01v96i audiointerface Audio-Spurenzahl?

  • Ersteller ziemlichalt
  • Erstellt am
Z
ziemlichalt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
01.02.19
Beiträge
14
Kekse
0
hallo zusammen,
ich habe gelesen, dass das 01v96i parallel 16 Audiokanäle aufzeichnen und wiedergeben kann. Dazu eine Verständnisfrage:
Ist mit "Kanal" der Hardwareeingang am Mixer gemeint ? kann ich in Cubase z.B. 10 Monoaufnahmen(Audiospuren) mit Gesang auf Kanal 1 ausgeben oder ist es nur möglich 1 einzige AudioSpur pro MixerKanal auszugeben- oder anders gefragt: kann ich unendlich viele Cubase-Audiospuren auf 16 Wiedergabekanäle verteilen oder kann ich lediglich 16 Cubase-Audiowiedergabespuren auf dem Mixer gleichzeitig wiedergeben?

Kennt jemand das Gerät bzw. wie das zu verstehen ist?
 
Eigenschaft
 
Zelo01
Zelo01
Helpful & Friendly User
HFU
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
13.01.15
Beiträge
2.204
Kekse
9.180
Hi:hat:

01v96i? Der Yamaha Mixer?
Ja, mit Audiokanäle sind anzahl Ein- und Ausgänge gemeint, auch Anzahl Kanäle was der Mixer über das USB-Kabel einzeln geführt, gleichzeitig an die DAW übertragen kann.
Das ist aber nicht mit Audiospuren in Cubase zu verwechseln.

Du kannst in Cubase max 16 Spuren gleichzeitig aufnehmen, weil nur 16 Eingänge/Kanäle vorhanden.
Cubase kann aber unendlich viele Spuren anlegen, solange der Rechner das mitmacht, aber nicht gleichzeitig aufnehmen, weil zu wenige Eingangskanäle am Mixer vorhanden.
Ausgeben kannst du wieder nur wieder 16 Kanäle gleichzeitig.

Die frage ist, WO du Mixen willst? Im Mixer? Dann ist bei 16 Audiospuren schluss.

Wenn du in der DAW mixt, was ich dir empfehle, wird im Masterkanal so oder so alles auf einen einzigen Stereokanal (bzw =2 Monokanäle) heruntergebrochen. Die DAW gibt die unzähligen Spuren nicht mehr einzeln, sondern als Stereomix aus. Du benötigst also für all die unzählugen Cubase-Spuren nur 2 Ausgängskanäle am Mixer, einmal für den linken Lautsprecher und einmal für rechts.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Gefällt mir
Reaktionen: 2 Benutzer
Z
ziemlichalt
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
10.06.21
Registriert
01.02.19
Beiträge
14
Kekse
0
super erklärt, vielen Dank
Beitrag automatisch zusammengefügt:

funktionieren die Behringer-digitalmixer mit dem eingebauten USB-Interface prinzipiell genauso? Sorry, ich bin wirklich reichlich unwissend auf diesem Gebiet.
 
adrachin
adrachin
Registrierter Benutzer
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
06.05.14
Beiträge
8.561
Kekse
21.728
Ort
Blauen
Mfk0815
Mfk0815
PA-Mod & HCA Digitalpulte
Moderator
HCA
Zuletzt hier
03.08.21
Registriert
23.01.13
Beiträge
6.679
Kekse
41.473
Ort
Gratkorn
Die Behringer haben fast alle (oder sogar alle?) nur 2 Kanal IN / OUT Audio Interfaces.
er redet von den Digitalmixern von Behringer. Und die haben, sofern ein Audio-Interface verfügbar ist, alle auch ein Mehrspur-Interface. X(R)18 hat 18x18, das X32 hat per Erweiterungskarte ien 32x32 Interface und mit der Klark Technik AES50 -USB Box 48x48, das WING 48x48 per usb oder AES50 und 64x64 per Erweiterungskarte (derzeit mit Dante), Das Flow 8 zu guter letzt hat, je nach Konfiguration entweder 10x4 (Recording) oder 2x4 (Streaming).
 

Ähnliche Themen

Neue Themen

Unser weiteres Online-Angebot:
Bassic.de · Deejayforum.de · Sequencer.de · Clavio.de · Guitarworld.de · Recording.de

Musiker-Board Logo
Oben