01V mit Behringer ADA8000

von B?niB, 29.09.06.

  1. B?niB

    B?niB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 29.09.06   #1
    Salü,

    ich habe ein 01V (also das alte, nicht das 96) und brauch mehr Eingangskanäle, um auch die Drums abzunehmen. Ich hatte mit dem Gedanken gespiel, einen Submixer zu Kaufen, hätte dann aber nicht die Dynamikprozessoren und den tollen EQ vom 01V, was für die Drums scho enorm wichtig wäre.

    Die OptionCard mit den 8 Analogen Eingängen bietet keine Dynamikbearbeitung, nur einen 2BandEQ und keine Phantomspeisung (->Overheads). Dann hat mir jemand was vom Behringer ADA8000 erzählt, also einem ADAT Interface. So wie ich das aus der Betriebsanleitung ersehen kann, habe ich dann auf diesen zusätzlichen 8 Kanäle genau dieselben Funktionen wie auf den "normalen" Eingangskanäle, also voller 4BandEQ und Dynamics.

    Kann mir jemand sagen, ob dem so ist, oder ob ich weitertrauern muss über fehlende Eingangskanäle?

    Vielen Dank, Gruß Böni
     
  2. B?niB

    B?niB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 02.10.06   #2
    Hab noch was entdeckt: es gibt die möglichkeit, die Kanäle 1-8 mit den Kanälen 17-24 zu "swampen". Das soll wohl die Dynamics, den 4BandEQ und das Delay auf die 17-24 routen, konnte ich aber irgendwie nich erkennen.

    Gut, mag daran liegen, dass ich noch keine OptionCard drin hab...
     
  3. thephantom

    thephantom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Emsland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #3
    Hallo.

    Ich habe den 01v und 01v96 im Einsatz. Den ersten habe ich mit einer analogen Karte erweitert (8 analoge Eingänge, Klinke), den zweiten mit einer ADAT-Karte.

    Ich kenne mich mit dem 01v zwar nicht ganz so gut aus, wie mit dem 01v96, aber ich bin mir zu 99% sicher, dass du auf den Zusatzkanälen, also auf der "Option"-Bank keine Dynamics hinzufügen kannst. Ich nutze die Kanäle immer nur als Zuspieler für CD etc. und brauche es daher nicht, aber es wäre mir aufgefallen, wenn das möglich wäre. Auch der EQ ist meines erachtens wirklich nur auf den Kanälen 1-16 verfügbar.
    Ich denke, dass seinerzeit die Option-Eingänge eher so als Rückspielwege oder ähnliches gedacht waren.

    Oh. Da fällt mir die Anleitung in die Hand :D:

    "Die Eingangskanäle 17~24 bieten keine analogen Eingangsbuchsen
    und daher auch weder einen Trimmregler (Gain)
    noch einen PAD-Taster und erst recht keinen Direktausgang.
    Sie sind etwas einfacher ausgeführt als die Kanäle
    1~16, weil sie nur eine Abschwächungsfunktionen sowie
    einen Zweiband-EQ aufweisen und auch nur an AUX 1 und
    2 (also nicht an 3 oder 4) angelegt werden können."

    Also geht das leider nicht mit dem 01v, wie du es dir dachtest.

    Die Idee mit dem Submixer ist aber dann doch garnicht so schlecht, wenn du nicht in ein komplett neues Pult oder so investieren willst. Den kannst du dann doch auf die Kanäle 15/16 legen und hast dann dafür einen Fader (quasi deine Subgruppe für die Drums) am Digitalpult. Da gibt es doch eine Menge möglichkeiten. Und dann könntest du ja auch wenigsten die Drumsumme mit Dynamics bearbeiten...

    Auch der Behringer nutzt dir da nichts, da der ja lediglich die Signale von Analog zu Digital wandelt! Das hat nichts damit zu tun, dass das Pult dann plötzlich Dynamics auf den Kanälen hätte leider. Also: Egal, wie und was auf die Kanäle 17-24 angelegt wird: Die Dynamics und der 4-Band-EQ sowie die Auxwege 3 und 4 stehen hier nicht zur Verfügung!!!

    Grüße
    Michael
     
  4. thephantom

    thephantom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Emsland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.10.06   #4
    Eine Idee noch: Du könntest - wenn du dir wirklich kein neues Pult kaufen willst oder so - doch nicht den Behringer kaufen sondern von SM PRO Audio das MK II mit der entsprechenden ADAT-Option. Das hat in meinen Augen einige Vorteile im Gegensatz zum Behringer! Dann hättest du nämlich die Möglichkeit eventuell vorhandene analoge Compressoren einzuschleifen, da jeder Kanal des Preamps (8 sind auf 2HE vorhanden - also hättest du alle Kanäle des Yamaha mit einem Gerät ausgeschöpft) auch einen Insert-Weg besitzt (!!!) - das hat der Behringer nicht. Außerdem dient das Gerät auch noch als Splitter! Vorne sind Klinken-XLR-Kombis, Drehpoti, Phantompower- und Phasenumkehrschalter. Hinten steht optional ein ADAT-Ausgang zur Verfügung sowie ab Werk pro Kanal ein Insert (Stereoklinke) plus je ein Ausgang als XLR und Line.
    Das Gerät ist also wesentlich flexibler als der Behringer: ADAT-Wandler, Splitter, Preamp mit Inserts in einem Gerät!

    Ich selbst habe davon drei im Einsatz, die mich noch nie im Stich gelassen haben!
    Und sie klingen auch noch gut :)! Hatte sie schon live und im Studio mit dem 01v96 genutzt und bin immer noch begeistert. Der Preis ist glaube ich nicht wirklich höher als der von einem Behringer!!! Das solltest du dir mal überlegen.

    Und wenn du keine analogen Dynamics selbst hast , bekommst du da doch auch genügend auf dem Markt - auch zu günstigen Preisen! Müsste man mal rechnen..
    So hättest du dir zumindest einen Submixer gespart (der garantiert teurer wäre und auch unhandlicher!). Einziges Manko bliebe dann der 2-Band-EQ!

    Wenn noch was ist stehe ich gern´ zur Verfügung!

    Grüße
    Michael


    Nachtrag:
    Nochmal der Link zur Herstellerseite: SM Pro Audio Europe - PR8 MK II
     
  5. B?niB

    B?niB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 03.10.06   #5
    Hm, erst mal vielen Dank für die umfassende Antwort.

    Aber was bewirkt dieses "Swampen"? Laut Schaltbild auf dem Display werden dann die Dynamics von Kanal 1-8 je nach bedarf auf 17-24 geroutet, oder wie is das? Also wenn ich das mit dem ADAT Interfacemache, dann will ich da net groß noch was mit Zusatzgeräten einschleifen, möchte den Arbeitsaufwand klein halten.

    Bei einem SubMixer ist halt die Frage, ob ein Kompressor auf der kompletten Subgruppe klingt, hab da leider garkeine Praxiserfahrung, kannst du mir da was sage?

    Also mein aktueller Stand ist jetz: ich werde Bassdrum, Snare und 2 OH´s verwenden. Die OH´s will ich über Kanal 13/14 laufe lasse, wobei i mir überlegt hab, als Preamp erstmal mein kleienes Behringer UB802 zu nutzen. Klangbearbeitung und Dynamics werden dann komplett im 01V erfolgen.
     
  6. B?niB

    B?niB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 04.10.06   #6
    Ich hab ne Idee: wir tauschen!

    Du kriegst mein 01V, kannst das ganz toll mit deinem kaskadieren, ich krieg dein 01V96 und mine Probs sind gelöst, weil das kann, was ich will :great:

    :screwy: Awas, nie im Leben, aber man kann ja mal träumen :rolleyes:
     
  7. thephantom

    thephantom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Emsland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #7
    Okay. Dann tauschen wir :)! Du kannst es dir abholen. :great:

    Hm. Also beim 01v sind ja die Kanäle 12/14 und 15/16 Stereokanäle. Von daher würde ich, wenn du einen dieser Kanäle nutzt, auch das gesamte Drumset drauflegen. Dann geht es aber wiederum nicht mit dem Behringer, da der ja nur zwei Preamps hat!
    Und die Overheads kannst du auch nicht auf Kanal 12/13 legen, da die beim 01v doch "nur" als Lineeingänge ausgelegt sind, und Overhead-Mics doch Kondensatormikrofone sind, sprich Phantomspeisung benötigen, die ja dort nicht verfügbar ist!!! Das muss man beachten.
    Natürlich ist es eleganter, wenn man beim Drumset alle Kanäle einzeln in den Dynamics bearbeiten kann. Wenn aber eben die Mittel dazu nicht zur Verfügung stehen, ist eine Summenbearbeitung in meinen Ohren besser, als keine!

    Ich weiß ja nicht, wie dein Budget aussieht, aber vielleicht ist es günstiger, noch ein 01v96 zu kaufen (gebraucht) und dann zu kaskadieren. Denn wenn du dir einen guten Preamp und die ADAT-Karte kaufst hast du immer noch das Problem der fehlenden Dynamics und bist finanziell denke ich in der selben Höhe!
    Wenn du wesentlich weniger investieren möchtest, bleibt wohl nur die Lösung mit einem Submixer (dann aber kein UB 802, da nur zwei Preamps).
     
  8. B?niB

    B?niB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 04.10.06   #8
    Wo und wann? :confused:

    Wie gesagt, Snare und BassDrum leg ich erstmal auf 7,8 und werd mir bei Gelgenheit mal nen Mischer vom Kumpel ausleihen und alles auf einen Kanal hänge zum ausprobiere.

    Nen zweites 01V auf keinen Fall zu teuer, zu umständlich.
     
  9. thephantom

    thephantom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Emsland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #9
    Dann geht es natürlich... Nur halt beachten, dass du bei einigen Mics die Phantomspeisung benötigst!

    Und wenn du noch so einen Behringer haben willst: Ich habe hier noch einen rumstehen :D...
     
  10. B?niB

    B?niB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 04.10.06   #10
    Net Behringer! Das Motto lautet: 01V96 :cool:

    PS: dan soltest du au wissen, dass das behringer (UB802) Phantompower hat, gell
     
  11. thephantom

    thephantom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Emsland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #11
    Klar weiß ich das, aber eben nur zwei Mal!
    Und da du gerade von anderen Anwendungen sprachst... :screwy:

    Willst dir nun doch ein 96 holen?!
     
  12. thephantom

    thephantom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Emsland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #12
    Ach und was mir noch einfiel: XLR-Eingänge hat das 01v96 auch nur 12!!!
    Nicht, dass du dich da vertust :p!
     
  13. B?niB

    B?niB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    10.03.12
    Beiträge:
    567
    Ort:
    Iffezheim
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    249
    Erstellt: 04.10.06   #13
    Also: meine Anwendung ist, die Overheads über die zwei Mic-Preamps vom UB802 in 13/14 vom 01V einzuspeisen. BassDrum und Snare laufe über 7/8. Soweit is das technisch noch machbar.

    Das 96 hätt i gern, werd i aber nie machen, zu teuer und du willst ja net tauschen ;-) Aber das 96 hat scho ne ADAT Schnittstelle und hat auch auf diesen Kanäle, also 17-24 vollen EQ und Dynamcs, wie auf den 1-16. Das is das tolle an der Sache!
     
  14. thephantom

    thephantom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.06
    Zuletzt hier:
    12.04.14
    Beiträge:
    16
    Ort:
    Emsland
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.10.06   #14
    Ach so. Da hatte ich dich Falsch verstanden. Sorry. Das geht natürlich!!! klar. Und dann kommst du auch locker mit dem Summen-Compressor aus und den FX! Überhaupt kein Problem.

    Das 96 hat die ADAT-Schnittstelle jepp. Und sogar bis Kanal 32 volle Dynamics und EQ :p!
     
Die Seite wird geladen...

mapping