.05.07   #20
    lesen.....
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping